Beam Software

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beam Software
Gründungsdatum 1980
Schließungsdatum 2010
Unternehmenssitz Melbourne, Australien
Unternehmensleitung Gründer: Alfred Milgrom, Naomi Besen
Anzahl Mitarbeiter über 180
Mitarbeiter (Auswahl)
Umsatz
Branche Video- und Computerspiele
Website www.kromestudios.com
Information 1999: Übernommen von Infogrames
2006: Aufgekauft von Krome Studios

Das erfolgreiche australische Spieleentwicklungsstudio Beam Software nutzte zeitweise den britischen Verlag Melbourne House für den Vertrieb in Europa. Das Studio entwickelte in den 1980er Jahren eine Unzahl an Video- und Computerspielen für viele Heimcomputersysteme wie C64, Amstrad und Spectrum. Die Studios wurden im Jahr 1980 von den Australiern Alfred Milgrom und Naomi Besen gegründet.

Bevor die Firma im Jahr 2010 geschlossen wurde, ist sie im Jahr 1999 von Infogrames aufgekauft worden. In dieser Zeit nannte sich der Spieleentwickler Infrogrames Melbourne House. Einige Jahre später - durch die Umstrukurierung von Infrogames (die sich im Jahr 2003 in Atari umbenannt hatten) - wurde das Studio im Jahr 2006 an den australischen Spieleentwickler Krome Studios verkauft.

C64-Spiele (Auszug)[Bearbeiten]

1982[Bearbeiten]

1983[Bearbeiten]

1984[Bearbeiten]

1985[Bearbeiten]

1986[Bearbeiten]

1987[Bearbeiten]

1988[Bearbeiten]

1989[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Beam Software Sprache:english