The Guild of Thieves

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Guild of Thieves
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 744
Entwickler Robert Steggles, Ken Gordon
Firma Magnetic Scrolls, Rainbird
Verleger Rainbird, Firebird
Release 1987
Plattform(en) * 1987: Acorn Archimedes, Amiga, Amstrad CPC, Amstrad Joyce/+, Apple II, Apple Macintosh, Atari 800/XL/XE, Atari ST, C64, PC (DOS)
* 1988: ZX Spectrum
Genre Adventure - Graphic(Hi-Res)/Text
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 2.png
Sprache Sprache:englisch
Information Vorgänger: The Pawn


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.40 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 212).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 1. März 2016 - 10 von 10 Punkten - 19687 downs
Lemon64 8 1. März 2016 - 8,2 von 10 Punkten - 27 votes
Ready64 8 1. März 2016 - 8 von 10 Punkten - 2 votes
C64.com 10 1. März 2016 - 9,5 von 10 Punkten - 3910 downs
The Legacy 9 1. März 2016 - "ausgezeichnet" - 3 votes
Kultboy.com 9 1. März 2016 - 8,95 von 10 Punkten - 17 votes
64'er 9 Ausgabe Juni 1989 - 9 von 10 Punkten
Power Play 10 Ausgabe Januar 1987 - 80% Wertung - S.92
Commodore Disk User 10 Ausgabe November/Dezember 1987 - 5 von 5 Punkten - S.48
Commodore User 9 Ausgabe Mai 1987 - 10 von 10 Punkten - S.66
Ausgabe September 1987 - 8 von 10 Punkten - S.104
Your Commodore 9 Ausgabe November 1987 - 9 von 10 Punkten - S.83
Zzap!64 9 Ausgabe September 1987 - 90% Wertung - S.47


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Beginn des Spiels.

Keinerlei Talent für Zauberei?
Zu schwach für die Kriegerakademie?
Zu götterlos für eine Karriere als Kleriker?
Waldläufer ist Dir zu einsam?

Na da kommt doch nur noch eines in Frage! Bevor man betteln geht, geht man klauen!

Tja, nur dumm, dass im Land Kerovnia ausgerechnet die Diebesgilde sehr wählerisch ist. Sie ist mächtig und einflußreich und kann sich in diesen rauen Zeiten ihre Mitglieder gezielt aussuchen. Arbeit ist rar und Handwerk hat goldenen Boden - vor allem das Handwerk der Gauner. In Kerovnia wird geklaut was nicht angenagelt ist, und Korruption ist an der Tagesordnung.
Ja, das ganze Land ist ein dicker Kuchen, an dem die Diebesgilde sich so richtig schön sattfressen kann.

Und wer etwas vom Kuchen abhaben möchte, muss sich selbst zum Dieb ausbilden und dann Mitglied der Gilde werden. Das geht nur leider nicht ohne vorherige Aufnahmeprüfung.

Die Aufnahemeprüfung ist simpel gestrickt und gestaltet sich wie folgt: Man wird vom Anführer der Gilde mit einem Boot zu einer Insel gefahren und soll dort sämtliche Wertgegenstände klauen. Nur dumm, dass die Gilde die Insel bereits genau ausspioniert hat und weiß was es dort alles zu finden gibt.

Da man davon ausgehen kann, dass die Bewohner der Insel ihre Wertsachen nicht auf dem Präsentierteller herumliegen lassen, wird man wohl so manches Rätsel lösen müssen und möglicherweise auch einigen Gefahren trotzen.

Der Gildenmeister überwacht alle Fortschritte kritisch, aber wer ein Meisterdieb sein will, muss da nunmal durch.



Ziel des Spiels

Es gilt alle gestellten Aufgaben zu meistern, das heißt, alle benötigten Gegenstände müssen zusammengeklaut werden. Einbrüche in ein Schloß, das Ausräumen eines Tempels und sogar Grabräuberei stehen auf dem Programm. Dann winkt die Aufnahme in die Diebesgilde.


Gestaltung[Bearbeiten]

Hier muss doch irgendwo was zum klauen sein?

