Virgin Games

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Virgin Games
Virgin Interactive Firmenlogo
Gründungsdatum 1981
Schließungsdatum 2003
Unternehmenssitz UK
Unternehmensleitung
Anzahl Mitarbeiter
Mitarbeiter (Auswahl) Richard Branson
Umsatz
Branche Video- und Computerspiele
Website
Information

Virgin Games war ein bekannter britischer Publisher der zur Virgin Group gehörte. Heute ist die Firma unter dem Titel Avalon Interactive tätig. Durch die Tätigkeit als Publisher verhalf Virgin Games vielen anderen Spieleenticklern, wie Westwood, zum Durchbruch.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Firma wurde 1981 als Softwarearm der Virgin Group unter dem Namen Virgin Games Ltd. gegründet. 1987 wird der bekannte Budget-Publisher Mastertronic übernommen. 1994 wird die Firma in Virgin Interactive umbenannt. Der ehemalige Managing Director Tim Chaney übernimmt 1998 die britischen Studios. Die US Studios werden, im Zuge der Westwood Übernahme, an Electronic Arts verkauft. 1999 wird Virgin Games von Titus Interactive übernommen. Im Mai 2002 übernimmt Chaney auch den spanischen Ableger Virgin Interactive España. Der spanische Ableger wird darauf aus Virgin ausgegliedert. Am 01.07.2003 erfolgt die Umbenennung von Virgin Interactive in Avalon Interactive. Virgin Interactive España. ist damit der einzige Publisher der auch weiterhin unter dem Markennamen Virgin agiert.

Spielebibliothek (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Virgin Games