The Goonies

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Goonies
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 160
Entwickler Scott Spanburg
Firma Datasoft
Verleger Datasoft
Musiker John A. Fitzpatrick
HVSC-Datei /MUSICIANS/F/Fitzpatrick_John/
Goonies_disk_version.sid , Goonies_tape_version.sid
Release 1985
Plattform(en) Apple II, Arcade, Atari 800/XL, C64, MSX, NES
Genre Arcade, Platformer (Single Screen)
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png
Medien Icon disk525 1.pngIcon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.29 Punkte bei 31 Stimmen (Rang 244).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 5. April 2015 - 7 von 10 Punkten - 20231 downs
Lemon64 8 5. April 2015 - 7,9 von 10 Punkten - 104 votes
C64.com 8 5. April 2015 - 8 von 10 Punkten - 10597 downs
Ready64 6 5. April 2015 - 7,64 von 10 Punkten - 11 votes
Kultboy 8 5. April 2015 - 8,00 von 10 Punkten - 13 votes
The Legacy 6 5. April 2015 - "gut" - 6 votes
Happy Computer - Ausgabe März 1986 - Testbericht ohne Bewertung
Computer & Videogames 7 Ausgabe Dezember 1985 - 7 von 10 Punkten - S.17
Commodore User 6 Ausgabe Dezember 1985 - 3 von 5 Punkten - S.40
Your Commodore 8 Ausgabe März 1986 - 8 von 10 Punkten - S.46
Your Computer 8 Ausgabe Oktober 1985 - 4 von 5 Punkten - S.27
ZZap!64 6 Ausgabe Januar 1986 - 67% Wertung - S.34
Ausgabe November 1992 - 59% Wertung - S.15


Beschreibung[Bearbeiten]

Auf dem Fuße der Kinder der Goondocks...

Die Goonies sind eine Gruppe von Kindern bzw. Jugendlichen. Alles beginnt damit, dass ein skrupelloser Immobilienhai die Wohnsiedlung der Kinder aufkaufen möchte und den Eltern das entsprechende Geld, um einer bevorstehenden Zwangsvollstreckung entgegen zu wirken fehlt.

Im Haus bei ihrem Anführer Mikey macht die Gruppe allerdings eine außergewöhnliche Entdeckung auf dem Dachboden. Man findet eine Schatzkarte, die zum Versteck des „Einäugigen Willie“, einem Piraten, führen soll.

Mikey kann seine Freunde überreden, die Schatzsuche aufzunehmen. Diese beginnt in einem verlassenen Restaurant. Dort haben sich die üblen Fratellis eingenistet. Nachdem also alle Goonies, bis auf Chunk, der die Polizei holen sollte, durch einen Einstieg im Restaurant in ein Katakomben-System gelangt sind, geht das Abenteuer erst richtig los. So müssen die Kinder sich nicht nur vor fiesen Fallen und Fledermäusen in Acht nehmen, sondern auch vor Mama Fratelli.

Das Spiel beginnt im Restaurant mit der Suche nach dem Einstieg in die Katakomben und enthält 8 recht knifflige Level voller Rätsel und Widrigkeiten. Das Ziel des Spiels ist es in Level 1-7 beide Goonies sicher zum Ausgang zu bringen und im achten Level mit beiden Goonies zum Schatz zu gelangen. Helfen Sie den Goonies bei ihrem Abenteuer...

Gestaltung[Bearbeiten]


... die Lösung von Szene 1 ...
... Level 2 bis 8 ...


Eine gute Umsetzung des gleichnamigen Films The Goonies in ein Videospiel. Mehrfarbige 2D-Grafik, wobei jedes Level einen Bildschirm ausmacht. 8 recht knifflige Level sind zu schlagen und können einem schon einiges abverlangen. Die Musik ist nicht schlecht, wird aber leider mit der Zeit etwas eintönig. Man spielt jeweils zwei der Goonies abwechselnd, kann aber die Aufgaben nur im Teamwork lösen. In fast jedem Level hat jeder der Goonies die Fähigkeit alle Aufgabenarten lösen, nur im letzten Level ist die Aufgabenteilung festgelegt.

Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung[Bearbeiten]

im Titelbild
F1   = Demo verlassen und zurück zum Titelbild
F3   = Ein- oder Zwei-Spieler-Modus
F7   = Spiel starten (oder Feuerknopf)

im Spiel
Space   = Pause ein/aus
S   = Hintergrundmusik aus/ein
F1   = Spiel verlassen und zurück zum Titelbild
F7   = Spiel mit Level 1 neustarten

Joystick nach links = laufe nach links
Joystick nach rechts = laufe nach rechts
Joystick zurück = flach auf den Boden legen oder runterklettern
Joystick nach vorne = Sprung nach oben oder raufklettern
Joystick links-vor = Sprung nach links
Joystick rechts-vor = Sprung nach rechts
Feuerknopf drücken = Wechseln der Spielerfigur (im 1-Spieler-Modus)

Punkte[Bearbeiten]

  • Szene gelöst = 1000 Punkte
  • Bonus Punkte = 5000 Punkte für jeden nicht benötigten Goonie nach lösen des Spiels.
  • Punkte werden auch nach lösen einer Aufgabe in verschiedenen Szenen zugesprochen.
  • Nach lösen von Szene vier bekommen Sie drei Extra-Goonies

Lösung[Bearbeiten]

Hint Sheet[Bearbeiten]

  • SCENE ONE - Mama Fratelli is greedy and mean, Money will get her off the scene; Quench the embers; run, run, run; And you'll find your task is done.
  • SCENE TWO - Rocks that crush, pots that pour, Bats that fly, you can't ignore.
  • SCENE THREE - Duck the bullets, dodge the steam, Burst the pipe, and leave the scene.
  • SCENE FOUR - Back and forth the Goonies race; A cannonball will set the pace; Clear the tunnel - knock out slats; Get out quickly; watch for bats.
  • SCENE FIVE - Build a ladder, build it high, Before the rungs turn red and fly!
  • SCENE SIX - Deadly slime plays music sweet, Floors appear beneath your feet.
  • SCENE SEVEN - Eight arms guard the pathway out; "Flush" him down the water spout.
  • SCENE EIGHT - Pirate's treasure, jewels and gold; Mama wants all she can hold; Sloth can make her leave her post: Offer what she likes the most.

Komplettlösung[Bearbeiten]

Szene Eins:

Hier müssen die Goonies in den Tunnel unter dem Haus gelangen. Gehen Sie mit einem der Goonies in den zweiten Stock und schieben Sie den Sessel (links) nach rechts unter die Leiter in den Dachboden. Nun auf die Leiter und nach oben zur Geldpresse. Diese fängt zu drucken an und Mama Fratelli wird abgelenkt. Mit dem zweiten Goonie nach unten ins Erdgeschoss nach links hinter den Wasserbehälter. Diesen durch anspringen Richtung rechts umstoßen und das Feuer wird gelöscht, der Eingang in den Tunnel erscheint. Nun zuerst mit dem unteren, dann mit dem oberen Goonie in den Eingang des Tunnels und ganz nach rechts.

Szene Zwei:

Sie müssen den Schlüssel (Mitte links) erreichen um das Tor unten links zu öffnen. Zuerst einen Goonie über die Triangel und die Leiter rechts ganz nach unten und zur Spindel stellen. Der Felsen rechts Mitte über dem schwimmenden Ball wird hochgezogen. Den zweiten Goonie auf den Ball stellen und mit diesen den See durchqueren. Links auf die Leiter stellen und hüpfen um die Stange zu erreichen. Dann den Schlüssel nehmen und zum Ausgang links unten gehen. Mit dem zweiten Goonie nach links ebenfalls zum Ausgang gehen.

Szene Drei:

Um durch diese Szene zu gelangen muss die Röhre auf der rechten Seite zum zerplatzen gebracht werden. Dazu müssen zwei Ventile geschlossen werden. Das erste ist das eine in der linken mittleren Höhle und das zweite rechts oben. Einfach zu jeden Ventil einen Goonie stellen. Damit es nicht zu leicht wird, wird horizontal geschossen und von oben fallen Säuretropfen.

