John Vanderaart

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Vanderaart
Name John Vanderaart
Pseudonym Doctor John, DRJ
geboren 18.11.1962
Nationalität Niederlande
Branche
  • Spiele-Designer
  • Programmierer
  • Grafiker
  • Musiker
Firmen Mitgründer von Radarsoft


John Vanderaart (kurz für John L.M. van der Aart) ist ein niederländischer Programmierer, der in den 1980er Jahren über dreißig C64-Spiele entwickelte und die niederländische Computerszene vorantrieb. Er programmierte auch für die Heimcomputersysteme Sinclair ZX Spectrum und MSX. Sein Pseudonym ist Doctor John (Abkürzung: DRJ), das auch in einigen Spiele auftaucht. Er war einer der ersten Niederländer, die von der Entwicklung von Computerspielen leben konnten.


Oft handelte es sich um Textadventures, die er als niederländische, deutsche, englische und französische Version herausbrachte. Er programmierte aber auch Shooter und viele andere Spiele. Er veröffentlichte die meisten Programme über den Publisher RadarSoft, den er selbst mit Freunden gegründet hatte. Einige Spiele und Programme wie das DTP-Programm Topless veröffentlichte er auch in der niederländischen Computerzeitschrift Commodore Dossier. Die Musik und die Grafiken für seine Spiele gestaltete und komponierte er oft selbst. Sein letztes Computerspiel war "Lost in Amsterdam", das für den PC (MS-DOS) erschien.


Vanderaart studierte Informatik an der Universität Leiden und gehörte zu den ersten Jahrgängen dieses Studiengangs an dieser Uni. Nachdem er im Jahr 1986 Radarsoft verlassen hatte, weil die Firma ihm zu kommerziell geworden war, schrieb er einige EDV-Bücher und arbeitet mit Computernetzwerken. Heute betreibt er eine Computer-Beratungsfirma.


C64-Spiele (Auszug)[Bearbeiten]

Einige dieser Spiele erschienen auch unter einem englischen, deutschen oder französischen Namen in der entsprechenden Sprache.

Szene aus dem Jump'n Run "Hopeloos".
Titelbild "De Steen de Wijzen"
Bild aus "Time Traveller".
Start von "Hollanditis".

1984[Bearbeiten]

1985[Bearbeiten]

1986[Bearbeiten]

1987[Bearbeiten]

198? / Sonstiges[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: John Vanderaart Sprache:english