Rainbird

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rainbird Software
Rainbird Firmenlogo
Gründungsdatum 1986
Firmenschließung 1990
Unternehmenssitz London, Großbritannien
Firmenleitung Tony Rainbird (1986)
Paula Byrne (1986-1987)
Paul Hibbard (1987-1988)
Branche Computerspiele, Anwendungssoftware
Informationen


Rainbird Software war ein Label der Telecomsoft mit folgender Firmenanschrift: "Rainbird Software, 1st Floor, 64-76 New Oxford Street, London WC1A 1PS".

Als Publisher brachte Rainbird einige C64-Spiele heraus, vor allem Adventures. Darunter befinden auch die hochwertigen Textadventures der Spielefirma Magnetic Scrolls. Weitere Spiele wurden vor allem für die Systeme Amiga, Atari ST, Amstrad CPC, ZX Spectrum und DOS-PCs veröffentlicht. Eher selten oder vereinzelt wurde auch für Macintosh, PC-98, Acorn 32-bit, Amstrad PCW, Apple II oder 8-Bit-Ataris Software auf den Markt gebracht. Den überwiegenden Anteil der Veröffentlichungen machten Spiele aus, deutlich seltener wurde Anwendungssoftware angeboten.

Die Firma wurde von Tony Rainbird im Auftrag der Telecomsoft ursprünglich unter dem Namen Bluebird gegründet. Aus rechtlichen Gründen wurde das Label nach kurzer Zeit in Rainbird umbenannt. Das Ziel war, hochwertige Software zu vermarkten, neben dem C64 vor allem für Amiga und Atari ST. Dabei sollten alle Spiele durch markante, blaue Verpackung einen hohen Wiedererkennungswert des Publishers garantieren.

Rainbird hatte innerhalb kürzester Zeit gute Kontakte zu verschiedenen Entwicklern, die für einen konstanten Nachschub an Spielen sorgten. Über viele Spiele wurde sogar in Medien berichtet, die keine Fachmagazine waren. Vor allem die dauerhafte Zusammenarbeit mit der Firma Magnetic Scrolls erwies sich als großer Erfolg für Rainbird. Von den sechs hochklassigen Textadventures, die die beiden Firmen gemeinsam veröffentlichten, gewannen gleich vier einen Golden Joystick Award.

1989 wurde Telecomsoft, inklusive Rainbird und der anderen Labels, von Microprose aufgekauft. Fertige und begonne Produktionen wurden von Microprose auf eigene Labels übertragen oder eingestellt. Nur wenige Spiele wurden noch unter dem Rainbird-Label publiziert. Ein gutes Jahr später kam es zu Abwicklung durch den neuen Mutterkonzern.


C64-Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]

Adventure "The Guild of Thieves".
"The Pawn" Spielstart.
Spielstart von "Red Moon".

Von Magnetic Scrolls entwickelt:


Von Level 9 Computing entwickelt:


Von anderen Firmen:


Anwendungen:


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Rainbird Software
WP-W11.png Wikipedia: Telecomsoft#Rainbird Sprache:english