Hellowoon

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hellowoon
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 848
Entwickler Guido Henkel, Uwe Matthäus
Firma Dragonware Games
Verleger Ariolasoft
Release 1987
Plattform(en) Amiga, Atari ST, C64
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:deutsch
Information Untertitel "Das Geheimnis des Zauberstabs"


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 4 Stimmen (Rang 627).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 10. August 2018 - 20295 downs
Lemon64 7 10. August 2018 - 2 votes
Kultboy 4,6 10. August 2018 - 5 Stimmen


Beschreibung[Bearbeiten]

"Hellowoon - Das Geheimnis des Zauberstabs" ist ein deutschsprachiges, illustriertes Textadventure, das von Ariolasoft 1987 veröffentlicht wurde.

Die Handlung[Bearbeiten]

In einem alten Buch wird über die Fantasywelt Boran erzählt. In dieser hatte der böse Zauberer Kronos versucht, den guten König Aaron zu stürzen. Bei dem folgenden Kampf zwischen Kronos und Aarons Hofzauberer Gandalf fanden beide Zauberer den Tod; außerdem zerbrach Gandalfs Zauberstab in zwei Teile. Angesichts des so entstandenen Machtvakuums riss Kronos' Helfer Hellowoon die Macht in Boran an sich und errichtete ein Terrorregime.

Der Spieler übernimmt nun die Rolle (sagen wir, er versucht diesen zu den gewünschten Handlungen zu bewegen) von Zarrak, Aarons Sohn und regulärer Thronerbe, und muss Hellowoon Einhalt gebieten. Da Zarrak zu Beginn des Spiels an einer Amnesie leidet, muss er zunächst seine Identität herausfinden, bevor er sich an die eigentliche Aufgabe machen kann: Die zwei Teile von Gandalfs Zauberstab finden und vereinen und mit Hilfe von Magie schließlich Hellowoon besiegen.

Die Ausgangslage[Bearbeiten]

"HELLOWOON!", das Wort trifft mich wie ein Blitzschlag. Ja, Hellowoon! Meine Gedankengänge arbeiten wie nie zuvor. Langsam passen die Teile zusammen. Doch was, um Himmels willen, ist Hellowoon? Oder gar, wer ist Hellowoon? ........ meine Gedanken sind düster und verschwommen. Ist er es, der meine Herrschaft an sich reißen wollte? Die Herrschaft über... was? Oh nein, nein, nein, ich kann mich nicht daran erinnern! Es geht nicht! Aaah, mein Kopf schmerzt als ich mich zu bewegen versuche. Das Einzige, an das ich mich noch zu erinnern vermag ist mein Name - ZARRAK. Aber sonst? Warum griff man mich an? Wo bin ich? Nun, ich denke, es liegt eine Menge Arbeit vor mir, dies alles herauszufinden. Möchtest Du, mein Freund am Rechner, mir helfen, die Wahrheit herauszufinden?

Ich sitze auf einem kalten und sehr feuchten Kellerboden. Ein Lichtstrahl fällt von einem vergitterten Fenster links von mir herein und beleuchtet meine Fußspitzen. Als ich einen Blick darauf werfe, fällt mir eine geschmiedete, schwere Kette auf und als ich ihren Windungen folge, stelle ich fest dass sie an meinen Handgelenk festgemacht ist. Das andere Ende ist an einem Ring an der Wand geschmiedet. Im Norden ist eine Tür, die aussieht, als wäre sie geschlossen und Moos bedeckt die Wände und den Fußboden...[1]


Gestaltung[Bearbeiten]

die Einführung...
am Anfang; wir sind in einer Zelle gefangen...
Pfui Spinne!...

Das Spiel ist ein typisches Adventure mit Hires-Grafiken (21 Bilder), die mittig am oberen Rand des Bildschirm eingeblendet werden, darunter folgt der Text. Der Parser ist intelligent und versteht nicht nur die üblichen Zwei-Wort Kommandos, sondern kommt auch mit Eingaben zurecht, die mehrere Befehle beinhalten. Allerdings ist er etwas "eigenständig", d. h. nicht immer werden diese Befehle sofort ausgeführt, sondern erst nach wiederholter Eingabe. Das Spiel enthält keine Zugbegrenzung, auch eine Zeitlimitierung ist nicht vorhanden. Der Spielstand ist auf eigener Diskette speicherbar.


