Simon Tranmer

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.

Simon Tranmer (auch S. D. Tranmer) ist ein britischer Programmierer von verschiedenen Anwendungen, die bei der britischen Softwarefirma Precision Software Limited seit Anfang der 1980er Jahre veröffentlicht wurden. Seit seinem Erfolg mit seiner Textverarbeitung Superscript arbeitete er mehrere Jahrzehnte auf der ganzen Welt in der Computerindustrie als Softwareentwickler. Bevor er mit der Programmierung auf einem Mikrocomputer begann, schloss studierte er Computertechnik und arbeitet zuerst als Mainframe-Ingenieur.

Eines seiner weltweit bekanntesten Anwendungen ist die Textverarbeitung Superscript, die oft als "The Ultimate CBM Word Processor" angepriesen wurde und die von Commodore Anfang der 1980er Jahre als Easy Script für Commodore Heimcomputersysteme wie den C64 vermarktet wurde, danach auch noch als Versionen für den VC-20, C64, C128, Plus/4 und PET.

Das originale Superscript wurde kopierschgeschützt mittels EPROM oder Dongle weiter vertrieben.

Es folgten das Datenbankmanagementsystem Superbase und die Rechtschreibprüfung Superspell, die bei Commodore unter Easy Spell veröffentlicht wurde.

Es folgten später weitere nachfolgende Versionen der Textverarbeitung wie Superscript II, die für den CBM 8096/700 erschienen, und so gesehen Superscript 3 als Superscript 64 und Superscript 128 für den C64/128. Es erschienen auch Versionen von Superscript für den Amiga und C16 bzw. Plus/4.