Archon II - Adept

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archon II - Adept
Titelbild von Archon
Spiel Nr. 254
Entwickler Anne Westfall, Jon Freeman, Paul Reiche III
Firma Free Fall Associates
Verleger Electronic Arts, Ariolasoft
Musiker Tommy V. Dunbar
HVSC-Datei MUSICIANS/D/Dunbar_Tommy/Archon_II_Adept.sid
Release 1984
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Apple II, Atari 800, C64, Macintosh, PC, ZX Spectrum
Genre Brettspiel, Verschiedenes
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port2 1.pngIcon joystick 1-2.png
Medien Icon disk525.pngIcon kassette.png
Sprache Sprache:deutsch Sprache:englisch
Information Vorgänger:
Archon – The Light and the Dark
Nachfolger:
Archon III – Exciter (Fan Projekt)


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.13 Punkte bei 31 Stimmen (Rang 306).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 15. September 2007 - "sehr gut" - 2265 downs
Lemon64 7,7 16. September 2007 - 52 votes
Kultboy.com 8,54 26. Juni 2011 - 13 votes
Rombach 10 1986 - "Crème de la Crème"
ASM 9/10 Ausgabe 6/86
ZZap64 78% Ausgabe 6/86


Beschreibung[Bearbeiten]

Intro

Archon 2 oder auch Adept ist der Nachfolger des erfolgreichen Electronic Arts Überklassikers Archon. Wie schon bei Archon findet auch hier ein apokalyptischer Endkampf im Fantasie-Milieu statt, allerdings dieses mal nicht zwischen "light" und "dark" sondern zwischen "order" und "chaos".

Das Geschehen spielt sich auf einem in 4 Elementarebenen unterteiltem Spielfeld ab. In der Mitte befindet sich die Erd-Ebene, diese ist umgeben von der Wasser-Ebene um die wiederum von der Luft-Ebene umschlossen ist. Ganz außen befindet sich die Ebene des Feuers.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger starten die Spieler bei Adept lediglich mit einem Magier ("Adept") pro Ebene. Alle weiteren Kreaturen müssen im Lauf des Spiels beschworen werden. Beschwörungen und andere Zauber kosten Energie die durch das Besetzen der Energiepunkte auf dem Spielfeld mit eigenen Kreaturen erneuert wird. Je mehr Punkte man besetzt, desto mehr Energie erhält der Spieler.

Jede Seite verfügt über jeweils 4 eigene Elementarwesen, die auf ihrer zugehörigen Elementarebene zusätzliche Stärke besitzen. Darüber hinaus können noch 4 verschiedene Dämonen von beiden Seiten beschworen werden, die unabhängig vom gewählten Element kämpfen können. Viele dieser Kreaturen verfügen über einen Schussangriff, doch es sind auch etliche Sonderattacken dabei.

Treffen sich zwei Figuren auf einem Feld, so wird auch hier herangezoomt und es findet ein Kampf auf Leben und Tod statt, dessen Sieger das umkämpfte Feld behauptet.

Abhängig davon auf welcher Elementarebene gekämpft wird hält das Schlachtfeld Hindernisse etwa in der Form von verlangsamenden Seen, schussablenkende Luftwirbeln, Flammenwände oder ganz einfach Mauern bereit. Einzige Ausnahme hierzu sind die beiden Void-Felder unter den zwei stationären Energiepunkten, hier wird überhaupt kein Gelände benutzt.

Das Spiel kann auf 4 verschiedene Arten siegreich beendet werden:

  1. man vernichtet die gegnerische Seite komplett.
  2. man hat zu irgendeinem Zeitpunkt des Spiels die 4 wandernden und 2 statischen Energiepunkte mit eigenen Figuren besetzt.
  3. man vernichtet mit Hilfe des Apokalypse-Zaubers die gegnerische Zitadelle.
  4. dem Gegner geht die Energie aus.

Gestaltung[Bearbeiten]

Die Grafikqualität des Spiels entspricht der von Archon, ist also äußerst spärlich und grob. Der Sound beschränkt sich auf Bewegungsgeräusche der kämpfenden Figuren und ihrer Attacken sowie einem kurzen Jingle zum Spielende. Bemerkenswert ist, dass der Gesangsangriff der Sirene den ersten paar Takten der Titelmelodie entspricht.

Hinweise[Bearbeiten]

Wahl des Handicap

Anders als bei Archon ist es möglich verschiedene Schwierigkeitsgrade für beide Seiten zu wählen (Run-Stop Taste bei Seitenwahl. Wer hier mit Handicap spielen will, sollte mit stark reduzierter Geschwindigkeit seiner Figuren und deutlich weniger Energie zum Wirken der Zauber rechnen. Das ermöglicht Chancengleichheit bei unterschiedlichem Können. Das Spiel ist im völligen Gegensatz zu seinem Vorgänger allerdings selbst auf normalem Niveau alles andere als einfach, wer hier einen Morgenspaziergang à la Archon 1 erwartet, wird sein blaues Wunder erleben.


