Run the Gauntlet

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Run the Gauntlet
Titelbild vom Spiel
Entwickler Programmierer: Mark Charles Rogers, Chris Kerry; Grafik: Steve Kerry
Firma Impact Software Development
Verleger Ocean, The Hit Squad, Erbe Software
Musiker Jonathan Dunn
HVSC-Datei MUSICIANS/D/Dunn_Jonathan/Run_the_Gauntlet.sid
Release 1989
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Atari ST, C64, IBM-PC, ZX Spectrum
Genre Sportspiel
Steuerung Icon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
Noch keine Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 24. Oktober 2019 - 19263 downs
Ready64 6,3 24. Oktober 2019 - 3 voti
Lemon64 7,7 24. Oktober 2019 - 48 votes
Kultboy 6,5 24. Oktober 2019 - 8 Stimmen
Power Play 65% Ausgabe 06/89
ASM 4/12 Ausgabe 05/89
Zzap!64 80% Ausgabe 05/89


Beschreibung[Bearbeiten]

Run the Gauntlet ist ein Multi-Event Freestyle-Sportspiel. Folgende Disziplinen gibt es:

  • Water Endurance: Mit Inflatables, Jet Skis und Hovers
  • Lift Off: Buggy, The Hill, Speedboats
  • The Crater Race: Quads, Buggys, Supercats
  • Off Road Challenge: Mit Super Cats, Buggys und Quads
  • Barrage: Supercats, The Hill, Jet Skis
  • Land Endurance: Supercats, Buggys, Supercats

Es sind Teams folgender Länder vertreten: Großbritanien, USA, Holland und Australien.


Gestaltung[Bearbeiten]



Screenshots

Screenshot C64


Hinweise[Bearbeiten]


Lösung[Bearbeiten]


Cheats[Bearbeiten]


Kritik[Bearbeiten]

ASM (Ausgabe Mai 1989): "Wenn Ihr Pech habt, dürft Ihr nach dem Computerlos natürlich dann gleich dreimal durch den Morast waten, und dann hört der Spaß auf - zumal man für dieses Programm noch den völlig überteuerten Preis von bis zu 80 Märkern löhnen darf. Ich bin zwar nicht unbedingt der absolute Ballerfreak (wenn ich auch meistens mehr Punkte hole als Otti), aber angesichts von Softwarereinfällen á la RUN THE GAUNTLET gebe ich OCEAN hier noch die Empfehlung mit auf den Weg, sich doch bitteschön in Zukunft vollends auf Action-Games zu spezialisieren, denn da hat diese Firma anscheinend am meisten auf dem Kasten." (Michael Suck)

Power Play (Ausgabe Juni 1989): "In technischer Hinsicht kann man nicht viel meckern. Die Grafik gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, ist aber zweckmäßig und wird sauber gescrollt. Die Steuerung ist recht knifflig, und eine Zeitlang machen die Disziplinen Spaß. Wer unkomplizierte Rennspiele mag, wird an Run the Gauntlet seine Freude haben. Auf Dauer wird das Geschehen aber recht eintönig." (Heinrich Lenhardt)


Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

"Cover"


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer



Weblinks[Bearbeiten]