Netzbuchse

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die Netzbuchse wird der Computer mit Spannung versorgt. In diese Buchse wird der Stecker des externen Netzteils gesteckt. Je nach Modell variiert die Art der Netzbuchse.

Modell Netzbuchse
C64 7-polig
Plus/4 7-polig oder 4-polig
C16 / C116 2-polig
VC-20

Anschlussbelegung 7-polig[Bearbeiten]

Die Netzbuchse des C64 ist eine 7-polige DIN-Buchse (DIN 45329).

Kontaktbelegung
Netzbuchse und Einschalter des C64
Pin Signal Bemerkung
1 GND Masse/unbelegt
2 GND Masse
3 GND Masse/unbelegt
4 - unbelegt/oder 5 V statt Pin 5
5 + 5 V DC 5 Volt Gleichspannung
6 9 V AC 1 9 Volt Wechselspannung
7 9 V AC 2 9 Volt Wechselspannung

Hinweise:

  • Diese Pin-Belegung bezieht sich auf die Netzbuchse des C64 (Sicht von außen).
  • Es gibt C64 Netzteile die 5 V Gleichspannung auf Pin 5 und welche die sie auf Pin 4 liefern. Laut Schaltplan sind Pin 4 und 5 direkt nach der Buchse miteinander verbunden. Es genügt eines der beiden Pins mit Spannung zu versorgen.
  • Das Netzteil liefert 5 Volt Gleichspannung (DC) und 9 Volt Wechselspannung (AC). Beim C64 befindet sich direkt neben der Netzbuchse der Einschalter.
  • Das externe Netzteil sollte auf der 5 Volt Leitung mindestens 1,5 Ampere liefern können. Im Standardbetrieb werden (zumindest beim ersten C64 Modell) meist um die 1,0 A benötigt.
  • Die 9 Volt Wechselspannung dienen den internen Uhren der beiden CIA-Chips als Referenzfrequenz, und werden im C64 nach Gleichrichtung auch für die Spannungsversorgung des SID-Chips (9 oder 12 Volt) und des Motors für die Datasette (6 Volt) verwendet, bei den älteren C64-Modellen auch für den VIC II-Chip.
  • Die Pin-Belegung wurde sorgfältig geprüft (Pin 1 liegt zwischen Pin 4 und 6, Pin 3 liegt zwischen Pin 5 und 7). Häufig findet man im Internet davon abweichende Belegungen, die es nie gegeben hat und schlichtweg falsch sind. Dennoch wird hier keinerlei Garantie für die Richtigkeit gegeben. Ein Vertauschen der Pins 6 und 7 würde wegen der Wechselspannung keine Auswirkung haben. Beim Selbstbau eines Netzteils bzw. bei der Reparatur eines Netzanschlusskabels sollte man dennoch lieber zweimal prüfen, ob alles richtig ist. "Nichts stirbt so lautlos und leise wie ein Mikroprozessor."

Anschlussbelegung 4-polig[Bearbeiten]

Hierbei handelt es sich um einen DIN-ähnlichen Stecker in eckiger Ausführung.

Kontaktbelegung
Netzbuchse des Plus/4
Pin Signal Bemerkung
1 +5 V DC 5 Volt Gleichspannung
2 GND Masse
3 9 V AC 9 Volt Wechselspannung
4 9 V AC 9 Volt Wechselspannung


Hinweise:

  • Das Netzteil liefert 5 Volt Gleichspannung (DC) und 9 Volt Wechselspannung (AC):
5 V= 1,5 A
9 V~ 1,0 A


Anschlussbelegung 2-polig[Bearbeiten]

Hierbei handelt es sich um einen Hohlstecker (DC-Stecker) 5,5×2,1.

Netzbuchse und Einschalter des C16
Pin Signal Bemerkung
innen GND Masse
außen +9 V DC 7 … 9 V Volt Gleichspannung


Hinweise:

  • Das Netzteil liefert 9,5 Volt Gleichspannung (DC):
9,5 V= 0,8 A