Double Dragon III - The Rosetta Stone

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Double Dragon (Reihe).
Double Dragon III - The Rosetta Stone
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 712
Entwickler Programmierung: Paul Rogers
Grafik: Robert Whitaker
Firma The Sales Curve Ltd.
Verleger Storm
Musiker Andrew Taylor
HVSC-Datei T\Taylor_Andy\Double_Dragon_3.sid
Release 1991
Plattform(en) *1990: Arcade
*1991: Amiga 500/600, Amstrad CPC, Atari ST, C64, NES, ZX Spectrum
*1992: Game Boy, PC (MS-DOS)
*1993: Mega Drive
Genre Arcade, Beat'em up
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 1.png Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch
Information Vorgänger:
* Double Dragon (Melbourne House)
* Double Dragon II - The Revenge
Nachfolger:
* Double Dragon (Ocean)


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.20 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 711).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 11. November 2014 - 7 von 10 Punkten - 19134 downs
Lemon64 7 11. November 2014 - 6,6 von 10 Punkten - 36 votes
C64.com - 11. November 2014 - bisher keine Bewertung - 8335 downs
The Legacy 6 11. November 2014 - "gut" - 11 votes
Ready64 6 11. November 2014 - 6,11 10 Punkten - 9 votes
Kultboy 6 11. November 2014 - 6,36 von 10 Punkten - 22 votes
Power Play 5 Ausgabe März 1992 - 48% Wertung
Commodore Force 7 Ausgabe Januar 1993 - 70% Wertung - S.17
Commodore Format 8 Ausgabe Januar 1992 - 78% Wertung - S.80
Zzap! 7 Ausgabe Januar 1992 - 73% Wertung - S.59
Play Time 6 Ausgabe August/September 1992 - 59% Wertung - S.74


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Beginn...

Die beiden Lee-Brüder stellen sich in diesem Teil der Serie ihrer schwierigsten Mission. Der alte Wahrsager Hiruko hat das Team auf die Spur des Steines von Rosetta gebracht. Dieses Artefakt ist nur schwer habhaft zu werden, und doch wollen die Brüder nichts unversucht lassen, um es zu erlangen
Diese Reise wird die Fähigkeiten der beiden voll ausreizen, böse Mächte werden sich den Double Dragons in den Weg stellen, mit Verrat durch engste Freunde ist zu rechnen und nicht nur in Städten und Dörfern, sondern auch in exotischen Landschaften werden die beiden auf ihre Gegner und größten Herausforderungen treffen. Billy und Jimmy werden ihre Kampfkünste bestmöglich kombinieren müssen und sind auf Zusammenarbeit angewiesen um alle Bösewichte zu finden und auszuschalten. Einige harte Brocken sollen darunter zu finden sin, doch das kennen die beiden ja bereits aus den beiden Vorgängerspielen.Ganze Scharen von Gegnern, eine kleine Armee gewissermaßen, hat sich zusammengerottet, um vor den Brüdern an das begehrte Artefakt zu gelangen. Dabei lassen diese Fäuste und Waffen sprechen. Werden die Jahre an Ausbildung, Meditation, Trainung und praktischer Kampferfahrung auch diesmal ausreichen um alle Gefahren zu meistern?
Das wird sich zeigen, die Wahl liegt am Spieler...


Gestaltung[Bearbeiten]

Einkaufen im Laden...

Beat'em Up in klassischer Manier: Ein oder Zwei Spieler dürfen sich Straßen oder Wege entlangboxen und -treten. Die Spielgeschwindigkeit ist dabei flott und positiv fällt die verhältnissmäßig hohe Anzahl an Gegnern auf, die gleichzeitig ins Bild läuft. Mit durchschnittlich vier Gegnern sind die Brüder gut bedient. Grafik und Sound bleiben leider unter dem Durchschnitt der Reihe, deren C64-Versionen in der damaligen Fachpresse ohnehin nicht viel Lob einheimste. Die Sprites flackern leider das ganze Spiel über auf störende Art und Weise. Das Stretchen ist deutlich anzusehen. Als Neuerung bleibt zu erwähnen, dass die beiden Kämpfer nun auch preisgünstig in Läden Waffen und Extras erwerben können. Als Lebensenergie-Anzeige dient ein Punktecounter in den oberen Ecken. Wärend der Reise dürfen die Brüder leider keinen Punktestand füllen, dafür aber auf eine eher hohe Anzahl von Continues zurückgreifen. Zwischen und zu Beginn der Levels kommt es zu Ladezeiten.