Das Spiel The Guild of Thieves ist ein Textadventure mit hervorragenden HiRes-Begleitgrafiken. Die britische Firma Magnetic Scrolls entwickelte das Spiel, Rainbird und Firebird publizierten es. Die Befehle werden in englischer Sprache eingegeben. Der Parser kann größtenteils mit einer Kombination aus zwei Wörtern bedient werden, ist aber weitaus fähiger und versteht auch ganze Sätze und Befehls-Kombinationen. Grafik, Parser und die gut gestalteten Rätsel wurden 1987 in der Fachpresse hochgelobt. Der simple Plot, mangelnde Spieltiefe und die überschaubare Handlung wurden dagegen kritisiert. Die Raumbilder wurden in der Ursprungsversion von Tristan Humphries und Geoff Quilley geschaffen. Nachgeladen werden muss nach jeder Befehls-Eingabe, wenn eine neue Raumgrafik geladen wird deutlich länger. Der Bildaufbau benötigt dann nochmals einige Sekunden. Bereits bekannte Grafiken werden aber verkleinert dargestellt, um Zeit zu sparen. Man kann das Spiel auch in einen Nur-Text-Modus umschalten. In beiden Fällen muss die Floppy immer eingeschalten bleiben und die Gamedisk muss eingelegt sein. Die C64-Version hat leider keinen Sound. Es sind beliebig viele Spielstände speicherbar.

Das Adventure spielt im Fantasy-Reich Kerovnia, das dem Spieler möglicherweise bereits aus dem Magnetic Scrolls-Hit The Pawn bekannt ist. The Guild of Thieves ist der Nachfolger dieses Spiels, knüpft aber nicht an dessen Story an. Das Spiel bietet angeblich etwa 100 Orte, 600 Gegenstände, 17 Schätze und über 30 Bilder. Die Story stammt, wie bei The Pawn, von Rob Steggles.

Der Packung wurde neben Disketten und Handbuch auch eine Ausgabe des What Burglar-Magazines beigelegt. Der Autor dieser fiktiven Zeitung war Michael Bywater. Zudem war eine Bankkarte der Bank von Kerovnia beigelegt. Auch der Vertrag mit der Diebesgilde wurde als Goodie mitgeliefert. Es war möglich, eine zweite Ausgabe des What Burglar-Magazines bei Magnetic Scrolls zu bestellen.

In das Spiel ist eine Passwortabfrage integriert. Man wird in regelmäßigen Abständen nach einer Stelle aus What Burglar gefragt.

Liebhaber von britischem Humor sollten bei diesem Spiel auf ihre Kosten kommen.



Screenshoots


Wassergraben, Zugbrücke? Wussten die, dass ich komme?
Auch vor Tempel-Diebstahl darf man nicht zurückschrecken.
Die Statue ist leider zu groß für einen Klau... Oder?




Abgelegen und keine Wachen? Perfekt!
Erstmal umschauen, dann zugreifen!



Hinweise[Bearbeiten]

Vokabular[Bearbeiten]

