Greenhouse

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greenhouse
Greenhousetitle.png
Spiel Nr. 700
Entwickler unbekannt
Firma Commodore
Release 1982
Plattform(en) C64
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png (vermutlich)
Sprache Sprache:englisch
Information eventuell nicht kommerziell vertrieben


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
3.89 Punkte bei 9 Stimmen (Rang 780).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 08. Juli 2014 - "durchschnittlich" - 19.135 downs
Lemon64 4,8 08. Juli 2014 - 20 votes



Beschreibung[Bearbeiten]

Greenhouseflower.gif
Greenhousesun.gif

Greenhouse ist ein Geschicklichkeitsspiel von Commodore aus dem Jahr 1982. Da sich im Internet so gut wie keine Informationen über das Spiel finden lassen, obwohl es anscheinend von Commdore selbst vertrieben wurde, ist anzunehmen, dass es sich um ein nichtkommerzielles Spiel handelt, vielleicht Bestandsteil einer Public-Domain-Demodiskette.

Der Spieler steuert eine Gärtnerin in blauem Overall und modischer Pagenfrisur mit dem Ziel, in einem Gewächshaus möglichst viele Blumen zu züchten und schließlich zu ernten. Damit Blumen wachsen können, muss die Beregnunganlage eingeschaltet werden, die über zehn Düsen verfügt, die einzeln geöffnet und geschlossen werden können. Meist sprießt jedoch nur hartnäckiges Unkraut, das gejätet werden muss, bevor es übermäßig wuchert und zudem verhindert, dass Blumen wachsen können. Der Spieler befindet sich daher in ständiger Eile, die Harke zu schwingen, Wasserdüsen ein- und abzuschalten und wachsende Blumen rechtzeitig zu ernten, bevor sie verdorren.

Anhand der über den Horizont ziehenden Sonne im Hintergrund wird das Zeitlimit für jeden Level dargestellt: Sinkt die Sonne bis an den Horizont, ist der Tag und damit der Level beendet.

Man startet mit drei Leben, Extraleben gibt es keine und auch keine Highscore-Tabelle.

Gestaltung[Bearbeiten]

Grob definierte Sprites und umdefinierter Zeichensatz. Unspektakuläre Soundeffekte und eine kurze Tonfolge beim Bewegen der Spielfigur. Die Sonnenanimation, der Nachteinbruch und das kurze Verschnaufen der Spielfigur sind die einzigen grafischen Gimmicks im Spiel.


Wer sich im Glashaus plagt und flitzt...der schwitzt.
Lohn der Mühsal: gelbe Windräder!




Hinweise[Bearbeiten]

  • Unkraut wächst überall und kann nur bei abgeschalteter Beregnungsanlage gejätet werden, wofür es keine Punkte gibt. Erreicht das Unkraut die Beregnungsanlage, verliert man einen Gärtner.
  • Blumen wachsen ausschließlich auf freien Flächen, die beregnet werden. Es kann einige Zeit dauern, bis dies geschieht. Ob Blumen nach dem Sprießen noch Wasser brauchen ist unklar.
  • Punkte werden durch das Ernten der Blumen bei ausgeschalteter Beregnung erzielt und zwar entsprechend der erreichten Höhe: für jeden Wachstumsschritt gibt es im ersten Level 20, im zweiten Level 40, im dritten Level 60 etc. Punkte. Erreicht eine Blume die Beregnungsanlage, verdorrt sie und man erhält keine Punkte.
  • Gelingt es nicht, genügend Blumen zu ernten, bevor die Sonne untergeht, wird der Level wiederholt.
  • Ab dem dritten Level kommt eine Biene hinzu, die Unkraut und Blumen, die zu hoch gewachsen sind, verzehrt. Stößt sie mit der Gärtnerin zusammen, sticht sie diese, was zwar ungefährlich ist, die Gärtnerin aber kurzzeitig erstarren lässt. Sie kann mit einem gezielten Guss aus der Bewässerungsanlage ausgeschaltet werden.