Hinweise[Bearbeiten]

Funktionstastenbelegung[Bearbeiten]

  • F1  = Hilfe
  • F2  = Inventory (Besitzgüter)
  • F3  = Zustand (von Zarrak)
  • F4  = Magie (vorhandene Sprüche)
  • F5  = Spielstand sichern
  • F6  = Spielstand laden
  • F7  = Grafik an/aus
  • F8  = Credits

Richtungsangaben[Bearbeiten]

  • "N" - "NORDEN", "S" - "SUEDEN", "O" - "OSTEN", "W" - "WESTEN", "H" - "HOCH", "R" - "RUNTER".
Diese Befehle werden benötigt, um sich in der Welt zu bewegen. Es sind auch Richtungsangaben wie "GEH NACH NORDEN", "GEH SCHNELL NACH NORDEN", "KLETTERE LEISE DIE TREPPE HINAUF" erlaubt. Wenn Sie bereits wissen, was sich im Norden befindet, können Sie ebenfalls eingeben: "BETRITT DAS GASTHAUS", "GEH IN DAS GASTHAUS". Oder wenn Sie hinaus wollen: "VERLASSE DAS GASTHAUS", "GEH AUS DEM GASTHAUS", "GEH DURCH DIE TUER". Gibt es mehrere Türen, wird die naheliegendste Tür (in der Reihenfolge Nord, Süd, Ost, West) genommen. Wollen Sie durch die Tür nach Westen und es befindet sich auch eine im Norden, so sollten Sie "GEH DURCH DIE TUERE IM WESTEN", "VERLASSE DAS GASTHAUS NACH WESTEN" verwenden. Bedenken Sie, dass eine Tür durch die Sie gehen wollen auch geöffnet sein muss.

Befehlswörter[Bearbeiten]

  • "SCHAU (Objekt)"
Wenn Sie "SCHAU" alleine eingeben, wird der Ortsname, eine allgemeine Beschreibung über die Umgebung und eine Liste aller in der Umgebung vorhandener Dinge ausgegeben. Wird "SCHAU" in Verbindung mit einem Gegenstand gebraucht, z.B.: "SCHAU SPINNE", wird dieser Gegenstand genauer beschrieben.
  • "GRAFIK": Bild ein-ausschalten (auch mit F7)
  • "I" = Inventory (auch mit F2)
  • "Z", "Y", "X" = Zustand von Zarrak (auch mit F3)

Zaubersprüche[Bearbeiten]

  • "SCHLEUDERE EINEN xxx AUF xxx"
Grundsätzlich sollte man sich den Einsatz von Zaubersprüchen sehr gut überlegen, da im Spiel nur sehr wenige zu finden sind und ein falsch gebrauchter Spruch die Unlösbarkeit des Adventures oder gar das unmittelbare Spielende zur Folge haben kann.
Falls Sie einmal den Wunsch hegen sollten, jemanden mit einem Fluch zu belegen oder einfach etwas zu verzaubern, so geht das über folgende Syntax vor sich: "SCHLEUDERE EINEN Zauber AUF jemanden/etwas". Ihre vorhandenen Zauber können Sie über die Funktionstaste "F4" erfragen. Es existieren drei Arten von Zaubersprüchen, die Sie sich auch aneignen können.
  • "FISP" = Firespell: Mit diesem Spruch können Sie Brände legen oder einfach ein Streichholz anzünden.
  • "MISP" = Mirrorspell: Mit Hilfe dieses Zauberspruchs erscheint das Gegenstück zu der Figur, auf die er ausgesprochen wurde. Ist die Figur ursprünglich gut, so ist das Gegenstück böse und umgekehrt. In der Regel bekämpfen sich die beiden Egos sofort und man kann einen Gegner damit ausschalten.
  • "HESP" = Hellspell: Der mächtigste Zauber überhaupt. Er ist in der Lage alles um einen herum zu verwüsten oder zu töten. Verwenden Sie diesen Zauber sehr vorsichtig.

Einige Verben, Gegenstände und Personen[Bearbeiten]

Eine kleine Auswahl:

  • ruf, nimm, reibe, ziehe, steh auf, oeffne, schaue, schiebe, schliesse, greife, gib, ruettel, tauch, besteige, schleuder, zerbreche, geh leise, warte, dreh um, stosse, bedecke, zuende an....
  • Moos, Schluesselbund, Zauberstabunterteil, Armbrust, Dolch, Nuesse, Schwert, Zauberstaboberteil, Fackel, Staub, Brosche, Pfeil, Kraeuter, Nagel, Sand, Gras, Farnblaetter, Papierrolle....
  • Der Tod höchstpersönlich (immer diese Kurzauftritte!!), Evilye, Gerfalc (ich folge dir..), Hellowoons Waechter, Hellowoon selbst (ich bin der Böse...he,he), Syslethrue der Magier, Grayswandir (hey, ich bin doch ein Schwert??), ein Raecher der Forthresis, Walpurgica, ein Zentaur, Chiops....


