Dragon Ninja

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dragon Ninja
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 935
Entwickler
Firma Data East, C64-Version: Ocean Software
Verleger Imagine Software, The Hit Squad, Data East U.S.A.
Musiker Jonathan Dunn
HVSC-Datei /MUSICIANS/D/Dunn_Jonathan/Dragon_Ninja.sid
Release 1988
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Apple II, Arcade, Atari ST, C64, MSX, IBM-PC, NES, ZX Spectrum
Genre Beat'em Up
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information
  • auch bekannt als
    Bad Dudes vs. Dragon Ninja
  • auch bekannt als Bad Dudes


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.20 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 333).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 3. November 2019 - 19468 downs
Lemon64 6,8 18. September 2019 - 85 votes
ASM 8/12 Ausgabe 04/89
Zzap!64 87% Ausgabe 03/89
Kultboy 6,41 3. November 2019 - 12 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Zweiter Titelbildschirm

Dragon Ninja ist ein Beat'em Up, das zunächst als Arcade erschien und 1988 für den C64 umgesetzt wurde. Die USA haben ein großes Problem mit Ninja-Kriminalität, und nun ist auch noch US-Präsident Ronnie entführt worden. Es ist Aufgabe der Bad Dudes, ihn zu retten.

Dragon Ninja verwendet wie Vigilante eine gerade Seitenansicht, man kann also nicht in die Tiefe gehen. Von allen Seiten kommen in der Regel Gegner, die man mit Schlägen und Tritten ausschalten muß. Wie bei Shinobi gibt es zwei Ebenen im Bild, zwischen denen man per großem Sprung wechselt. Um sich den Kampf zu erleichtern, kann man Waffen einsammeln, die besiegte Gegner fallen lassen. Zudem läßt sich per Knopfdruck Energie für einen extrastarken schlag sammeln. Sinkt die eigene Energie auf Null oder läuft die Zeit ab, verliert man ein Bildschirmleben. Am Ende jedes Levels wartet noch ein Endgegner auf eine Abreibung.

Im Gegensatz zur Arcade-Vorlage kann man am C64 leider nur alleine spielen.


Gestaltung[Bearbeiten]

Das Geschehen wird von der Seite gezeigt. Die Sprites bewegen sich schnell und ruckelfrei über den Bildschirm. Die Levels scrollen horizontal, allerdings kann man, wie oft im Genre, immer nur ein Stück vorwärts und muß dann alle auftauchenden Gegner ausschalten, bevor es weitergehen kann.

Das Spiel bietet gleichzeitig Hntergrundmusik und die üblichen Soundeffekte.



Über einen Mangel an Ninjas kann man sich nicht beklagen.
Der erste Endgegner hat etwas schlechten Atem.
Wir kämpfen auf einem riseigen LKW voller Gegner.




Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung[Bearbeiten]

In der Kanalisation

Die Angaben beziehen auf den Fall, dass die Spielfigur nach rechts blickt. Andernfalls sind Links und Rechts natürlich invertiert.

  • Joystick nach vorne: Springen
  • Joystick links-vor, Joystick rechts-vor: Nach links/rechts springen
  • Joystick zurück, Joystick links-zurück: Ducken
  • Joystick nach links und rechts: Nach links/rechts gehen
  • Joystick rechts-zurück: Tiefer Tritt
  • Joystick nach vorne, Joystick links-vor: Hoher Sprung
  • Joystick rechts-vor: Hoher Tritt
  • Joystick zurück: Tiefer Tritt
  • Joystick links-zurück: Eine Plattform nach unten springen
  • Joystick nach links: Rückwärtstritt
  • Joystick nach rechts: Hoher Schlag
  • Joystick rechts-zurück: Tiefer Schlag


Upgrades[Bearbeiten]

  • Messer: Kann als Waffe verwendet werden.
  • Kette: Kann als Waffe verwendet werden.
  • Dose: Erhöht die Lebensenergie.
  • Uhr: Gibt einem zusätzliche Zeit.


Lösung[Bearbeiten]


Cheats[Bearbeiten]

  • Cheats gemäß Mogelpower.de[1]:
    • Cheat-Modus POKE 43123,0 SYS 2061
    • unbegrenzt viel Energie POKE 43126,173
    • unbegrenzt viel Zeit POKE 33357,173
    • unbegrenzt viele Leben POKE 32890,173


Kritik[Bearbeiten]

Bernd Zimmermann in der ASM (Ausgabe April 1989): "Doch ist Dragon Ninja auch auf dem Commodore immer noch ein abwechslungsreiches, spannendes Spiel, das - welch Wunder - soundmäßig gegenüber der Erstfassung noch einiges zulegen konnte. Sicher eines der besseren Karatespiele!"


Sonstiges[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Karnov aus dem gleichnahmigen Spiel hat einen Gastauftritt als Endgegner des ersten Levels.


Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Amiga-Version
PC-Version
Arcade-Version
NES-Version


Videomitschnitt[Bearbeiten]


Kommentar zum Video.


Cover[Bearbeiten]

"Cover"


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer



Weblinks[Bearbeiten]


Videos[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.mogelpower.de/cheats/Dragon-Ninja-_C64_19304.html