Midnight Resistance

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midnight Resistance
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 463
Entwickler Robert W. Tinman
Firma Ocean
Musiker Keith Tinman
HVSC-Datei MUSICIANS/ T/ Tinman_Keith/ Midnight_Resistance.sid
Release 1990
Plattform(en) Arcade, Amiga, Amstrad CPC, Atari ST, C64, Sega Mega Drive, ZX Spectrum
Genre Shoot'em Up, Platformer
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
8.05 Punkte bei 19 Stimmen (Rang 85).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
64er 7 Ausgabe 2/91
C64Games 8 8. März 2009 - "super" - 2976 downs
Lemon64 8,2 8. März 2009 - 86 votes
Kultboy.com 8,48 19. Juli 2009 - 17 votes
ASM 10/12 Ausgabe 10/90
ZZap64 90 % Ausgabe 90/12


Beschreibung[Bearbeiten]

Midnight Resistance ist in das Genre der Actionspiele (Mix aus Jump'n'Run und Shoot 'em up) einzuordnen und erschien als Nachfolger von Heavy Barrel im Jahre 1989 von Data East Corporation zuerst als Arkadeautomat. Die Spielweise beziehungsweise das Spielprinzip erinnert stark an die Contra / Probotector - Saga, das von Konami erschien, und unter den Namen Gryzor von der Softwarefirma Ocean auf den C64 portiert wurde. Der 2-Spieler-Kooperativ-Modus wurde bei der Konvertierung des Spiels für den C64 leider weggelassen.

Mit einer Figur, die Rambo ähnelt, muss man seine entführte Familie befreien. Dabei muss man in neun Levels gegen Söldner, Panzer, Jets und viele andere Feinde antreten. Manche der besiegten Gegner verlieren rote Schlüssel, mit denen man am Ende jedes Levels diverse Waffen erwerben kann. Verliert man ein Leben, gehen Extrawaffen und Schlüssel nicht verloren. Das Ende des Spiels ist abhängig davon, wie viele Familienmitglieder vor dem Endkampf gerettet werden. Um alle Familienmitglieder befreien zu können, braucht man sechs rote Schlüssel im 8. Level. Jedes Familienmitglied stellt eine andere Waffe dar.

Gestaltung[Bearbeiten]


... Bilder aus Level 1-9 und das Endbild ...
... ein Panzer ist kein Problem für unseren Ersatz-Rambo ...



Eine bis auf die fehlende Zwei-Spieler-Option und einige fehlende kleine Leveldetails sehr genaue Konvertierung des Arkade-Automaten mit neun in alle Richtungen sauber scrollende Level. Die Grafik ist für C64-Verhältnisse detailliert ausgearbeitet und der Levelaufbau gut durchdacht. Durch die genaue Steuerung ist das Spiel sehr gut spielbar. Auffällig ist die gute Umsetzung der Schussmöglichkeit in alle Richtungen unabhängig von der Laufrichtung.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

Im Stehen:
Joystick nach vorne = springen oder hochklettern
Joystick links-vor Joystick rechts-vor = in die jeweilige Richtung springen
Joystick nach links Joystick nach rechts = in die jeweilige Richtung gehen
Joystick links-zurück Joystick rechts-zurück = in die jeweilige Richtung kriechen
Joystick zurück = ducken (kriechen) oder hinunterklettern

Im Kriechen:
Joystick links-vor Joystick nach vorne Joystick rechts-vor = in die jeweilige Richtung springen (aufstehen)
Joystick nach links Joystick links-zurück Joystick rechts-zurück Joystick nach rechts = in die jeweilige Richtung kriechen

Mit gedrückter Feuertaste:
Feuerknopf drücken Mit der Feuertaste feuern Sie die eingestellte Waffe ab. Dabei wird die zuletzt ausgeführte Bewegung (Stehen, Gehen, Kriechen) beibehalten. Bei gedrückter Feuertaste bestimmen Sie mit den Joystickhebel die Schussrichtung. D.h.: Sie können unabhängig von der Lauf/Kriechrichtung in alle Richtungen schießen.

Weitere Bedienung:
- Space   Zum Abfeuern der Tornister-Waffe (Nitro, etc.) drücken Sie die Leertaste
- Zum Aufnehmen eines Gegenstandes (z.B. Schlüssel oder Waffe) gehen Sie einfach darüber hinweg.
- Zum Besteigen einer Leiter drücken Sie den Joystickhebel nach vor, wenn Sie in der richtigen Position sind.