Lösung[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

  • Manche Anweisungen muss man zwei- oder dreimal eingeben, bevor sie von Zarrak akzeptiert werden.
  • Wenn man im Kerker um Hilfe ruft, könnte ein vergesslicher Wärter kommen.
  • Moos ist glitschig, das könnte man ausnutzen.
  • Wenn man einen Tisch durch die Gegend schiebt, könnte sich ein Nagel lockern.
  • Man sollte sich nach Nahrungsmitteln umsehen.
  • Der Tod in einem Sarg ist ziemlich hilflos.
  • Es gibt Mauern, die sind gar nicht vorhanden.
  • So ein kleines Abfackeln einer Wiese hat schon manches Problem gelöst.

Step-by-Step von Mogelpower [2][Bearbeiten]

(Diese Lösung ist scheinbar für den Atari ST und lässt sich so mit der C64-Version nicht durchspielen. Sie dient als Denkanstoß für die Fertigstellung der Lösung der C64-Version)

- ruf um Hilfe, nimm Moos ( 2x ), reibe Moos an Handgelenk, ziehe Hand aus Kette, steh auf - steh auf ( 3x ), nimm Moos, öffne die Tür, N, O, nimm Fackel, S, schaue auf die Tür, nimm Schlüssel - N, O, O, schiebe den Tisch durch den Raum, schaue auf den Tisch, nimm Nagel, W, schließe die südliche Türe mit Schlüssel auf - S, schließe die Kette mit dem Nagel auf, N, W, W, hoch, greife den Rächer mit dem Moos an - greife den Rächer mit der Fackel an.

(Wenn der Rächer mit dem Schwert angreift, sollte man sich mit dem Fuß verteidigen und ihn danach mit der Fackel angreifen, greift er mit dem Dolch an, verteidigt man sich mit der Fackel)

- sobald der Rächer erledigt ist: - Hoch, nimm Dolch vom Rächer und gibt Gerfalc, nimm Schwert von Rächer und gib es Gerfalc - N, rüttel an der Tür im Westen, W, hoch, öffne die Tür, bitte Gerfalc, N, nimm Grayswandir - S, runter, O, öffne die Tür im Norden, N, stoße den Tod in den Sarg, N, N, W, N, nimm Farn - O, nimm Kräuter, N, hoch, nimm Nüsse, nimm Frucht, runter, O, hoch, N, W, W, N, geh durch die Wand - öffne die Tür, S, gib der Hexe die Kräuter, gib der Hexe den Farn, S, O, O, N, N, W, Zünde das Gras mit der Fackel an - runter, O, bedecke deine Nase mit der Hand, dreh die Leiche um, nimm Armbrust, schaue auf die Armbrust - nimm Pfeil von Armbrust, geh zum Brunnen, kletter in den Brunnen, hole tief Luft, tauch - tauch, S, N, geh schnell nach O, schleudere einen Wesp auf Chiobs, W, S, geh zum Schloß - O, N, kratze mit dem Pfeil an der Wand, N, N, bitte Syslethrue, frage Syslethruhe nach graysandir - O, S, S, S, W, S, zeige Tür den Zauberstab, S, S, hoch, ruf Evilye, besteige Evilyes Rücken - schließe die Tür auf, öffne vorsichtig die Tür, schleuder einen Fisp auf die Fackel - zerbreche die Fackel, geh leise nach W, warte, geh leise runter, N, füge den Zauberstab zusammen - schleuder einen Misp auf Hellowoon, besteige den Thron

Step-by-Step Teillösung von H.T.W[Bearbeiten]

(Die Spielstände, die auf dieser Diskette erhältlich sind, wurden in doppelte spitze Klammern gesetzt).

ruf um Hilfe, nimm Moos (2x), reibe Moos an Handgelenk, ziehe Hand aus Kette, steh auf (2x), nimm Moos, oeffne die Tuer, N, O, << save01 >> nimm Fackel, S, schaue auf die Tuer, nimm Schluessel, N, O, O, schiebe den Tisch durch den Raum, schaue auf den Tisch, nimm Nagel, W, schliesse die suedliche Tuere mit Schluessel auf, oeffne tuer im sueden, S, schliesse die Kette mit dem Nagel auf, N, W, W, << save02 >> hoch, greife den Raecher mit dem Moos an, verteidige dich mit dem Fuss, greife den Raecher mit dem Fuss an, verteidige dich mit dem Fuss, greife den Raecher mit der Fackel an. verteidige dich mit dem Fuss, greife den Raecher mit der Fackel an.