  • Zur Bewegung werden meistens die folgenden Befehle verwendet:
NORTH, N
NORTHWEST, NW
WEST, W
SOUTHWEST, SW
SOUTH, S
SOUTHEAST, SE
EAST, E
NORTHEAST, NE
DOWN, D
UP, U
OUT, O
GO
ENTER
EXIT
LEAVE
  • Guild of Thieves bietet zwei spezielle Features für tippfaule Spieler:
GO TO kann benutzt werden, um einen bereits bekannten Ort automatisch aufzusuchen. Der Befehl muss vom Namen des Ortes gefolgt werden.
FIND, SEARCH FOR funktioniert auf gleiche Weise. Hier gibt man zusätzlich einen Gegenstand an, den man bereits einmal gesehen hat. Ist die Auswahl nicht eindeutig, z.B. weil man FIND KEY eingegeben hat, aber bereits einen verrosteten, einen bläulich schimmernden und einen winzig kleinen Schlüssel gesehen hat, trifft der Computer eine Zufallsauswahl.
Die Befehle EXIT und OUT ohne nähere Angabe wählen zufällig einen Ausgang aus.
  • Es gibt einige spezielle Befehle:
SAVE dient zum Speichern des Spielstandes auf Diskette. Anschließend wird man aufgefordert einen Datei-Namen einzugeben. Dann folgt eine Sicherheitsabfrage.
RESTORE, LOAD lädt einen zuvor gespeicherten Spielstand von der Diskette. Auch hier muß man in der Folge erst den Datei-Namen angeben und dann bestätigen.
INVENTORY, IN zeigt das Inventar des Spielers an.
AGAIN wiederholt den letzen Befehl.
EXITS zeigt alle offensichtlichen Raumausgäng an.
SCORE zeigt den aktuellen Punktestand an.
BRIEF schaltet in einen Modus, in dem keine Raumbeschreibung angezeigt wird. Man kann sie aber jederzeit mit LOOK aufrufen.
VERBOSE schaltet in einen Modus in dem die Raumbeschreibung jedesmal aufs neue aufgerufen wird.
NORMAL ist ein Modus in dem neue Raumbeschreibungen angezeigt werden, bereits bekannte Räume werden nur mit ihrem Namen genannt.
QUIT beendet das Spiel. Vorher wird man gefragt, ob man nicht lieber doch neustarten oder ein Spiel laden möchte. Nach der endgültigen Wahl kommt eine Sicherheitsabfrage.
RESTART startet das Spiel von Beginn an neu.
GRAPHICS OFF schaltet die Spielgrafiken ab. Der reine Text-Modus.
GRAPHICS BRIEF schaltet die Spielgrafiken auf verkleinerte Anzeige im oberen, rechten Eck.
GRAPHICS NORMAL zeigt neue Spielgrafiken an. Bereits bekannte Grafiken werden verkleinert dargestellt.
LOOK dient dazu, die Raumbeschreibung neu aufzurufen oder Gegenstände im Raum oder im Inventar zu untersuchen.
F1  Bilder ein- oder ausblenden
F3  Bilder verkleinern oder vergrößern
F5  Bild hochscrollen
F7  Bild runterscrollen
  • Eine Auswahl der Verben, die der Parser verarbeiten kann:
ASK CLIMB DIG DRINK DROP
EAT EXAMINE GET HELP JUMP
LOOK KNOCK KILL LOCK MELT
PLANT PRESS PUT SAY SHINE
SIT STAND STEAL SWIM TAKE
THROW TIE UNLOCK UNTIE WEAR
  • Befehle können vereinfacht oder zusammen eingegeben werden. Der Parser versteht zum Beispiel GET PAPER, PEN AND INKBOTTLE oder GET THE CONTENTS OF THE BAG BUT NOT THE ERASER, was gleichbedeutend mit GET ALL FROM THE SCHOOL BAG EXEPT THE ERASER wäre.
  • Die Spielanleitung wirbt damit, dass sogar Monstersätze wie beispielsweise GET ALL THE BOTTLES THAT ARE ON THE BAR EXEPT THE GREEN ONE, OPEN THEM AND THROW THE CONTENTS OF THE BOTTLE OF WHISKY AT THE SCARFACED MAN THEN QUICKLY RUN THROUGH THE DOOR AND HIDE UNDER THE BUSHES vom Programm verstanden werden.
  • Bei unklaren Befehlen fragt das Programm teilweise nach. So kann es passieren, dass der Spieler DROP KEY eingibt, und daraufhin gefragt wird: "Which key, the small silver key or the rusty iron key?" Diese Frage kann man wahlweise mit RUSTY, RUSTY KEY, IRON KEY oder RUSTY IRON KEY beanworten. Oder man gibt einfach den korrekten Befehl komplett ein, DROP RUSTY IRON KEY, auch das funktioniert.
  • Gegenstände die in Behältern sind, können ohne vorheriges Herausnehmen untersucht werden. Das geschieht mit LOOK AT THE DICE IN THE BAG oder ähnlichem.
  • Neben den Bewegungsrichtungen können einige weitere, häufig verwendete Befehle abgekürzt werden:
DROP, DR
LOOK, L
WITH, WI
GET, G
PRONOUNS, PN
FROM, F
  • Das Umherlaufen funktioniert wahlweise auch mit GO NORTH, EXIT NORTH oder auch QUIETLY WALK NORTH, usw.
  • Wird man wegen des Nachladens einer Grafik zu einem Diskettenwechsel aufgefordert, kann man zum Überspringen die N -Taste drücken.