Die Waffenkammer

Diese befindet sich am Ende jedes Abschnittes (Level). Sie können bis zu 6 Schlüssel tragen, die Sie hier gegen Ausrüstungsgegenstände und Waffen tauschen können. In jeder Waffenkammer gibt es 6 verschiedene Waffen, die je eine verschiedene Anzahl von Schlüssel kosten. Der Waffenname ist am Schild über dieser ersichtlich und gibt Auskunft über die Waffenart. Die Waffen die Sie mit Ihren Schlüssel bekommen können, werden blinkend dargestellt. Zum Auswählen einer Waffe müssen Sie vor der Waffe springen und dann die herunterfallende Waffe aufnehmen. Zum verlassen der Waffenkammer einfach ganz nach rechts gehen.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Obwohl kein Zeitlimit besteht: Verschwenden Sie nicht besonders viel Zeit mit dem Aufsammeln der Schlüssel, da es in jedem Level sehr viele Schlüsselträger gibt (In Level 8 trifft man sogar nur auf Schlüssel-Soldaten). Die Grenze liegt bei 6 Schlüsseln. Lassen Sie sich in der Waffenkammer nicht zu viel Zeit, sonst stehen Sie am Ende ohne Waffe da.
  • Die richtige Wahl der Waffen kann das Spiel erleichtern: In den Leveln 2, 3, 8 und 9 ist beispielsweise die „Threeway-Gun“ hilfreich. Aber auch die zeitgleiche Verwendung von Nitro und Shotgun ist nicht schlecht. Ab Level 4 kann man auch den Flammenwerfer verwenden, da man hier durch die meist heranlaufenden Soldaten eher selten unter Beschuss steht. Das Nitro ist besonders hilfreich bei Kanonen, Jets und Sägeblättern. Auch der Flammenwerfer ist keine schlechte Waffe: In einem YouTube-Longplay von „Retro Games“ wird beispielsweise in den Leveln 2 - 3 als Schusswaffe die „Threeway-Gun“ verwendet und anschließend von Level 4 - 9 nur noch der Flammenwerfer (Flame). Die Such-Raketen (Homing) sind leider eher langsam, können aber in Kombination mit der „Threeway-Gun“ im finalen Level 9 besonders hilfreich sein, da man es hier mit vielen fliegenden Objekten zu tun bekommt.
  • Im Level 8 ist die linke Leiter vorzuziehen, da hier nicht all zuviel los ist. Man sollte auf den Leitern nicht nach links oder rechts gehen, denn das könnte mit dem Verlust eines Lebens enden. Im Waffenarsenal von Level 8 tauchen nun „Familienmitglieder“ auf, von denen jedes eine andere Waffe darstellt. „Befreien“ ist erlaubt, aber deswegen bitte nicht jede Waffe einsammeln! Hat man alle 9 Level geschafft, sieht man den Spieler und seine Familie (nur die, die man im Waffenarsenal auch „eingesammelt“ hat!) vor einem schönen Sonnenuntergang.

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Version von "Angels" bietet neben verschiedenen Trainern auch eine speicherbare Highscoreliste, und besitzt alle 9 Levels!!.

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Das Design der Level ist einfach Spitze. Sehr abwechslungsreich und obwohl einem schon teilweise gleiche Gegner begegnen passiert trotzdem immer wieder etwas Neues. Sei es, dass man sich durch den Boden durchschießen muss oder einfach Endgegner wie einen Schlachtkreuzer oder Kampfflugzeuge eliminieren soll. Durch die Zusatzwaffen die man sich am Ende jedes Levels kaufen kann bekommt das Game eine leicht strategischen Note. Obwohl ich nicht unbedingt ein Fan dieses Genres bin, muss ich sagen: Sehr zu empfehlen, einfach spielenswert!".

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von PAT
  1. PAT - 32.205 (04.03.2017)
  2. Robotron2084 - 15.150 (20.06.2014)
  3. Werner - 12.980 (17.08.2010)
  4. H.T.W - 12.358 (11.03.2009)
  5. FXXS - 9.715 (26.10.2013)
  6. Keule - 5.515 (13.02.2017)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Werner
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Werner


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Midnight Resistance


Videos