Screenshots


In der Stadt...
...gibt es gefährliche Motoräder
Im Dschungel ist es nicht ruhiger...




Das Fabriklevel darf nicht fehlen...
Ebenso wie alte Ruinen und Gemäuer...




Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung

Die Pyramiden in Ägypten...
Joystick Sprache:deutsch Sprache:englisch
In alle Richtungen Bewegen der Spielfigur Move
Feuerknopf drücken Schlag, Waffe benutzen Punch, Use Weapon
Joystick links-vor und Feuerknopf drücken Sprung oder Sprungkick nach links Jump and left. If joystick pushed and let go - jump kick. Kick if joystick held in position.
Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken Sprung oder Sprungkick Jump if joystick pushed up and let go. Jump kick if joystick held in up position.
Joystick rechts-vor und Feuerknopf drücken Sprung oder Sprungkick nach rechts Jump and right. If joystick pushed and let go.jump if joystick held in position.
Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken Tritt nach rechts Kick right
Joystick nach links und Feuerknopf drücken Tritt nach links Kick left
Feuerknopf drücken nach Joystick zurück und Feuerknopf drücken Kampftricks und Waffe aufnehmen Tricks (if you have them) and pick up weapons.


Keybord Sprache:deutsch Sprache:englisch
A  Rauf Up
Z  Runter Down
.  Links Left
/  Rechts Right
Space  Feuertaste Fire
P  Pause Pause
F10  Abbruch Quit


Lösung[Bearbeiten]

Der Endgegner...
  • Wenn du kämpfst nutze zielsicher deine wirkungsvollsten Techniken gegen den oder die Gegner.
  • Passe deinen Kampfstil je nach Gegner, Situation und Distanz an.
  • Mehrere Gegner auf einmal sind mit der richtigen Strategie nicht viel schwerer als einer.
  • Halte die nach Möglichkeit den Rücken frei und bleib für diesen Zweck immer in Bewegung.
  • Vergesst nie, eure stärkste Waffe ist gutes Teamwork!


Cheats[Bearbeiten]

  • Für unbegrenzt Energie:
POKE 37025,234
POKE 37026,234
POKE 37027,234
POKE 37045,234
POKE 37046,234


Kritik[Bearbeiten]

Power Play Ausgabe 3/92 (Grafik: 58%, Sound: 56%, Wertung: 48%): "Der dritte Teil der Drachensaga bringt gegenüber den Vorgängern wenig neue Ideen ans Tageslicht. Die Grafik ist systembezogen überdurchschnittlich, der Sound dagegen ziemlich lahm. Spielerisch waren die Programmierer nicht ganz auf dem laufenden - Das Spiel schleppt sich dahin. Dank träger Steuerung macht der 64-er-Dragon deutlich weniger Spaß als auf dem Amiga." (Knuth Gollert)

Shmendric: "Der Sound ist wahrlich nicht der Hit, leider, nach den Vorgängern war zumindest in diesem Bereich was Besseres zu erwarten. Die Hintergrundgrafik erinnert Stellenweise an Blockgrafik, klingt gemein, aber ist so - Die Sprites sehen aus wie nicht gekonnt, nicht gewollt und nichts geworden. Schade. Die ersten beiden C64-Umsetzungen der Reihe machten mir damals zumindest im Zweispielmodus Freude, Part III kann man wegen grausig schlechter Umsetzung in die Tonne treten und die Ocean-Neuauflage von Teil Eins hat sich selber durch das Fehlen eines Zweispielermodus ins Aus geschossen. Rosetta Stone will nun aber anscheinend gar kein gutes Spiel sein, der Eindruck drängt sich beim ersten Anblick auf. Der Name Double Dragon war wohl Garant genug für brauchbare Umsätze Dann gibts noch nen Minuspunkt für das fehlen einer Highscoreliste. Im Zweispielermodes hab ich das Spiel leider nie probiert, das gäbe vieleicht noch 2 Pluspunkte, und auch Nostalgiebonus von bleibt aus, weil ich das Spiel von früher her nicht kenne."

Sonstiges[Bearbeiten]

Videomitschnitt[Bearbeiten]


Ein Longplay, auf Youtube hochgeladen von Al82




Cover[Bearbeiten]


Frontcover
Backcover



Cover[Bearbeiten]


DDragon3 Werbung.jpg

Werbeanzeige
DDragon3 Werbeflyer.jpg

Werbeflyer



Highscore[Bearbeiten]

Leider keine Punkewertung und somit kein Highscore.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Double Dragon III - The Rosetta Stone Sprache:english


Videos