(Solange den Rächer mit Fuß und Fackel angreifen bis dieser brennt und weg läuft. Dazwischen immer wieder mit dem Fuß verteidigen). Sobald der Rächer erledigt ist:

hoch, schau den raecher an, nimm Dolch von dem Raecher, gib Dolch Gerfalc, nimm Schwert von dem Raecher, gib Schwert Gerfalc, << save03 >> N, ruettel an der Tuer im Westen, W, hoch, oeffne die Tuer, bitte Gerfalc, N, nimm Grayswandir, S, runter, O, oeffne die Tuer im Norden, N, stosse den Tod in den Sarg, N, N, W, N, << save04 >> nimm Farn, O, nimm Kraeuter, N, hoch, nimm Nuesse, runter, O, hoch, N, << save05 >> W, W, N, geh durch die Wand, S, oeffne die Tuer, S, gib der Hexe die Kraeuter, gib der Hexe den Farn, S, O, O, N, N, W, zuende das Gras mit der Fackel an, << save06 >> runter, O, bedecke deine Nase mit der Hand, dreh die Leiche um, nimm Armbrust, schaue auf die Armbrust, nimm Pfeil von Armbrust, geh zum Brunnen, kletter in den Brunnen, << save07 >> hole tief Luft, tauch, tauch, S, N, geh schnell nach O, schleudere einen Hesp auf Chiops, W, S, geh zum Schloss, O, N, << vorwand >>

kratye an der wand mit dem pfeil (BEACHTE "Y" STATT "Z" BEI "KRATZE"!!!)

N, << nachwand >> N, bitte Syslethrue, W, frage Syslethrue nach Grayswandir, O, S, S, S, W, S, zeige Tuer den Zauberstab, S, S, hoch, << save10 >>

(Sie stehen nun im Schloss vor einer Hoztür, die sich nicht öffnen lässt. Eigentlich müsste hier nun Evilye helfen ("ruf Evilye", "besteige Evilyes Rücken"). Aber es erscheint nur die Meldung "Die Zeit ist noch nicht reif". Im Inventar: Schlüsselbund, Zauberstabunterteil, Armbrust, Zauberstaboberteil, Fackel, Nagel, Pfeil).
(Die Teillösung bezieht sich auf die v0.3 Version des Spiels. Meines Wissens gibt es keine andere. Derzeit wurde von mir noch kein (vom Spiel vorgesehener) Weg gefunden durch die Tür zu gelangen, H.T.W)

Karte (nicht komplett)[Bearbeiten]

Für die Teillösung von H.T.W


Cheats[Bearbeiten]

Für dieses Adventure sind keine Cheats bekannt.


Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Dies wäre eigentlich ein schönes Adventure, denn die Texte sind gut geschrieben und auch die Rätsel sind intelligent, ABER: Der Parser ist so programmiert, dass man nie weiß ob er nun die Eingabe nicht verstanden hat, oder ob die Handlung nicht möglich ist, denn er antwortet in beiden Fällen mit "frechen" Aussagen. Einige Beispiele, schon zu Beginn:

"Erstens brauche ich ganze Saetze und zweitens besteht da gar keine Chance die Kette zu zerbrechen."
"Sowas hab ich nicht. Von sowas habe ich ja noch nicht mal was gehoert."
"So nen Rat brauch ich ganz bestimmt nicht ! Glaubst du Schlaumeier nicht, dass ich das schon probiert habe, bevor du Oberschlaule hier aufgetaucht bist ?"
"Ich kann mich nicht aus der Kette rauswinden. Denkst du nicht, dass das zu einfach waere ?"
"Schliesslich sollst du noch ein bisschen hier bleiben !"
"Vielleicht stehe ich schon ein Stunde und du toller Typ hast es nur noch nicht gemerkt !"
"Keine Lust!"

Außerdem muss man die gleiche Eingabe manchmal zwei bis dreimal wiederholen bis dann doch das passiert was man beabsichtigt hat, oder eben nichts passiert. Das bremst die Spielfreude enorm und für mich ist ein Adventure ohne "korrekte" Rückmeldungen sehr schwer spielbar!!. Zusätzlich muss man im Mittelteil des Adventures die Diskette ca. 20x auf Seite 1 und dann wieder zurück wenden und wenn die falsche Diskettenseite in der Floppy steckt gibt es einen gnadenlosen Absturz!! Da ich es jedoch noch nicht geschafft habe es (auf vorgesehenen Weg) zu lösen ist diese Kritik derzeit äußert subjektiv. Im übrigen bitte ich hiermit jeden der Lust hat an der Lösung mitzuarbeiten die Ergebnisse auch hier (oder in der Diskussionsseite) einzubringen, Danke!".


Sonstiges[Bearbeiten]

Bug[Bearbeiten]

  • Beim Schloss vor der Backsteinmauer muss "kratye an der Wand mit dem Pfeil" (beachte: "Y" statt "Z" bei "KRATZE"!!!) eingegeben werden, um den Stein zu lösen.

Cover[Bearbeiten]

Cover-Front
Cover-Back


Highscore[Bearbeiten]

Ein Highscore ist bei diesem Spiel nicht möglich.


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Hellowoon

Videos[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem Spiel "Hellowoon"
  2. http://www.mogelpower.de/cheats/loesung.php?id=41145