Hints[Bearbeiten]

  • Um in die Gilde der Diebe aufgenommen zu werden, muss man 501 Punkte erreichen - also alle.
  • Damit man sich an das Finale in der Bank von Kerovnia wagen kann, muss der Punktestand mindestens 395 betragen.
  • Zu Beginn des Spiels kann man sich in Ruhe umsehen und die Insel erforschen. Es besteht noch keinerlei Handlungszwang.
  • Es kann andererseits aber auch nicht schaden, zuerst mal einen Abstecher in das Schloß zu machen, liegt ja auf dem Weg.
  • 15 Wertgegenstände gilt es in seinen Besitz zu bringen. Keine einfache Aufgabe.
  • Bei alten Männern kann Hilfsbereitschaft Tür und Tor öffnen. Oder vielleicht doch nur ein Tor?
  • Bei der Windmühle sollte man mit dem Müller reden. Besser laut.
  • Bäume kann man gut schütteln. Bei Palmen bringt es aber etwas mehr.
  • Bei der Orgel findet man den Schlüssel zum Ganzen. Oder auch zwei.
  • Der Finger eines Skelettes kann sehr nützlich sein, wenn man es mit einem Sarkophag zu tun hat.
  • Nicht verzweifeln, es gibt auch Rote Heringe im Spiel.


Karten[Bearbeiten]


Eine Karte von Kerovnia (aus dem Spiel The Pawn)
Ein Poster zum Spiel (aus der "Magnetic Scrolls Collection", keine C64-Auflage)




Karte zum Spiel, Teil 1
Karte zum Spiel, Teil 2



Lösung[Bearbeiten]

Step by Step

Eine traumhafte Aussicht...

Manche Befehle muss man eventuell mehrfach eingeben, wenn sie nicht sofort funktionieren.