Szene Vier:

Sie müssen die drei Bretter die den Tunnel versperren, der sich links unten befindet entfernen. Um dies zu bewerkstelligen müssen Sie die kleinen Felsen die die Höhle herunterrollen zum mittleren unteren Ausgang dirigieren.

Stellen Sie einen Goonie unter die Kette in der obersten Etage und einen weiteren Goonie in die zweite Etage direkt darunter. Wenn ein Felsen von rechts oben heraus rollt lassen Sie den obersten Goonie springen und eine Lücke im Boden öffnet sich. Der Stein rollt von rechts nach links in die zweite Etage.
Lassen Sie ihn dort an der Wand abprallen so dass er nach rechts rollt, dann springen Sie mit dem zweiten Goonie und wieder öffnet sich ein Loch im Boden. Der Stein rollt von links nach rechts in die unterste Etage.
Jetzt muss der Goonie von der zweiten Etage sofort unter die Kette in der untersten Etage gelangen. Der Stein wird währenddessen unten rechts abprallen und wieder nach links rollen. Durch springen zur Kette kann links das Loch im Felsen geschlossen werden und so der Stein in dieser Etage solange "gefangen" werden bis der Goonie von der obersten Etage in den "Keller" gelangt wo er das weiße Gestell in der Mitte des unteren Bildschirmrands betreten muss. Dies lässt die Klappe in die andere Richtung schwenken.
Wenn dies erledigt ist, kann der Goonie der den Felsen bis jetzt "gefangen" hatte durch springen an die Kette den Felsen, der sich von rechts nach links bewegen muss, durch das entstandene Loch im Boden rollen lassen, wo er durch das mittlere Loch fällt und einen Hebel betätigt der ein Brett vor dem Ausgang verschwinden lässt.
Dieser Vorgang muss dreimal wiederholt werden um alle Bretter zu entfernen. Dazu muss das Ganze schnell gehen, da wenn die Glocke angeschlagen wird Fledermäuse freigelassen werden denen die Goonies relativ hilflos ausgeliefert sind.

Szene Fünf:

Sie müssen die kleinen geometrischen Eier, die der große Vogel beim Tunnel unten links abwirft rechts unten stapeln. Um dies zu verwirklichen lassen Sie einen Goonie im rechten oberen Raum auf dem Trampolin springen bis er an dem Knochen oberhalb hängt. Unten bildet sich rechts über der Lava eine Brücke Nehmen Sie die Eier, werfen Sie sie alle in den unteren rechten Raum und schieben Sie sie ganz nach rechts neben der Lava vor der Felswand zusammen. Sie stapeln sich automatisch. Wenn der Vogel seine Eier im falschen Raum abwirft hängen Sie den zweiten Goonie eine Zeit lang auf den linken Knochen damit sich die Brücke über der Lava links öffnet und der Vogel gezwungen ist, die Eier rechts abzuwerfen. Wenn Sie fünf Eier gestapelt haben lassen Sie einen Goonie über die Lavabrücke rechts gehen und die Eier hinaufklettern, der zweite Goonie kann die Lava auch überspringen um zum Ausgang zu gelangen

Szene Sechs:

Stellen Sie den ersten Goonie auf die rote Plattform. Wenn diese sich auflöst fällte er bis auf die untere blaue Plattform hinunter. Die Leiter hinauf klettern und den Goonie springen lassen. Er hängt nun an einem Hebel und die Türe in der Mitte unten öffnet sich. Mit dem zweiten Goonie den gleichen Weg und durch die Türe gehen lassen. Er erscheint nun rechts oben. Nun hinunter (die Zwischenräume können übersprungen werden) und ihn am rechten unteren Hebel springen und hängen lassen. Auch dieser Hebel öffnet die Tür. Jetzt mit dem ersten Goonie durch die Tür und ebenfalls hinunter. Die weiße sporadisch erscheinende Plattform abwarten und zum Ausgang springen.

