Warriors

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Warriors
Titelbild vom Spiel
Entwickler Matthias Hillebrand
Firma Modern Arts
Verleger nicht publiziert!
(Rainbow Arts)
Musiker Tim Kleinert
HVSC-Datei /MUSICIANS/K/Kleinert_Tim/Warriors.sid
Release (1988) Spiel wurde nicht veröffentlicht
Plattform(en) C64
Genre Shoot'em Up, Jump and Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information auch bekannt als Warriors of the Wasteland


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.00 Punkte bei 2 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
Lemon64 3,8 28. April 2019 - 8 votes
Ready64 4 28. April 2019 - 2 voti


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Anfang des ersten Levels, man bekommt ihn schnell oft zu sehen.

Warriors ist eine Mischung aus Jump & Run und Shoot'em Up, mit Anleihen bei Rastan, Hawkeye und Bionic Ninja. Das Spiel sollte ursprünglich 1988 über Rainbow Arts erscheinen, wurde aber schließlich doch nicht veröffentlicht.[1].


Die Geschichte

Ein weit entferntes Land wird von dem bösen Zathan terrorisiert, der auch die Edelsteine der Weisheit gestohlen und die Prinzessin der Helligkeit entführt hat. Ein Krieger zieht los, Zathan zu erschlagen, und Steine und Prinzessin zu retten.


Gestaltung[Bearbeiten]

Das Spiel Warriors besticht durch fantastische hochauflösende Multicolor-Grafik.


Unten im Bild läuft ein kurzer Text mit der Geschichte durch.
Oft hilft Ducken gegen die Schwärme von Gegnern, so kommt man aber nicht vorwärts.
Bessere Waffen erhält man durch magische Kapseln.




Hinweise[Bearbeiten]

Upgrades[Bearbeiten]

Sammelt man die magischen Kapseln ein, erhält man bessere Waffen, kurzzeitige Unverwundbarkeit oder neue Leben.

Bedienung[Bearbeiten]

  • Joystick nach links und rechts: Nach links/rechts gehen.
  • Joystick nach vorne: Springen.
  • Joystick zurück: Ducken; man kann auch geduckt springen.
  • Feuerknopf drücken: Feuern.
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken: Nach oben feuern.

Tipps[Bearbeiten]

  • Die Gegner sind zahlreich und schwer zu treffen, daher ist häufiges Ducken und Ausweichen anzuraten.
  • Waffen-Upgrades verliert man nach dem Ableben nicht.



Cheats[Bearbeiten]

Laut dem Scroll-Text des Programmierers zweiten Titel-Bildschirm gibt es einen Cheats-Modus.

Kritik[Bearbeiten]

Sledgie: "Hier schreiben die Autoren und jeder der möchte, seine persönliche Meinung und Sonstiges zum Spiel rein. Evtl. gibts noch Hinweise auf eine Schulnote."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

Kein offizielles Cover erschienen

Trivia[Bearbeiten]

Die Entwickler wurden wegen der ausbleibenden Veröffentlichung nicht bezahlt. Jahrelang war nur eine Vorabversion mit wenigen Levels verfügbar, bis 2013 eine vermutlich vollständigen Version gefunden werden konnte.[2]

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. https://www.gamesthatwerent.com/gtw64/warriors/
  2. https://www.gamesthatwerent.com/gtw64/warriors/