(IN THE BOAT), JUMP TO JETTY (ON THE JETTY), W (SCRUB), HELP MAN (SCRUB), N (ENTRANCE HALL), W (LOUNGE), S (GALLERY), LOOK PAINTINGS, GET OIL PAINTING, LOOK BEHIND GAUDY PAINTING, S (DRAWING ROOM), LOOK SETTEE, GET CUSHION AND OPEN IT, N (GALLERY), N (LOUNGE), GET COAL, BREAK COAL, E (ENTRANCE HALL), WAITWAIT, S (COURTYARD), LOOK RATS, BET ON GREY RAT WITH NOTE, GET CAGE, N (ENTRANCE HALL), E (DINING HALL), S (KITCHEN), OPEN CUPBOARD AND GET RAT POISON AND JAM JAR, S (QUARTERS), OPEN CABINET AND GET KEY, S (BEDROOM), LOOK UNDER BED AND GET TUB, N (QUARTERS), N (KITCHEN), E (GLOOMY PASSAGE), OPEN BAG AND GET LAMP AND TURN IT ON, S (JUNK ROOM), PUSH JUNK, S (BY THE MOAT), N (JUNK ROOM), GET CUBE, N(GLOOMY PASSAGE), OPEN DOOR, N (FLIGHT OF STEPS), OPEN STOPCOCK, PULL PIPES, WAIT, CLOSE STOPCOCK, D (WINE CELLAR), OPEN RED BOTTLE AND GET RUBY, GET CHAMPAGNE BOTTLE, U (FLIGHT OF STEPS), GET PIPE, GO TO ENTRANCE HALL (ENTRANCE HALL), TURN LAMP OFF, N (ON THE PATH), E (STABLE), OPEN JAR, CLOSE JAR, PUT PAINTING AND RUBY AND FOSSIL IN BAG, DROP ALL BUT LAMP AND BAG, W (ON THE PATH), S (ENTRANCE HALL), S (COURTYARD), S (GATEHOUSE), S (SCRUB), W (ON A HILL), W (CAVE ENTRANCE), W (JUNCTION CHAMBER), TURN LAMP ON, SE (FORK IN THE ROAD), S (OUTSIDE THE SHOP), W (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT FOSSIL IN IT AND CLOSE SAFE, OPEN SAFE AND PUT PAINTING AND RUBY IN IT AND CLOSE SAFE, READ NOTICE, E (OUTSIDE THE SHOP), N (FORK IN THE ROAD), NW (JUNCTION CHAMBER), BREAK BARS, E (CAVE ENTRANCE), GO TO ENTRANCE HALL (ENTRANCE HALL), TURN OFF LAMP, U (CORRIDOR), W (LIBRARY), GET BOX, READ BOOKS, E (CORRIDOR), E (CORRIDOR), N (BILLIARD ROOM), GET CUE, OPEN RED BALL, GET RING, E (MUSIC ROOM), OPEN STOOL AND GET BAG, S (CORRIDOR), S (SPARE BEDROOM), GET SEWING BOX, LOOK UNDER BED AND GET POT, GO TO STABLE (STABLE), PUT RING IN CHINA POT, GET TUB, W (ON THE PATH), S (ENTRANCE HALL), S (COURTYARD), OPEN SEWING BOX AND GET COTTON, DROP SEWING BOX, OPEN TUB AND GET MAGGOT, FIX COTTON TO CUE, PUT MAGGOT ON NEEDLE, PUT NEEDLE IN MOAT, DROP TUB AND CUE, GO TO STABLE (STABLE), GET KEY AND PIOSON, GO TO DINING HALL (DINING HALL), RUB FISH WITH RAT POISON, GIVE FISH TO BEAR, UNLOCK CAGE WITH KEY, OPEN CAGE AND GET CHALICE, CLOSE CAGE AND LOCK CAGE WITH KEY, W (ENTRANCE HALL), PUT POT AND CHALICE IN SWAG BAG, GO TO STABLE (STABLE), DROP PLASTIC BAG, W (ON THE PATH), S (ENTRANCE HALL), S (COURTYARD), S (GATEHOUSE), S (SCRUB), DROP POT AND CHALICE, GO TO STABLE (STABLE), PUT PLASTIC BAG IN SWAG BAG, W (ON THE PATH), S (ENTRANCE HALL), S (COURTYARD), S (GATEHOUSE), S (SCRUB), GET POT AND CHALICE, TURN ON LAMP, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT RING AND CHALICE IN SAFE AND CLOSE SAFE, OPEN SAFE AND PUT PLASTIC BAG AND CHINA POT IN SAFE AND CLOSE SAFE, GO TO ENTRANCE HALL (ENTRANCE HALL), TURN OFF LAMP, U (CORRIDOR), S (CORRIDOR), S (MAIN BEDROOM), LOOK CABINET, GET MIRROR, N (CORRIDOR), N (CORRIDOR), N (BATHROOM), GET PAPER, S (CORRIDOR), E (CORRIDOR), E (CORRIDOR), S (SPARE BEDROOM), OPEN