Match Point

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Match Point
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 580
Entwickler Jm van Laethem & G. Poropat
Firma Psion
Verleger D&L Research
Musiker (keiner)
Release 1984
Plattform(en) ZX Spectrum, C64, Amstrad CPC, Atari ST
Genre Sport, Tennis
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port2 1.pngIcon joystick 1-2.png
Medien Icon disk525.png Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:spanisch Sprache:italienisch
Information Auch von Imagic als "Tournament Tennis" und auf Cartridge als "Tennis"


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.69 Punkte bei 16 Stimmen (Rang 417).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 7. Juni 2011 - "Sehr Gut" - 7016 downs
Lemon64 7,7 7. Juni 2011 - 36 votes
Kultboy.com 8,50 7. Juni 2011 - 6 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Aufschlag

Das Spiel Match Point ist eine Tennis-Simulation und kann wahlweise gegen den Computer oder gegen einen weiteren Mitspieler gespielt werden. Wie in Wimbledon wird auch hier nach den echten Tennisregeln gespielt. Wer weniger sportlich ist, und sich lieber im Sessel zurücklehnt und einem Match zusieht, der kommt mit dem schön anzusehenden Demo-Modus ebenfalls auf seine Kosten.

Das Spiel erschien zuerst auf dem ZX Spectrum und kam 1984 auch für den C64 auf den Markt. Es konkurrierte zu dieser Zeit mit vielen Sporttiteln wie Summer Games oder Decathlon und den Straßenfegern Impossible Mission, Space Taxi und Lazy Jones. Grafisch am ansprechendsten ist wohl die Version für den Schneider CPC.

Gestaltung[Bearbeiten]


Animation aus dem Spiel
Optionen


Eingerahmt zwischen zwei Zuschauertribünen ist auf dem Bildschirm der gesamte Court in einer 3D-Perpektive zu sehen. Die Spieler sind beim laufen und schlagen relativ flüssig animiert. Das Spiel enthält nette Einlagen, zum Beispiel wenn die Spieler vor dem Aufschlag mit dem Ball auf den Boden dribbeln, oder wenn einer der Balljungen losläuft um den Ball zu holen, wenn er ins Netz geht. Details wie die Landesfahnen und Schiedsrichter am Spielfeldrand geben der Szene weiteren Realismus ohne aber das ganze zu überfrachten, so dass die Übersichtlichkeit beim Spielen nicht leidet. Insgesamt macht die Grafik einen anerkennenswerten Eindruck und ist für das Erscheinungsjahr absolut tadellos.

Hervorzuheben ist auch das grafisch gestaltete Optionsmenü. Spielt man gegen den Computer, so kann man auch diesem einen Namen geben, sei es nun C64, McEnroe oder gar Boris Becker.

Musik? Gibt es bei einem Tennisspiel nicht! Die Zuschauer hören gespannt dem Auftreffen und dem Schlagen des Balles zu. Etwas mehr Ton hätte man spendieren dürfen!

Hinweise[Bearbeiten]

Auswahl der Demooption

Vor dem Spielstart gelangt man in das Optionsmenü. Zur Auswahl stehen die Schwierigkeitsgrade:

  • Viertelfinale: Für Anfänger und Erfahrene gleichermaßen geeignet - die Ballgeschwindigkeit ist hier aber immer gleich, und eigentlich zu langsam
  • Halbfinale: Hier braucht man schon etwas mehr Übung bei der Ballkontrolle und muss schneller reagieren
  • Finale: Für Profis und Leute die glauben zu den Besten zu gehören

Weiterhin kann man wählen, ob man als Einzelspieler gegen den Computer, oder zu zweit simultan gegeneinander spielt. Nachdem man den Tennisschläger entsprechend positioniert hat, kann man nach einem Druck auf die Feuertaste noch die Spielernamen eingeben. Mit der Return- oder Feuer-Taste startet dann das Spiel.

Wer nicht spielen, sondern nur zusehen möchte, kann den Demomodus starten. Trifft man für längere Zeit keine Auswahl, dann startet der Demomodus automatisch.


Icon joystick.png Steuerung mit dem Joystick

Die Bedienung des Spiels ist nur mit dem Joystick möglich. Der Tennisspieler kann damit in alle 8 Richtungen bewegt werden. Beim Aufschlag ist die Position der Spieler entsprechend der Tennisregeln vorgegeben, der Aufschlagende kann nicht, und der Gegner nur auf der Linie bewegt werden. Als Einzelspieler spielt man mit dem Joystick in Port 2. Ob mit Vorhand oder Rückhand gespielt wird, stellt sich automatisch ein, kann aber mit einem Druck auf den Feuerknopf umgeschaltet werden. Mit dem Feuerknopf wird auch der Tennisschlag ausgeführt, wenn der Ball in Reichweite ist.

Eine relativ leicht zu erlernende Bedienung ermöglicht es dem Spieler, die Ballrichtung und -geschwindigkeit zu beeinflussen. Hierzu muss der Joystick bei einem Aufschlag bzw. beim Schlagen in die entsprechende Richtung bewegt werden.

Feuerknopf drücken Aufschlag / schlagen
Joystick nach links und Feuerknopf drücken Ball etwas weiter nach links lenken
Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken Ball etwas weiter nach rechts lenken
Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken Ball etwas schneller schlagen
Joystick zurück und Feuerknopf drücken Ball etwas langsamer schlagen


Icon tastatur.png Tastatur Kommandos

F1  Abbruch des Spiels und Rückkehr zum Optionsmenü

F3  Neustart des Spiels mit den aktuellen Einstellungen

F7  Pause


Lösung[Bearbeiten]

Die beste Position ist in der Mitte des Spielfeldes, da man von dort am schnellsten an den Ball gelangt.

Cheats[Bearbeiten]

CTRL-Tasten-Cheat

Wenn man den Aufschlag hat, kann man mit der CTRL-Taste den Computergegner in die Ecke des Spielfeldes laufen lassen. Schlägt man dann in Richtung der anderen Ecke, hat er meistens keine Chance an den Ball zu gelangen.

Man kann aber auch nach dem Aufschlag einfach den Feuerknopf gedrückt halten...
(laut 64'er SH Top-Spiele 4 erzielt man dadurch ein Ass)

Kritik[Bearbeiten]

Stefan67: "Das Spiel ist auch für Anfänger geeignet, da man den Ball relativ leicht trifft. Allerdings sollte man das Viertelfinale gleich überspringen, denn hier fliegt der Ball einfach zu langsam. Auch wenn man erstmal nicht weiß, wie man die Richtung und Geschwindigkeit beeinflussen kann, ist es gut spielbar. Und zu zweit macht es richtig Spaß. Es lohnt sich durchaus, das Spiel mal anzuspielen."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

Front-Cover

Highscore[Bearbeiten]

Ein Highscore ist bei diesem Spiel (soweit bekannt) nicht möglich. Dem Sieger wird ein Pokal überreicht.

Der Pokal für den Champion

Weblinks[Bearbeiten]

Videos