Rock'n Roll

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Rock'n Roll
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 912
Bewertung 7.40 Punkte bei 5 Stimmen
Entwickler
Firma Dynamic Visions, C64-Version: Rainbow Arts
Verleger Rainbow Arts, Top Shots
Musiker Ramiro Vaca
HVSC-Datei /MUSICIANS/V/Vaca_Ramiro/Rock_n_Roll.sid
Release 1989
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Atari ST, C64, IBM-PC, ZX Spectrum
Genre Arcade, Denkspiel
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Beschreibung[Bearbeiten]

Rock'n Roll ist ein Denk- und Arcade-Spiel, bei dem man einen Ball durch ein Labyrinth zum Ausgang steuern muss. Der Weg ist durch zahlreiche Türen und Fallen blockiert. Für ersteres müssen Schlüssel einer passenden Farbe gefunden werden. Weitere Erschwernisse sind Abgründe und Felder, die den Ball in eine bestimmte Richtung schieben. Es gibt diverse Extras, die man zum Überwinden der Hindernisse benötigt. Diese Einzusammeln kostet allerdings einen Geldbetrag. Das erforderliche Geld muss wiederum im Level gesucht werden.

Gestaltung[Bearbeiten]


Spielbeginn...
Wir suchen den Schlüssel, um an den Schlüssel zu kommen.
Flammensperre in Level 2.



Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung[Bearbeiten]

  • Joystick links, vor, rechts und zurück: Ball in entsprechende Richtung lenken.
  • Feuerknopf drücken: Aktuell gewähltes Extra verwenden.
  • SPACE : Extra-Anwahl durchschalten.
  • SHIFT : Level neu starten (Lebensverlust).

Extras[Bearbeiten]

RocknRoll-Extra1.png Reparatur-Set Loch ausbessern (Feuerknopf gedrückt halten, bis normales Feld erscheint)
RocknRoll-Extra2.png Fallschirm Fällt man in ein Loch und drückt schnell den Feuerknopf, dann verliert man kein Leben.
RocknRoll-Extra4.png Bombe Sprengung ?
RocknRoll-Extra3.png Zzzz.. Pause / Spiel fortsetzen.


Lösung[Bearbeiten]

Es ist aktuell keine Lösung bekannt.

Cheats[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

  • Drückt man 1  und SPACE  gleichzeitig, springt das Programm in den nächsten Level.
  • Neue Energie: In manchen Levels bekommt man volle Lebensenergie wenn man alle Eier sucht und zerdrückt. Hat man sämtliche Eier gefunden, blitzt der Rahmen zur Bestätigung hellgrau auf. (Im Gegensatz zur Amiga-Version des Spiels erscheint kein Meldungs-Text.)
  • POKEs[1]
    • POKE 24464,173: Unendlich Bomben
    • POKE 19167,173: Unendlich Leben
    • POKE 18113,173: Unendlich Extras

Levelanwahl[Bearbeiten]

Wenn man nach dem Titel "RAINBOW ARTS" als Namen eingibt und RETURN  drückt, wird das Textfeld gelöscht. Man kann jetzt den Level eingeben, den man spielen möchte. Zuerst schreibt man die Nummer des Levels gefolgt von "00". Die Summe der nächsten vier Ziffern muss wieder die Levelnummer sein. Dann folgt noch einmal "00". Dann gibt man erneut die Nummer des Levels ein aber umgedreht. Zum Schluss ist wieder RETURN  zu drücken.

  • Beispiel für Level 06: 060012300060 (1+2+3+0=06)
  • Beispiel für Level 25: 250008890052 (0+8+8+9=25)
  • Beispiel für Level 31: 310077890013 (7+7+8+9=31)

Anmerkung: Nach dem Durchspielen des Levels landet man wieder im Titelbild.

Warps[Bearbeiten]

