Textmodus

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Als Textmodus wird bei Computersystemen die Anzeigeart bezeichnet, bei welcher der Anwender Zeichen eingeben kann, um Texte zu schreiben oder Befehle einzugeben. Beim normalen Start des Commodore 64 ist der Standard Textmodus im Zeichensatz 1 (Großbuchstaben/Grafikzeichen) eingestellt.

Der C64 besitzt 256 verschiedene Zeichen (u.a. Buchstaben, Zahlen, Grafikzeichen, inverse Zeichen), in dem Format von 8*8 Pixeln. Jedes Zeichen kann im Textmodus jeweils eine der 16 vorhandenen Farben (siehe Farbtabelle) annehmen.

Einschalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im VIC-II-Kontrollregister 1 ($D011) muss Bit 5 (Bitmap <=> Text) gelöscht sein.

VIC-II Kontrollregister im Textmodus
Addresse hex. Addresse dec. Bit 7 Bit 6 Bit 5 Bit 4 Bit 3 Bit 2 Bit 1 Bit 0
$D011 53265 ECM 0
$D016 53270 - - - MCM

Textmodi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der C64 bietet drei verschiedene Textmodi:

  • Standard Textmodus: ist nach dem Einschalten aktiv; 320x200 Pixel, organisiert als 40×25 Zeichen (jedes Zeichen mit eigener Farbe, aber eine gemeinsame Hintergrundfarbe).
  • Multicolor-Textmodus: höhere Farb-, aber teilweise niedrigere Pixel-Auflösung: 40x25 Zeichen, wobei für jedes Zeichen separat gewählt werden kann, ob es 8x8 normale oder 4x8 breite Pixel darstellt. Bei der Farbwahl gibt es diverse Einschränkungen.
  • Erweiterter Hintergrund-Farbmodus: Wie Standard-Textmodus, jedoch kann nun für jede Zeichenposition eine von vier Hintergrundfarben gewählt werden. Dafür sind allerdings nur noch 64 statt 256 verschiedene Zeichen verfügbar.

Speicherbelegung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es stehen insgesamt 25 Zeilen a 40 Zeichen zur Verfügung, das ergibt 1000 mögliche Zeichen, deren Bildschirmcode im Bildschirmspeicher abgelegt ist. Die Zeichenfarbe wird dem entsprechenden Byte aus dem Farb-RAM entnommen, das nicht verschoben werden kann. Die Adressen 53281-53284 ($D021-$D024) werden abhängig vom gewähltem Textmodus als Farbspeicher genutzt.

Die Lage des Bildschirmspeichers und des Zeichenspeichers kann m.E. gewählt werden. Siehe dazu

Zeichensätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Zeichensatz-Varianten sind:

  • Großbuchstaben/Grafikzeichen (Zeichensatz 1)
  • Groß-/Klein-Buchstaben (Zeichensatz 2)