IEEE-488

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der IEEE-488-Bus (amerikanischer Name) oder auch IEC-625-Bus (internationaler Name) ist eine Standardisierung des von Hewlett Packard entwickelten "General Purpose Interface Bus" oder auch in der Kurzform GPIB genannt. Der Standard wurde 1974 beschlossen. Daher wird er auch als Hewlett-Packard Interface Bus bezeichnet (Kurzform HP-IB).


Allgemeines[Bearbeiten]

Beim IEEE-488-Bus können bis zu 15 Geräte angeschlossen werden, dabei beträgt die maximale Geschwindigkeit 1 MByte/s. Im Jahr 2004 wurde der Standard umbenannt zu IEEE 60488.1.

Dieser Bus wurde so bei den Commodore Rechnern

eingesetzt.

Es gibt ebenfalls eine eigenständige serielle Variante dieses Busses mit der Bezeichnung CBM-Bus. Diese serielle Schnittstelle wurde vom VC-20 bis zum C128 eingesetzt und diente ebenfalls zum Anschluss von Peripheriegeräten.

Es gab sowohl für den VC-20 (VC-1112) als auch für den C64 (Interpod) und den C128 zusätzlich erhältliche Schnittstellenmodule, um IEEE-488-Geräte benutzen zu können. Diese wurden an den Expansionsport angeschlossen.

Anschlussbelegung[Bearbeiten]

Es kommt ein 24-poliger Centronics-Stecker zur Verwendung, bei Commodore wurde der Bus auch gern als Platinensteckverbindung ausgeführt.

Pin Signal                   Pin Signal
 01: DIO1(Data Input/Output)  13: DIO5(Data Input/Output)
 02: DIO2(Data Input/Output)  14: DIO6(Data Input/Output)
 03: DIO3(Data Input/Output)  15: DIO7(Data Input/Output)
 04: DIO4(Data Input/Output)  16: DIO8(Data Input/Output)
 05: EOI(End Or Identify)     17: REN(Remote ENable)
 06: DAV(DAta Valid)          18: GND (verdrillt mit DAV)
 07: NRFD(Not Ready For Data) 19: GND (verdrillt mit NRFD)
 08: NDAC(No Data ACcepted)   20: GND (verdrillt mit NDAC)
 09: IFC(InterFace Clear)     21: GND (verdrillt mit IFC)
 10: SRQ(Service ReQuest)     22: GND (verdrillt mit SRQ)
 11: ATN(ATteNtion)           23: GND (verdrillt mit ATN)
 12: SHIELD                   24: Signal GND              


 Pin  Signal       Pin Signal         Centronics-Steckverbinder, maennlich      
  1   DIO 1         A   DIO 5          1  2  3  4  5  6  7  8  9 10 11 12    
  2   DIO 2         B   DIO 6       +--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--+ 
  3   DIO 3         C   DIO 7       |                                      | 
  4   DIO 4         D   DIO 8        +-o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o-+  
  5   EOI           E   REN           13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24    
  6   DAV           F   GND                  
  7   NRFD          H   GND            Platinensteckverbinder, maennlich                              
  8   NDAC          J   GND            1  2  3  4  5  6  7  8  9 10 11 12    
  9   IFC           K   GND         +--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--+ 
 10   SRQ           L   GND         |                                      | 
 11   ATN           M   GND         +--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--o--+ 
 12   CHASSIS GND   N   GND            A  B  C  D  E  F  H  J  K  L  M  N

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: IEC-625-Bus