  1. Man kann von Level 2 zu 20 warpen, indem man bestimmte Eier platt drückt. In dem Ei-Bereich muss man alle Eier am Rand platt drücken. Es ist nicht erlaubt, andere Eier zu zerquetschen.
  2. Man kann von Level 3 zu 24 warpen, indem man drei Plattformen an den richtigen Positionen erzeugt. Nahe das Startpunkts findet man drei Reparatur-Sets und rechts daneben einen kleinen Abgrund. Der Warp wird aktiviert, wenn man alle drei Plattformen in der mittleren Reihe platziert.
  3. Man kann von Level 4 nach 11 warpen, indem man alle Eier platt drückt. Um zu dem Ei-Bereich zu kommen, muss man ein Reparatur-Set kaufen und es rechts von dem mittleren Pfeil anwenden. Dann ist es möglich über den Abgrund zu dem Ei-Bereich zu gelangen.
  4. Man kann von Level 6 nach 8 warpen, indem man drei Plattformen an den korrekten Positionen erzeugt. Dies muss in einem Bereich mit vielen Ventilatoren gemacht werden, wo das Geländer in der rechten unteren Ecke fehlt. Wenn man eine Plattform in jeder Reihe platziert, wird der Warp aktiviert.
  5. Man kann von Level 7 zu 30 warpen, indem man zwei kleine Bälle an die richtigen Positionen schiebt. Man muss den linken Ball in den linken Abgrund,- und den rechten Ball in den rechten Abgrund schieben. Um in den Ball-Bereich zu kommen, benötigt man jedoch eine Bombe, die man leider nirgendwo im Level findet. Der Trick ist, dass man erst von Level 27 nach 7 warpen muss. Während des Warpens bekommt man automatisch eine Bombe. Danach kann man von Level 7 zu 30 warpen und hat zwei Level übersprungen.
  6. Man kann von Level 14 nach 18 warpen, indem man bestimmte Eier platt drückt. In dem großen Ei-Bereich muss man ein "M" in das obere linke Feld rollen und ein "G" in das Feld rechts daneben. Es ist nicht erlaubt, andere Eier platt zu drücken (siehe unten).
  7. Man kann von Level 27 zu 7 warpen (kein Witz!), indem man alle vier kleinen Bälle in die korrekten Positionen schiebt. Jeder Ball muss in die Mitte des nächstliegenden Abgrunds geschoben werden.
  8. Hinweis: Das MG steht wahrscheinlich für Martin Gaksch, der an dem Spiel mitgearbeitet hat und außerdem ein Redakteur der Zeitschrift "Power Play" war.
 XXXXX XXXX
 X.X.X X...
 X.X.X XXXX
 X...X X..X
 X...X XXXX

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.40 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 283).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 19. Juni 2019 - 19443 downs
Lemon64 7,6 20. Juni 2019 - 28 votes
ASM 7/12 Ausgabe 02/90
Kultboy 8,28 20. Juni 2019 - 36 Stimmen

Kritik[Bearbeiten]

ASM (Ausgabe Februar 1990): "Die C64 Version wurde von Hans-Peter (Danger Freak) Ippisch umgesetzt. Was die grafische Realisation anbelangt, so gibts auch nichts zu meckern, bis auf die Tatsache, daß alle Farben ein wenig blass wirken. Musikalisch gibts „leider“ auch nichts zu bemängeln (so‘n Mist aber auch), alle zehn Songs kommen astrein rüber und stimmen den Spieler gut auf das Game ein. Doch bei der programmtechnischen Inszenierung hat der blonde Hans (keine Ahnung, ob er wirklich blond ist) Mist gebaut. Erstens ruckt das Scrolling bei der Highscorelisteneinblendung, zweitens ist der Bildschirmausschnitt gegenüber den anderen Fassungen noch(!) kleiner geworden und drittens (jetzt kommts) enthält das Programm noch ‘nen Bug! Sobald man die Kugel diagonal bewegt, bzw. sobald der Bildschirm diagonal scrollt, wird das Spiel langsamer und was am schlimmsten ist, selbst die Musi fängt dann an zu leiern! Wer nicht allzuviel Wert auf solche Feinheiten legt, der kann sich ROCK ‘N‘ Roll aber ruhig besorgen." (Torsten Oppermann)

64'er (1991): "Ein kniffliges Kullerspiel, gepaart mit fetziger Musik: »Rock ‘n‘ Roll« ist zum Kugeln Obwohl der Titel für ein Computerspiel etwas merkwürdig ist, trifft er aber genau das Spielgeschehen."

Sonstiges[Bearbeiten]

Bugs[Bearbeiten]

Es gibt diverse Bugs in dem Spiel, wie z. B. das Steckenbleiben der Kugel in den Wänden oder fehlende Funktionen von Schaltern. Besonders schlimm sind aber die Bugs in den Levels 24, 29 und 31, die es verhindern, dass man die Levels erfolgreich abschließen kann. Der einzige Weg um in diesen Fällen weiterzukommen ist, dass man die Tasten 1  und SPACE  gleichzeitig drückt um den Level-Skip-Cheat zu benutzen.

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Ein Bild von der DOS-Version.


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 39.500 - 2 (06.07.2019)
  2. Ivanpaduano - 16.300 - 1 (12.10.2019)
  3. Riemann80 - 4.700 - 1 (18.06.2019)
  4. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Riemann80
2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Riemann80


Weblinks[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]