Moonsweeper

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen finden sich unter Moonsweeper (Begriffsklärung).
Moonsweeper
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 1046
Bewertung 6.00 Punkte bei 2 Stimmen
Entwickler Bob Smith, Wendell Brown
Firma Softsync
Verleger Imagic
Release 1983, 1984
Plattform(en) C64, VIC-20, Atari 2600, ColecoVision, MSX, TI-99/4A, ZX Spectrum
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information aka UFO II


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Shooter Moonsweeper der Firma Imagic ähnelt einem Arcadespiel und erschien zunächst als Videospiel für die Videospielkonsole Atari 2600. Die Mission dabei ist, alle Minenmitarbeiter von den Monden des Jupiters zu retten. Hierzu ist das Spiel in zwei Phasen unterteilt:

  1. Phase: Man befindet sich zunächst im All in der Umlaufbahn des Jupiters. Dort muss man entweder feindliche Raumschiffe ausweichen oder diese abschießen. Gelegentlich gibt es eine Flugpassage zur Planetenoberfläche (in Form einer farbigen Mondkugel).
  2. Phase: Man ist auf einer Mondoberfläche und muss alle Minenmitarbeiter (5 Personen) retten, bevor man durch Beschleunigungsringe wieder ins All fliegen darf. Dabei stören Lasertürme und herumfliegende Satelliten, sowie Ufos, die ebenfalls abgeschossen werden können. Es gibt verschiedene Levels und Planetenoberflächen...

Gestaltung[Bearbeiten]

Die Grafik ist für dieses Arcadespiel recht gut, allerdings gibt es nur Soundeffekte beim Schießen oder bei der Einleitung einer neuen Phase.

Am unteren Bildschirmrand wird im Cockpit folgendes (von links nach rechts) angezeigt:

  • Die aktuelle Geschwindigkeit des Raumschiffs (Velocity).
  • Die Flugrichtung (links, rechts oder geradeaus). Die Zahl daneben zeigt die noch notwendige Anzahl der Jupiter-Rettungsmissionen an, um das Level erfolgreich abzuschliessen.
  • Das Radar zeigt die zu rettenden Minenmitarbeiter an und darunter die aktuelle Punkteanzeige.
  • Die Anzahl der Leben bzw. Raumschiffe (max. 5) und darunter die Anzahl der eingesammelten Minenmitarbeiter (max. 5).
  • Am rechten Rand die Kraftstoffanzeige (Fuel).


Phase 1: Die Planetenumlaufbahn des Jupiters, um auf einem der Monde zu landen.
Phase 2: Das Aufsammeln der gestrandeten Minenmitarbeiter auf einem der Jupiter-Monde, sowie der Rückflug ins All.
...verdammt ...Game Over!



Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung[Bearbeiten]

Die Levelauswahl...

Das Spiel wird mit dem Joystick in Port 2 oder mit der Tastatur gespielt, um das Raumschiff zu steuern: Nach links oder rechts, sowie beschleunigen oder abbremsen, sowie feuern.

  • 1 : Beschleunigen.
  • 2 : Nach rechts fliegen.
  • CTRL : Nach links fliegen.
  •  : Abbremsen.
  • Space : Feuer.
  • RESTORE : Spiel neu starten.

Man startet mit 5 Leben.

Um zu einer Mondoberfläche zu gelangen, muss man das Raumschiff in Kontakt mit einem kugelähnlichen Planeten bringen, dabei auf die feindlichen Raumschiffe aufpassen...

Auf der Mondoberfläche muss man mindestens 5 Minenmitarbeiter einsammeln, dann erscheinen die Beschleunigungsringe, um wieder in die Umlaufbahn des Jupiters zu gelangen. Je nach ausgewählten Level muss man eine bestimmte Anzahl von Mondbesuche absolvieren, bevor das Level mit der Bonuspunktezahl beendet wird.

In jeder Phase (Umlaufbahn und Mondoberfläche) wird der Treibstoff wieder aufgefüllt.


Punkte[Bearbeiten]

  • Jedes zerstörte feindliche Objekt (Raumschiff, Turm, usw.): 50 Punkte
  • Jeder aufgesammelte Minenmitarbeiter: 100 Punkte
  • Level 1000: Das Level ist nach einem Besuch auf der Mondoberfläche abgeschlossen: 1000 Punkte extra bei Abschluss!
  • Level 3000: Das Level ist nach drei Besuchen auf den Mondoberflächen abgeschlossen: 3000 Punkte extra bei Abschluss!
  • Level 6000: Das Level ist nach sechs Besuchen auf den Mondoberflächen abgeschlossen: 6000 Punkte extra bei Abschluss!
  • Level 9000: Das Level ist neun Besuchen auf den Mondoberflächen abgeschlossen: 9000 Punkte extra bei Abschluss!
  • Alle 10.000 Punkte: Ein Extraleben bzw. extra Raumschiff.


Lösung[Bearbeiten]

Einfach schießen und fliegen...

...allerdings nicht zu langsam, ansonsten wird zu viel Kraftstoff (Fuel) verbraucht!


Cheats[Bearbeiten]

In der CSDb gibt es Cracks mit einer Trainerfunktion.

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 2 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 27. März 2021 - "sehr gut" - 19449 downs


Kritik[Bearbeiten]

Jodigi: "Moonsweeper ist ein interessantes Spiel... aber leider nicht mein Ding!"

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover".


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Ivanpaduano
  1. Ivanpaduano - 25.800 - 4 (02.04.2021)
  2. Jodigi - 15.200 (25.03.2021)
  3. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Jodigi 3. Platz von Niemand
2. Platz von Jodigi 3. Platz von Niemand


Weblinks[Bearbeiten]


Videos