WARDROBE, LOOK IN WARDROBE, GET DRESS, PUT DRESS IN BAG, GO TO STABLE (STABLE), DROP KEY AND PAPER, TURN ON LAMP, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT DRESS IN IT AND CLOSE SAFE, E (OUTSIDE THE SHOP), N(FORK IN THE ROAD), NW (JUNCTION CHAMBER), SW (CIRCULAR CHAMBER), GET FINGER BONE, NE (JUNCTION CHAMBER), NW (HOT PASSAGE), SW (MUDDY ROOM), HOLD MIRROR IN BEAM, TURN MIRROR, GET GEM, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT GEM IN IT AND CLOSE SAFE, GO TO STABLE (STABLE), TURN OFF LAMP, DROP MIRROR AND BOX, GET CHEQUE, GO TO SCRUB (SCRUB), S (GOLDEN WHEATFIELD), SHOUT TO MILLER TO STOP VANES, U (INSIDE THE MILL), BUY LUTE WITH CHEQUE, GET PLECTRUM, PUT LUTE IN BAG, TURN ON LAMP, GO TO CIRCULAR CHAMBER (CIRCULAR CHAMBER), S (IN THE STREAM), W (TOP OF THE WATERFALL), UNTIE ROPE LADDER, E (IN THE STREAM), N (CIRCULAR CHAMBER), DROP ALL BUT LAMP AND FINGER BONE AND BAG, GET PLECTRUM, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT PLECTRUM IN IT AND CLOSE SAFE, GO TO CAVE ENTRANCE (CAVE ENTRANCE), TURN OFF LAMP, E (ON A HILL), S (WOOD), S (WOOD), S (ANTECHAMBER), S (TEMPLE), S (TEMPLE GARDEN), GET GLOVES AND WEAR GLOVES, N (TEMPLE), GET STATUE (WELL), SWIM, DROP STATUE AND GO NORTH (TUNNEL), N (SUMP), N (SANDY BANK), DIG IN SAND, WEAR BOOTS, GET BROOCH, D (THIN SHAFT), TURN ON LAMP, CLIMB DOWN (CRABWALK), S (CLAUSTROPHOBIC CHAMBER), E (CRAGGY CAVE), GET PICK, W (CLAUSTROPHOBIC CHAMBER), W (ROCK FACE), HIT MINERAL WITH PICK, GET STONE, E(CLAUSTROPHOBIC CHAMBER), S (WATERFALL), U (TOP OF WATERFALL), GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT STONE AND BROOCH IN IT AND CLOSE SAFE, GO TO CIRCULAR CHAMBER (CIRCULAR CHAMBER), DROP PICK, GO TO TEMPLE (TEMPLE), SW (BOTTOM OF STAIRWAY), U (TOP OF STAIRWAY), E (ORGAN ROOM), GET KEYS, W (TOP OF STAIRWAY), D (BOTTOM OF STAIRWAY), NE (TEMPLE), NW (TOP OF STAIRWAY), D (BOTTOM OF STAIRWAY), SE (BLACK SQUARE), SE (VIOLET SQUARE), N (INDIGO SQUARE), E (BLUE SQUARE), E (GREEN SQUARE), SE (YELLOW SQUARE), S (ORANGE SQUARE), SW (RED SQUARE), E (WHITE SQUARE), SE (CRYPT), E (SHRINE), GET STATUETTE, UNLOCK DOOR WITH EBONY KEY, OPEN DOOR, E (BLACK LIBRARY), READ PAMPHLET, W(SHRINE), W (CRYPT), OPEN SARCOPHAGUS WITH FINGER BONE, LOOK SKULL, GET EYE, NW (WHITE SQUARE), NW (VIOLET SQUARE), N (INDIGO SQUARE), NW (BLUE SQUARE), E (GREEN SQUARE), SW (YELLOW SQUARE), SW (ORANGE SQUARE), NW (RED SQUARE), N (BLACK SQUARE), NW (BOTTOM OF STAIRWAY), U (TOP OF STAIRWAY), SE (TEMPLE), SE (BOTTOM OF STAIRWAY), U (TOP OF STAIRWAY), GET RHINO, D (BOTTOM OF STAIRWAY), NW (TEMPLE), GET BURNER, N (ANTECHAMBER), OPEN SAFE AND PUT BURNER AND RHINO AND STATUETTE IN IT AND CLOSE SAFE, GO TO FORK IN THE ROAD (FORK IN THE ROAD), S (OUTSIDE THE SHOP), BREAK WINDOWS, S (SHOP FRONT), OPEN FLAP, S (BEHIND THE COUNTER), OPEN TILL, PRESS BUTTON, GET COIN, GO TO STABLE (STABLE), TURN OFF LAMP, GET CAGE AND JAR, DROP EBONY KEY AND FINGER BONE, TURN ON LAMP, GO TO JUNCTION CHAMBER (JUNCTION CHAMBER), NE (PASSAGE), PUT COIN IN SLOT, E (CROSSROADS), S (T-JUNCTION), UNLOCK