Outrage

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Outrage
Titelbild vom Spiel
Bewertung 8.00 Punkte bei 1 Stimmen
Entwickler Bernd Buchegger, Sidney Arbouw, Steve Day (Titelbild)
Firma Protovision, Psytronik Software
Verleger Protovision, Psytronik Software
Musiker Karl Sommer, Roy Widding (SFX)
HVSC-Datei /blubb/blubber.sid
Release 2020
Plattform(en) C64
Genre Shoot'em Up, Jump and Run, Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:deutsch
Information verschiedene Versionen erhältlich, auch nur Download


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Outrage ist ein Action-Plattformspiel a la Hawkeye und wurde von Bernd Buchegger AKA Panther von Cosmos Designs entwickelt und nach 30 Jahren im Dezember 2020 offiziell von Protovision und Psytronik Software veröffentlicht. Der Prozess der Spieleentwicklung startete im Jahr 1990 mit zahlreichen Unterbrechungen, die auch durch verschiedene Umstände mehrere Entwicklungsstopps auslösten. Im Jahr 2005 versuchte sich zunächst Protovision an der Weiterentwicklung und ab etwa dem Jahr 2010 Psytronik. Ab dem Jahr 2018 entwickelten beiden Firmen das Spiel weiter, um es dann kurz vor Weihnachten 2020 offiziell zu veröffentlichen.

Die Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Eigenschaften hat dieses scrollenden Plattformspiel:[1]

  • 5 Level vollgepackt mit feinster Arcade-Action (a la Hawkeye)
  • Jedes Level hat einen monströsen Endgegner
  • Ein Shop zum Kauf von Munition, Smartbomben, usw.
  • Farbenfrohe Grafiken, Animationen und Spezialeffekte
  • Wunderschön gestaltete SID-Musik und Sound-Effekte
  • Titelbild von STE'86 (Steve Day)
  • PAL- und NTSC-kompatibel

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift 64er veranstaltete in Ausgabe 07/1993 auf Seite 15 einen Spielewettbewerb, bei denen der Gewinner einen Publisher-Vertrag mit dem Diskettenhersteller und Softwarevertreiber boeder erhalten sollte. Die Gewinner bzw. Spiele wurden in Ausgabe 12/1993 (Seite 102/3) veröffentlicht, unter den ersten drei Gewinnerplätzen war ebenfalls das Spiel Outrage.
Durch den Niedergang der Firma Commodore wurde im Jahr 1994 alle Vertriebstätigkeiten für das Computersystem C64 von boeder eingestellt und das entwickelte C64-Spiel nicht durch boeder veröffentlicht.[2]

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


...Benutzung der C64Gallery...
...ein weiteres Bild...
...noch ein Bild...



Das Action-Plattformspiel Outrage macht einen sehr guten Eindruck mit flüssigem Scrolling und Animation, sowie toller, fetziger Hintergrund- und Titelmusik.

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel wird mit Hilfe des Joysticks in Port 2 gespielt.

Im Spiel gibt es folgende Steuerung per Joystick und Tastatur:

  • Joystick nach links / Joystick nach rechts: Nach links oder rechts laufen.
  • Joystick nach vorne = Hochspringen.
  • Joystick zurück Knien.
  • Feuerknopf drücken Schießen.
  • Leertaste : Smart Bomb zünden.
  • RUN/STOP : Spielpause.
  • F1 : Auswahl von Standardwaffe (leicht) mit ständigen Munitionsvorrat!.
  • F3 : Auswahl von Waffe 2 (stärker).
  • F5 : Auswahl von Waffe 3 (noch stärker).
  • F7 : Auswahl von Waffe 4 (sehr stark).

Die Standardwaffe ist stets nachladbar, während die Munition für die Waffen 2 bis 4 im Shop gekauft werden müssen!

Folgende Münzpreise gelten im Shop:

  • 500 - Extra Leben
  • 200 - Lebensenergie auffrischen
  • 50 - Smart Bomb
  • 300 - Rapid Fire
  • 50 - Munition (je 10 Schuss) für Waffe 2
  • 100 - Munition (je 10 Schuss) für Waffe 3
  • 150 - Munition (je 10 Schuss) für Waffe 4


Outrage beinhaltet eine 37-seitige, englischsprachige Bedienungsanleitung, inklusive den Hintergründen der langen Spieleentwicklung.

  • CBM : Seite vor
  • SPACE : Seite zurück
  • RUN/STOP : Anleitung zum Hauptmenü verlassen



Tipps



Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein rechtsbündiges Bild mit Unterschrift, das von Text umflossen wird...

Wie bei den Plattform-Shootern bekannt, man sollte sich schnell durch die Levels schießen, um alle Endgegner erfolgreich zu beseitigen. Dabei gilt stets die Münzen aufzusammeln, damit man sich das ein oder andere Extra gönnen kann!

Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der CSDb sind Cracks und Previews mit Trainerfunktion gelistet!

Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
8.00 Punkte bei 1 Stimme.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jodigi: "Ein sehr schönes, neues Plattform-Abenteuerspiel, das einen sehr guten Eindruck macht..."

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Cover".

Videomitschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Playthrough

Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]