Jonathan Dunn

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonathan Dunn in den Credits des SNES-Spiels Adams Family

Jonathan "Jon" Dunn ist ein Programmierer und Musiker aus Großbritannien, der mittlerweile in den USA lebt. Von 1988 bis 2000 leitete er bei der Firma Ocean die Abteilung für Computerspiele-Soundtracks.


Er gab selbst an, dass er vor allem den C64 und den SID sehr gerne mochte. Der C64 war der erste Rechner, an dem er Erfahrungen als Musik-Programmierer sammelte. Er bezeichnete noch Jahre später den Soundtrack des Spiels Total Recall als seine beste Arbeit. Für Ocean entwickelte er eigens eine neue Software-Steuerung für den SID. Dieser Soundtreiber wurde in vielen Spielen verwendet. Der Sound selber wurde von ihm in einer Macro-Sprache geschrieben. Für die Konsole NES entwickelte er ein ähnliches Programm, dass er Music Driver V1.0 nannte.

Seine berufliche Videospiel-Musikkarriere begann 1987, als er eine Stellung bei der Firma Imagine Software erhielt. Nach einem Jahr wechselte er den Arbeitgeber und wurde bei Ocean Software eingestellt.

Nach C64, CPC und NES arbeitete er in den 1990er hauptsächlich an SNES-Spielen.

Presse und Spielergemeinde lobten vor allem die Soundtracks von Platoon und Rambo III am C64, sowie von Jurassic Park am NES und von Robocop am Amstrad CPC.


Nachdem Ocean 1998 von Infogrames aufgekauft wurde, blieb er noch zwei Jahre in seiner alten Stellung. Dann wechselte er zu Electronic Arts.


Vertonte C64-Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]