Jetzt aber schnell abernten, bevor die Sonne untergeht, sonst war die ganze Plackerei umsonst!
Ihr hübsch Lavendel, Rosmarien, Ihr vielfärbige Röselein, Ihr stolze Schwertlilien, Ihr krause Basilien, Ihr zarte Violen, Man wird euch bald holen! Hüt dich schönes Blümelein! (Schnitterlied, Brahms, Op. 62)




Joystick-Richtungen

  • Joystick alle Richtungen: Spielfigur bewegen.
  • Feuerknopf: am Boden Unkraut jäten und Blumen ernten, auf der Bewässerungsanlage die Ventile auf- und zudrehen.


Lösung[Bearbeiten]

  • Blumen möglichst spät ernten, um maximale Punkte zu erzielen.
  • Leere Flächen stets bewässern, sobald Unkraut sprießt, Wasser abstellen und jäten.
  • Mithilfe der Wasserstrahlen lassen sich wachsende Blumen vor dem Zugriff der Biene abriegeln.



Das Bienentier macht sich nützlich.




Cheats[Bearbeiten]

Keine bekannt.

Kritik[Bearbeiten]

Robotron2084: "Greenhouse ist eine recht simple Angelegenheit, die an frühe Handhelds bzw. Game&Watch-Spiele erinnert, bei denen man auch oft einfache Aufgaben hatte, z.B. das Einsammeln von herabstürzenden Gegenständen, bevor sie auf den Boden treffen. Mit dem Handheld "Green House" von Nintendo hat es jedoch bis auf den fast identischen Titel keine Gemeinsamkeiten. Ich würde wirklich zu gerne wissen, woher Greenhouse überhaupt kommt, auch wenn das eigentliche Spiel furchtbar eintönig und technisch wenig überzeugend ist. Da als Entstehungsdatum im Titelbild 1982 angegeben wird, muss es sich wohl um eines der allerersten Spiele handeln, das von Commodore selbst explizit für den C64 geschrieben wurde...womöglich sogar das erste, wer weiß? Gibt auf jeden Fall einen Mystery-Bonuspunkt, also 4 von 10 Punkten."

TheRyk: "An mir wäre es komplett vorbei gegangen, hätte ich's nicht mal von meinem Vorredner empfohlen bekommen. Ich kann - bis ich es nochmals sorgfältiger geprüft habe - nur davor warnen, es zu spielen. Tun Sie es nicht! Auf keinen Fall! Sie werden nur verstört versuchen ein Spielziel oder gar Sinn zu entdecken und am Ende verzweifelt und ratlos rätseln, was für Substanzen in diesem Treibhaus wirklich angebaut werden, wieviel genau die Entwickler davon konsumiert haben bzw. wieviel der Gamer braucht, um dieses Spiel zu genießen. Aber es ist wohl einer der ersten Commodore Releases, also muss man es in der Sammlung haben, egal ob man es spielt oder mag oder weder noch."

Jodigi: "Ganz nettes Spiel, das insbesondere für Kinder, die Langeweile haben, gut geeignet ist. Nach einer Weile wird es durch die immer wieder ständig wiederholenden Abläufe langweilig!"

Sonstiges[Bearbeiten]



Videomitschnitt[Bearbeiten]

Ein Longplay-Medley verschiedener Spiele: Poster Paster, B.C. Bill und Greenhouse (vorspulen bis 00:14:13).



Cover[Bearbeiten]

Kein offizielles Cover erschienen Bisher kein Cover gefunden

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Radi1975
  1. Radi1975 - 25.530 (25.08.2017)
  2. Robotron2084 - 24.870 (08.07.2014)
  3. TheRyk - 12.560 (13.09.2015)
  4. Shmendric - 3.750 (09.07.2014)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von TheRyk
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von TheRyk


Weblinks[Bearbeiten]