Szene Sieben:

Sie müssen zum Tunnel auf der rechten Seite des Bildschirms aber ein Krake versperrt den Weg. Um vorbei zu gelangen müssen Sie das Wasser aus seinen kleinen Teich auslassen indem Sie auf den blauen, einem Flipper ähnlichen Hebel, springen. Der Flipper lässt sich aber nicht hinabdrücken da er mit einer Feder unterhalb gesichert ist. Sie müssen nun einen Goonie auf die unter dem Hebel befindliche Stange hängen diese kann er aber erst erreichen wenn die Kiste unterhalb der "Flipper" heruntergefallen ist. Klettern Sie also zuerst mit dem zweiten Goonie auf die Leiter, dann auf die rechte kleine Erhebung und springen Sie von dort auf die Felszacke. Der rechte Flipperbacken dient als Trampolin und von dort erreicht der Goonie die Stange über den Flipperbacken. Die Kiste fällt herunter und kann vom zweiten Goonie an die richtige Stelle geschoben werden um die Stange unter dem linken Flipperbacken zu erreichen. Der obere Goonie springt nun auf diesen Backen und der Krake wird in die Tiefe gezogen. Mit beiden Goonies nun zu Ausgang. Der Krake kann übersprungen werden

Szene Acht:

Der finale Screen. In diesem Bildschirm müssen Sie mit beiden Goonies zum Schatz oben auf dem Schiff gelangen. Die erste Aktion ist dass Sie den kleinen Goonie zur Kabine in der Mitte des Schiffs schicken und ihn den Hebel umstellen lassen. In der Mitte links öffnet sich eine Luke. Danach mit dem großen Goonie durch die Luke, die Leiter rechts hoch und im oberen hinteren Raum hochspringen, die Luke über ihn öffnet sich. Mit dem kleinen Goonie durch die nun offene Luke in den hinteren Raum im unteren Teil des Schiffes. Mit dem großen Goonie ebenfalls hinunter und dort durch hochspringen auf das Seil die Klappe in den untersten Teil des Schiffes öffnen. Mit dem kleinen Goonie ganz nach unten und wieder hochspringen, dadurch bleibt die Klappe geöffnet und der große Goonie kann ebenfalls in den untersten Teil. Beide Goonies befinden sich nun im "Bauch" des Schiffes. Nun mit dem großen Goonie nach rechts ganz hinauf zur oberen Schatzkiste (Den großen Goonie wird die Fratalli-Mum gewähren lassen). Ein paar Münzen werden aus der Kiste und ins Wasser fallen und die Fratalli-Mum wird ihnen nachspringen.

Mit beiden Goonies wieder in des untersten Teil des Schiffs, den Kleinen auf dem Seil hängen lassen und mit dem Großen oberhalb dem Raum mit dem Hebel den der kleine Goonie am Anfang umgelegt hat gehen. Danach positionieren Sie den kleinen Goonie auf dem kleinen Segelmast der rechtwinkelig aus dem Hauptmast Richtung rechts herausragt. (Aus der rechten oberen Kammer des Schiffs kann man nach links auf das Deck laufen obwohl die Wand massiv aussieht!) Wenn dieser auf dem keinen Segelmast steht, legen Sie mit dem großen Goonie den Hebel noch einmal um. (Einfach hinunterspringen) Der kleine Goonie wird nach oben transportiert und kann nach rechts zur oberen rechten Schatzkiste springen. Nun nur noch mit dem großen Goonie ebenfalls zur oberen Schatzkiste.

Sie werden nun zum Goonie erklärt und dürfen den Abspann bewundern. Danach beginnt das Spiel wieder mit Szene 1

... es ist geschafft, die Goonies dürfen ihr Heim behalten ...

Cheats[Bearbeiten]

Nur für U.S.Gold Version: Mit F7  kann man die Level anwählen - Einmal drücken hat den Effekt, dass man in Level 2 startet, zweimal drücken in Level 3, etc. Dies ist eigentlich ein Bug (oder doch ein Feature?, siehe Manual der Remember-Version).

Kritik[Bearbeiten]

TheKills: "Genialer Film und geniale C64 Umsetzung!"