Bedienung

Bewegung

Wenn sich der oszillierende Rahmen auf Ihrer Seite befindet, sind Sie am Zug. Benützen Sie den Joystick, um den Rahmen zur gewünschten Figur zu bewegen. Drücken Sie den Feuerknopf, um sie "aufzunehmen". Sie müssen nun mit dieser Figur ziehen (wenn mit einer Figur kein Zug möglich ist, kann sie auch nicht "aufgenommen" werden). Nachdem Sie die Figur zu ihrem Bestimmungsort gezogen haben, drücken Sie den Feuerknopf noch einmal, um sie wieder abzusetzen.

Magische Sprüche

Ein Spruch wird auf dem Strategie-Screen anstatt eines regulären Zuges ausgeführt. Bewegen Sie einfach den Rahmen auf den Adept der den Spruch aussprechen soll und drücken Sie den Feuerknopf. Ohne die Figur zu ziehen, drücken Sie den Feuerknopf noch einmal und die neue Meldung "select your spell" (wählen Sie Ihren Spruch) erscheint. Ziehen Sie den Joystick nach vor oder zurück, um die vorhandenen Sprüche zu betrachten. Wenn Sie den gewünschten Spruch gefunden haben, drücken Sie den Feuerknopf, um ihn anzuwenden. Sollten weitere Aktionen Ihrerseits vonnöten sein, werden weiterführende Meldungen ausgegeben und Sie passend informieren.

Kampf

Das Geschehen in der Kampfarena ist unmittelbar und simultan; hier gibt es keine Züge. Sie bewegen Ihre Figur direkt mit dem Joystick. Der Druck auf den Feuerknopf löst einen Angriff in die Richtung in die der Joystickhebel zeigt aus. Ein Angriff kann in alle acht Richtungen ausgeführt werden. WICHTIG: Ihre Figur kann während dem Druck auf den Feuerknopf nicht bewegt werden (ausgenommen Juggernaut und Wraith).

Das Angriffs-Intervall

Während dem Kampf kann Ihre Figur die Angriffe nicht so schnell hintereinander ausführen, wie Sie den Joystickknopf drücken könnten. Es dauert einen Moment, bis ein Wirbelwind oder eine Flutwelle erzeugt wird. Wenn Sie den Feuerknopf drücken bevor Ihre Figur für einen Angriff bereit ist, bewirkt dies nur die Bewegungslosigkeit derselben. Den exakten Zeitpunkt, ab dem Ihre Figur wieder einen Angriff ausführen kann, gibt der Computer durch einen glockenähnlichen Ton wieder. Einen hohen Ton für Order und einen tieferen Ton für Chaos.

Lösung[Bearbeiten]

Zunächst verfügt jede Seite lediglich über 4 Adepten, die sich entweder bewegen (vorzugsweise auf die Energiepunkte)oder zaubern können. Die Adepten sind sehr schnell, haben sehr viel Lebensenergie und verfügen über lenkbare Schüsse (Feuerknopf gedrückt lassen) mit denen sogar um die Ecke geschossen werden kann. Sie sind die stärksten Figuren im Spiel und können im Normalfall nicht von einer gegnerischen Kreatur allein besiegt werden.

Liste der vorhandenen Kreaturen, nach Kosten aufsteigend geordnet:

ORDER:

Giant: Ein felsenwerfender Riese, nicht allzu schnell. Für seinen Preis ein guter Allrounder.

Kraken: Riesenoktopus mit Wasserattacke, die mit zunehmender Entfernung weniger bis gar keinen Schaden anrichtet. Obwohl er sehr viel Lebensenergie hat ist er durch die begrenzte Reichweite seines Angriffs sehr gehandicapt.

Thunderbird Blitze schießender Vogel. Wendig und sehr schneller Schuss. Bestes Elementarwesen. Perfekt geeignet um gegnerische Adepten auf Void-Feldern abzuschießen.

Salamander Entspricht dem Thunderbird hat allerdings weniger Energie. Für den Preis eine eher schlechte Wahl.


Spiel in voller Fahrt

Ein Spiel in voller Fahrt: Order lässt sich das Bannen der Chaos-Chimäre einiges kosten...


CHAOS

Behemoth Sehr schnell, sehr viel Energie, besitzt jedoch nur eine Nahkampfattacke, die allerdings massiv Schaden anrichtet. Gut geeignet Adepten des Computerspielers auf der Erdebene zu jagen.

Sirene Je länger man den Feuerknopf gedrückt hält, desto länger zieht ihr Gesang dem Gegner Energie ab, egal wo er steht. Dazu muss sie allerdings stehen bleiben und gibt ein leichtes Ziel ab. Dennoch mitunter sehr nützlich um stark angeschlagenen Figuren den Rest zu geben.

Ifrit Entspricht voll und ganz dem gegnerischen Thunderbird. Gute Wahl.

