Space Crusade

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Space Crusade
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 994
Bewertung 7.33 Punkte bei 9 Stimmen
Entwickler
Firma Gremlin Graphics
Verleger Gremlin Graphics, Hasbro Interactive
Musiker Barry Leitch
HVSC-Datei /MUSICIANS/L/Leitch_Barry/Space_Crusade.sid
Release 1992
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Atari ST, C64, IBM-PC, ZX Spectrum
Genre Strategie
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:deutsch Sprache:italienisch


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweiter Titelbildschirm

Space Crusade ist ein taktisches Strategiespiel, das auf dem gleichnamigen Brettspiel (welches in Deutschland unter dem Namen Star Quest erschien) basiert. Es ist im Universum des Tabletop-Strategiespiels Warhammer 40000 der Firma Games Workshop angesiedelt. Man steuert einen kleinen Trupp Space Marines durch verschiedene Missionen, in denen es unterschiedliche Ziele zu erfüllen gibt.

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Drei verschiedene Space-Marine-Orden stehen zur Auswahl.
Eine schmucklose Einsatzbesprechung
Auf in den Kampf!



Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel kann mit Joystick oder Tastatur gespielt werden.


Bedienung

  • Joystick nach links / Joystick nach rechts bzw. Q /A :
  • Joystick nach vorne / Joystick zurück bzw. O /P :
  • Feuerknopf drücken bzw. Leertaste : Schießen.
  • RUN/STOP  oder F1 : Abbruch eines Spiels bzw. Mission.


Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Zeit keine vorhanden!

Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind momentan keine Cheats bekannt.

Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.33 Punkte bei 9 Stimmen (Rang 309).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 8. Februar 2020 - 19377 downs
Lemon64 8,6 8. Februar 2020 - 33 votes
Ready64 7 8. Februar 2020 - 2 voti
Kultboy 8,10 8. Februar 2020 - 11 Stimmen
Zzap!64 93% Ausgabe 05/92
Play Time 61% Ausgabe 10/92
Power Play 68% Ausgabe 10/92
64'er 7/10 Ausgabe 09/92


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jörn-Erik Burkhart im 64'er (Ausgabe September 1992): "Die Grafik des Games erscheint in einem etwas farblosen Outfit und Sound gibt es auch fast nicht. Das stört aber kaum, denn das taktische Geplänkel nimmt viel Aufmerksamkeit in Anspruch. Die Steuerung mit dem Joystick ist ein wenig nervig. Eine Maussteuerung wurde leider nicht spendiert. Außerdem wartet man sehr lange auf die Berechnung der Spielsituation und die Züge der Spielfiguren. Scheinbar wurde da durch schlechte Programmierung dem Prozessor ein Klotz ans Bein gebunden. Die genannten Punkte dämpfen die Spielfreude ganz erheblich."

Hans Ippisch in der Play Time (Ausgabe Oktober 1992): "Spielerisch halten sich die Unterschiede zur Amigaversion in Grenzen, es ist technisch in Ordnung und durchaus interessant zu spielen. Auf eine 3D-Darstellung, bei der die Bewegungen angezeigt werden, muß man leider vezichten. Spielerisch hat dies keinen Einfluß, die monochrome 3D-Darstellung des Standbildes ist aber grafisch gut gelungen. Die verschiedenen Grafikicons und Übersichiskarten machen einen guten Eindruck und lassen ein gutes Spielgefühl aufkommen. C64 Fans können bedenkenlos zugreifen."

Volker Weitz in der Power Play (Ausgabe Oktober 1992): "Gremlins Umsetzung von Milton Bradleys Brettspiel Space Crusade ist auch auf dem C 64 hervorragend spielbar. Die kleine Maschine denkt zwar zwischen den Zügen etwas länger nach, kommt aber bald zu den gleichen Ergebnissen. Natürlich paßt auch die stark abstrakte Grafik sehr gut zu den Hardwarefähigkeiten von Commodores Kleinstem. Ein ungewöhnliches Strategiespiel mit spannendem Science-fiction-Hintergrund."

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Cover"

Videomitschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Kommentar zum Video.

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Videos