DOOR WITH IVORY KEY, OPEN DOOR, E (ZOO OFFICE), GET SPADE, OPEN DRAWER AND GET KEY, OPEN DOOR, NE (WHITE PASSAGE), UNLOCK DOOR WITH GROTTY KEY, OPEN DOOR, NW (IN THE CAGE), CLOSE DOOR, GET BIRD, OPEN CAGE AND PUT BIRD IN IT, CLOSE CAGE, OPEN DOOR, SE (WHITE PASSAGE), SW (ZOO OFFICE), GET FOOD, W (T-JUNCTION), N (CROSSROADS), N (T-JUNCTION), W (HOT HOUSE), SHAKE TREE, GET COCONUT, OPEN JAR AND DROP IT, CLOSE JAR, GET SUCCULENTS, E (T-JUNCTION), E (AVIARY), BREAK COCONUT WITH SPADE, GIVE COCONUT TO MACAW, W (T-JUNCTION), S (CROSSROADS), S (T-JUNCTION), W (INSECT HOUSE), GET SKIN, E (T-JUNCTION), N (CROSSROADS), N (T-JUNCTION), W (HOT HOUSE), GO TO CIRCULAR CHAMBER (CIRCULAR CHAMBER), GET GUM AND PICK AND CHEST, NE (JUNCTION CHAMBER), SE (FORK IN THE ROAD), OPEN GATE, SE (CEMETERY), GET BERRIES, GO TO STABLE (STABLE), TURN OFF LAMP, DROP ALL, GET SKIN AND BERRIES AND EYE AND PIPE AND CUBE, OPEN CHEST AND GET HEART, GO TO MAIN BEDROOM (MAIN BEDROOM), MOVE PAINTING, OPEN CABINET AND LOOK IN CABINET, CLIMB BED, USE PIPE TO PRESS TOP BUTTON (SECRET LABORATORY), LOOK CAULDRON, DROP SKIN AND BERRIES AND EYE AND HEART AND CUBE IN CAULDRON, OPEN SACHET, GET ANTICUBE, W (MAIN BEDROOM), GO TO STABLE (STABLE), SAY TO MYNAH BIRD, HOORAY, W (ON THE PATH), LOOK DOOR, GET SHOE, E (STABLE), GET LAMP AND GUM AND CAGE AND BOTTLE AND SUCCULENTS, TURN ON LAMP, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN DOOR, ENTER BANK (IN THE BANK), GET IN LINE, LONGER, CHEW GUM, SHOW CARD TO TELLER (OFFICE), DROP CAGE, SHAKE BOTTLE, DROP BOTTLE, WAIT, PUT GUM INTO KEYHOLE, GO TO HOT PASSAGE (HOT PASSAGE), NW (ROOM OF HOT COALS), RUB FEET WITH SUCCULENTS (FLIGHT OF STEPS), U (BOATHOUSE), SE (YELLOW ROOM), GET DIE, SE (WHITE ROOM), SW (GREEN ROOM), GET GREEN DIE, NE (WHITE ROOM), SE (RED ROOM), GET RED DIE, NW (WHITE ROOM), NE (BLUE ROOM), GET BLUE DIE, SW (WHITE ROOM), RUB HORSESHOE, ROLL RED DIE, FIVE, PUT RED DIE IN RED SLOT, ROLL GREEN DIE, FIVE, PUT GREEN DIE IN GREEN SLOT, ROLL BLUE DIE, FIVE, PUT BLUE DIE IN BLUE SLOT, ROLL YELLOW DIE, FIVE, PUT YELLOW DIE IN YELLOW SLOT, GET DIE, PLASTIC, NW (YELLOW ROOM), NW (BOATHOUSE), D (FLIGHT OF STEPS), RUB FEET WITH SUCCULENTS, D (ROOM OF HOT COALS), SE (HOT PASSAGE), GO TO STABLE (STABLE), GET BAG, GO TO BANK OF KEROVNIA (BANK OF KEROVNIA), OPEN SAFE AND PUT HORSESHOE AND SUCCULENTS IN IT AND CLOSE SAFE, ENTER BANK (IN THE BANK), GET CARD, PUT ANTICUBE AND DIE IN POCKET, PLAY LUTE AND SING URFANORE PENDRA, S (OFFICE), E (CUBICAL ROOM), GET DIE, ROLL DIE, SIX, D (CUBICAL ROOM), ROLL DIE, FIVE, E (CUBICAL ROOM), ROLL DIE, TWO, D (CUBICAL ROOM), ROLL DIE, ONE, NW (CUBICAL ROOM), ROLL DIE, FOUR, D (CUBICAL ROOM), LOOK PILLAR, LOOK MACHINE, PUT DIE AND ANTICUBE ON MACHINE, GET CUBE AND ANTICUBE, GET WHITE, GET ALL, NW (WHITE ROOM), NW (YELLOW ROOM), NW (BOATHOUSE), D (FLIGHT OF STEPS), RUB FEET WITH SUCCULENTS, D(ROOM OF HOT COALS), SE (HOT PASSAGE), SE (JUNCTION CHAMBER), E (CAVE ENTRANCE), E (ON A HILL), E (SCRUB), E (SCRUB), E (ON THE JETTY), PULL BOAT TO JETTY, ENTER BOAT

