Low Budget

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Budget oder Low Budget Version (zu deutsch etwa: billig(e) oder niedrigpreisig(e) ) wird eine Software wie Computerspiel oder eine Anwendung bezeichnet, wenn sie entweder schon bei Verkaufsstart oder nach der Hauptverkaufsphase zu recht moderaten Preisen von etwa 10-20 DM (heute: 5-10 Euro) vom Publisher selbst oder durch Drittanbieter verkauft wird.

Britische Publisher warben oft mit einen Preis von 1.99 oder 2.99 Britische Pfund für eine Low Budget Spiele-Ausgabe.

Die Low Budget Version zeichnet sich oft durch eine recht preiswerte Spieleverpackung mit entsprechendem Datenträger und mit einer kurzen oder nicht so aufwendig gestalteten Anleitung für die vermarktete Software aus. Heutzutage wird oft nur noch eine CD im Jewelcase verkauft. Die Anleitung, wenn überhaupt noch in schriftlicher Form (ansonsten als PDF oder im Internet erhältlich) beigelegt, ist bestenfalls im Booklet-Format vorhanden.

Bei Heimcomputern der 1980er Jahre, wie dem C64, waren Low Budget Labels, u. a. Mastertronic, Encore, Firebird, Alternative Software, Top Shots oder auch die Golden Disk 64 bei Jugendlichen sehr beliebt.