Firebird Verfügt über eine Flammenauraattacke wie der Phönix aus Archon die ihn gegen Schaden immunisiert und dem Gegner bei Kontakt Energie abzieht. Klingt gut, spielt sich aber fürchterlich. Reine Energieverschwendung!


Ifrit

Ein unterlegener Luft-Ifrit kämpft auf der Feuerebene um sein Überleben


Dämonen die von beiden Seiten benutzt werden können

Juggernaut Wird durch Feuerknopfdruck in den Rammstoßmodus versetzt, in dem er immun gegen feindliche Angriffe ist und Gegner überrollen kann. Leider ist er dabei nicht lenkbar und somit nicht zu gebrauchen. Der Computerspieler scheint diese Figur jedoch zu lieben.

Wraith Verfügt über einen Auraattacke wie die Banshee aus Archon, die allerdings dem Gegner geraubte Energie seiner eigenen zufügt. Ein, wenn er erstmal mehrere Feinde ausgesaugt hat, äußerst schrecklicher Gegner. Angstgegner der Sirene und des Juggernauts.

Medusa Sehr schwach verfügt aber über eine Versteinerungs-Schussattacke, die den Gegner erst verlangsamt und dann, unabhängig von der Lebensenergie ausschaltet. Kann Wunder wirken gegen Behemoths, Kraken, Wraiths und gegnerische Adepten.

Chimera Verfügt über sehr viel Lebensenergie sowie 3 alternierende Attacken: - einem normalen Schuss, wie etwa der des Ifrit oder des Thundebird - einem Schuss der dem des Kraken entspricht - sowie einer Nahkampfattacke die der des Behemoths entspricht. Da es sehr sehr schwierig ist die 3 verschiedenen Angriffsarten zu koordinieren versagt diese Kreatur auf ganzer Linie, zumal sie noch die teuerste ist.


im Spiel

Ringelpietz mit anfassen: verzweifelt versucht der Riese seinem Schicksal zu entrinnen!


LISTE DER ZAUBERSPRÜCHE

Cease Conjuring Beendet das zaubern, es kann stattdessen eine Figur bewegt werden.

Summon Der wichtigste Spruch. Beschwört ein beliebiges Elementarwesen oder einen Dämonen.

Imprison Lähmt ein feindliches Wesen, jedoch keinen Adepten. Kostet jede Runde zusätzliche Energie.

Release Entlässt ein feindliches Wesen aus einem Imprison.

Weaken Halbiert die Energie eines Wesens, jedoch keines Adepten.

Heal Heilt Adepten und Kreaturen.

Banish Zerstört ein beliebiges beschworenes Wesen. Sehr teuer.

Apocalypse Hierdurch geht das Spiel in den Sudden-Death Modus. Es startet ein finaler Zweikampf zwischen den Zitadellen der Spieler. Entsprechend der verbleibenden Zauberenergie, der Anzahl der Kreaturen auf dem Feld sowie der Anzahl der übrig gebliebenen Adepten werden Lebensenergie, Schussgeschwindigkeit und Schuss-Stärke der eigenen Zitadelle definiert. Man sollte diesen Zauber also nur auslösen, wenn man selbst eindeutig im Vorteil ist um das Spiel vorzeitig zu beenden.

Auf den beiden Void-Feldern der stationären Energiepunkte ist zaubern nicht möglich.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Robotron2084: "Archon 2 - Adept ist ein mehr als würdiger Nachfolger - es gefällt mir sogar eindeutig besser als Archon. Das Spiel ist viel dynamischer, man muss die Stärken der Elementarwesen berücksichtigen, mit der eigenen Energie haushalten und vor allem: die KI wehrt sich hier mit Zähnen und Nägeln und spielt richtig gut und aggressiv. Ich kann jedoch verstehen, dass vielen Spielern, dieses "anything goes" nicht behagt und ihnen das Spiel zu ungreifbar vorkommt. Aber gerade hier liegen der Unterschied und vor allem die Stärke von Adept im Vergleich zur festgefahrenen Struktur des Vorgängers mit seinen eher beschränkten Möglichkeiten. Dass Adept-Mitentwickler Paul Reiche diesen Aspekt ein Jahr später mit Mail Order Monsters noch weiter ausbauen sollte erscheint als logische Konsequenz. 9 von 10 Punkten!"

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Werbeanzeige[Bearbeiten]

Anzeige

Videomitschnitt[Bearbeiten]

Highscore[Bearbeiten]

Die Punktzahl beim Spielende errechnet sich aus:

  • 1 Punkt für jeden verbleibenden eigenen Zauberer
  • 1 Punkt für jeden getöteten feindlichen Zauberer
  • 1 Punkt für jedes der sechs Energiefelder, das von einer eigenen Figur besetzt ist
  • 2 Punkte für die Zerstörung der feindlichen Zitadelle



Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 14 (21.06.2014)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Archon II: Adept Sprache:english


Videos