Geschafft! 501 von 501 Punkten!
Aufnahmeprüfung bestanden und Mitglied der mächtigen Diebesgilde!


Cheats[Bearbeiten]

Für das Spiel sind keine Cheats bekannt. Mit Hinweisen, Karten und Komplettlösung auf dieser Seite dürfte aber kein Problem aufkommen. Es gibt eine Vielzahl weiterer Komplettlösungen im Internet zu finden. Allerdings entgeht einem dann eine Menge Spielspaß, da das Adventure einiges an Humor zu bieten hat.

Kritik[Bearbeiten]

Power Play Januar 1987 (Grafik: 8,5/10, Power-Wertung: 8/10): "Eine zwiespältige Angelegenheit: Das Adventure gehört mit zum Besten, was je veröfffentlicht wurde. Der Vorgänger The Pawn hatte schon tolle Bilder, aber die Guild-of-Thieves-Grafiken sind eine kleine Sensation auf dem C64. Persönlich gefällt mir Guild of Thieves vor allem wegen der guten Rätsel noch besser als der Vorgänger. Leider wird es auf dem C64 fade, wenn man jedesmal einen Kaffee trinken kann, bis wieder ein Motiv geladen ist. Also: Bilder einmal ansehen, gebührend bewundern und dann in den Textmodus schalten, wenn man nicht verzweifeln will. Wer Geduld hat, sollte sich diese Perle zu Gemüte führen. Wem gelegentliche Wartezeiten auf die Nerven gehen, sollte lieber die Finger davon lassen" (Anatol Locker)

Sonstiges[Bearbeiten]

Bugs[Bearbeiten]

  • Manchmal, wenn man versucht einen Raum mit beispielsweise GO TO TEMPLE zu betreten, kommt als Antwort "I would not know where to start searching for the office door". In solchen Fällen sollte man das Kommando einfach erneut eingeben.
  • An der Stelle, bei der man das Unterholz betreten muss, kann es passieren, dass man in das falsche Dickicht schlüpft, weil es im betreffenden Raum zwei solche Objekte gibt. In diesem Fall einfach zurück nach Norden und dann wieder nach Süden.
  • In die Crack-Version der Gruppe 42-Crew hat sich leider ein Bug eingeschlichen, der das Spiel unlösbar macht. Man kann im Büro der Bank nicht nach Osten gehen.
  • Die Version der Gruppe The Stock gilt als fehlerfrei und ist unter CSDb - Release Nr. 107481 Sprache:englisch zu finden.

Easter Eggs[Bearbeiten]

  • Die Eingabe einiger Schimpfwörter wird vom Programm kommentiert.
  • Die Bücher in der Bibliothek kann man mehrfach lesen. Es gibt dort eine Menge zu erfahren.

Emulator-Einstellung[Bearbeiten]

  • Die Geschwindigkeit kann und sollte auf 200% gestellt werden.

Andere Umsetzungen[Bearbeiten]

  • Die Versionen für den Apple II und den Spectrum +3 sind reine Textadventures und enthalten keine Grafiken.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Der Golden Joystick Award für das "Adventure of the Year" ging bei der Preisverleihung 1987/88 an The Guild of Thieves.

Videomitschnitt[Bearbeiten]


Ein Video zum Spiel, erstellt von oldcomputermuzm

Cover[Bearbeiten]


Das Cover des Spiels
Die Rückseite des Covers


Warum dieses Spiel kaufen, wenn man es auch stehlen kann? - Weil man es nicht kann. Noch nicht. Weil man ein Amateur ist. Noch...


Diskette[Bearbeiten]


Diskette 1
Diskette 2



Zubehör[Bearbeiten]


Die Kreditkarte der Bank von Kerovnia
Lehrbrief und Vetrag mit der Diebesgilde



Highscore[Bearbeiten]

Es können im Spielverlauf bis zu 501 Punkte angesammelt werden. Wer einen Screenshot von einer ehrlich erspielten Punktezahl hat, also ohne Komplettlösung und dergleichen, kann hier gerne eine Highscore-Tabelle anlegen.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: The Guild of Thieves
WP-W11.png Wikipedia: The Guild of Thieves Sprache:english
Artikel des Monats.gif Dieser Artikel wurde Artikel des Monats.