Shakermaker303: "Der Film war besser. Hab' das Spiel allerdings auch nie durchgespielt. Immerhin 'ne bessere Grafik als auf dem Atari 800XL. Dort sah der helle Stuhl aus Level 1 aus wie ein Schaf :-)"

Shmendric: "Einerseits eines der witzigsten Spiele überhaupt, andererseits leider viel zu leicht. Hab es gleich beim ersten Versuch problemlos durchgespielt, die Rätsel waren sehr simpel. Dennoch, wirklich eine geniale Film-Umsetzung!"

Klaws: "Nach Ghostbusters ein weiteres Spiel, das beweist, dass Umsetzungen von Kinofilmen nicht immer grottenschlecht sein müssen. Tatsächlich machte mir The Goonies soviel Spaß, dass ich es mehrfach durchgespielt habe; zuerst alleine, später dann mit einem Freund im kooperativen Zweispielermodus. Ja, okay, das Musik-Gedudel wird mit der Zeit verzichtbar, aber trotzdem volle 10 von 10 Punkten!"

H.T.W: (Kritik gilt für die Datasoft-Version) "Ein Spitzen-Tüftelspiel mit herrlich gehirnwindungsverknotenden Leveln, die sich vom Schwierigkeitsgrad her langsam steigern, wobei Level 8 schon einige Gedankenakrobatik benötigt. Zusätzlich ist auch Fingerspitzengefühl und Joystickbeherrschung gefragt. Ein sehr gutes Spiel mit lang anhaltender Motivation!".

Sonstiges[Bearbeiten]

Versionen[Bearbeiten]

Es gibt zwei verschiedene Originale des Spiels. Eines von Datasoft (dies war das "wirkliche" Original), und eines von U.S.Gold. Das Original von Datasoft, das auch für die "Remember"-Version verwendet wurde ist komplett fehlerlos (durchgespielt und Ok - HtW). Im Gegensatz dazu beinhaltet das von U.S.Gold so viele "neue Features", dass angenommen werden muss, dass bei diesem Rerelease eine unfertige Vorversion des Spiels verwendet wurde oder dass versucht wurde das Spiel etwas "leichter" zu gestalten. Wie auch immer, folgende "Bugs" sind enthalten:

  • Die F7 -Taste die das Spiel in Level 1 neustarten sollte, erhöht den Startlevel. D.h. nach Drücken dieser Taste startet das Spiel in Level 2, nach zweimaligen Drücken in Level 3, usw.
  • Das Spiel wird mit 8 statt 5 Leben begonnen.
  • Der dritte Demo-Screen (Spielszene 2) wird nicht richtig gezeigt. Der zweite Goonie wird jedesmal getötet wenn er dem ersten Felsen ausweichen will.
  • Der Lebenszähler ist nicht limitiert. Nach 9 Leben wird der Buchstabe "a", dann "b" usw. gezeigt.
  • Die F3 -Taste im Titelbild einmal gedrückt, schaltet in einen Zweispieler-Synchronmodus (mit zwei Joysticks) um. Da beide Goonies zeitgleich unabhängig voneinander bewegt werden können, wird das Spiel dadurch auch viel leichter - Gutes Teamwork vorausgesetzt.

Trivia[Bearbeiten]

Auch wenn man darüber streiten mag, inwieweit die musikalische Umsetzung am C64 gelungen ist, kann man die Musik klar als den Versuch einer Umsetzung des 1984 eigens von Rockröhre Cyndi Lauper für die Filmvorlage aufgenommenen US Top 10 Hits "The Goonies 'R' Good Enough" identifizieren.

Cover[Bearbeiten]

"Cover" von The Goonies

Videomitschnitt[Bearbeiten]

Video-Longplay (U.S.Gold - Version) von Reinhard Klinksiek, played by Tayo

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 49.755 (04.07.2011)
  2. Werner - 34.755 (03.07.2011)
  3. H.T.W - 4.955 (27.07.2009)
  4. Camailleon - 4.955 (19.06.2011)
  5. Equinoxe Junior - 2.800 (02.10.2011)
  6. Sledgie - 1.700 (10.07.2011)
  7. TheRyk - 1.400 (20.10.2010)
  8. Keule - 1.400 (09.12.2012)

2. Platz von Werner 3. Platz von H.T.W
2. Platz von Werner 3. Platz von H.T.W


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Die Goonies


Videos