Rolling Thunder

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Rolling Thunder
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 747
Firma Tiertex, Tengen (für Konsole)
Verleger US Gold
Release 1987
Plattform(en) C64, Amiga, Amstrad CPC, Apple II, Arcade, Atari ST, NES, Wii, ZX Spectrum
Genre Arcade, Shoot'em Up, Platformer
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Es gab 2 Versionen, eine EU-Version und eine US-Version.
Es gab 2 weitere Fortsetzungen, jedoch nicht für den C64!

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.00 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 707).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 16. März 2016 - 6 von 10 Punkten - 20575 downs
Lemon64 6 16. März 2016 - 6,2 von 10 Punkten - 53 votes
Commodore Force 7 Ausgabe August 1993 - 68% Wertung - S.19
Commodore User 3 Ausgabe April 1988 - 3 von 10 Punkten - S.16
Games Machine 6 Ausgabe Mai 1988 - 58% Wertung - S.57
Zzap!64 8 Ausgabe Mai 1988 - 76% Wertung - S.78


Beschreibung[Bearbeiten]

Aller Anfang ist...

Rolling Thunder ist ein Arcade-Spiel von Namco aus dem Jahr 1986, welches in zwei verschiedenen Versionen für den C64 im Jahr 1987 erschienen ist. Es beinhaltet 10 verschieden, designte Levels. Wegen seiner Beliebtheit erschienen ebenfalls für weitere Heimcomputersysteme und Videospielekonsolen weitere Konvertierungen.

Der Spieler übernimmt die Aufgabe des Agentens Albatross, der in der Geheimorganisation "Geldra" eindringt (kling ein wenig nach einem Agentenfilm...), um den Kopf der Bande, der finstere Maboo, zu vernichten. Doch die Helfer des Maboo werden versuchen Sie gnadenlos mit Waffen und Bomben umzubringen. Im die Kämpfer rechtzeitig auszuschalten, stehen Ihnen ein Maschinengewehr (MG) und eine Pistole zu Verfügung. Weiterhin haben Sie nur eine bestimmte Zeit und Lebensenergie zu Verfügung, um diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen.


Gestaltung[Bearbeiten]

Das seitwärts scrollende Shoot'em Up Spiel spielt in einer futuristischen Umgebung (obwohl es sich um New York City im Jahr 1960 handelt). Die Hintergrundmusik (ist auschaltbar) mit japanischen Musikelementen ist stimmungsvoll zum Spiel. Einige Soundgeräusche untermalen die Kämpfe. Im oberen zweidrittel des Bildschirms ist die Spielebene, während unten folgende Informationen angezeigt werden: Die erzielten Punkte (Score), die Patronen für Pistole (50) und MG (Bullet), die abgelaufende Zeit (start bei 250s), die Anzahl der Leben (start mit 5; Men) und die Lebensenergie (Life), die bei Berührung mit Kämpfern, Hindernisse (später kommen auch Laser und Lava-Seen hinzu) und Stürzen über mehrere Ebenen abnimmt. Es gibt 10 verschieden gestaltete Levels. Leider sind die animierten Personen recht grobpixelig dargestellt und in einigen Level-Hintergründen sieht man Gegner oder feindliche Kugeln, die in gelber Farbe dargestellt sind, recht schlecht.


Das Ende vom Level 1.
Neue Grafiken im Level 2.




Hinweise[Bearbeiten]

Die Spielekassette beinhaltet einen Schnelllader.

Die Steuerung erfolgt mit Joystick in Port 2.

  • Feuerknopf drücken Feuer ist doppelt belegt: Zum einen wird ein Schuss abgegeben zum anderen ermöglich die gehaltene Feuertaste zusammen mit
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken Joystick hoch ein hochspringen in die jeweils höhere Ebene.
  • Joystick nach links und rechts Joystick seitwärts entspricht laufen in die jeweilige Richtung
  • Joystick nach vorne Joystick rauf macht kurze Sprünge oder benutzt Türen.
  • Joystick zurück Joystick runter ermöglich das ausweichen von Kugeln indem amn sich duckt.

Zusätzliche Funktionstastenbelegung während des Spiels:

F1  Musik aus
F3  Musik an
F5  Pause
F7  Weiterspielen
  • Nachschub für die Pistole (je 50 Schuss) bzw. das Maschinengewehr (je 20 Schuss) gibt es durch das Betreten der jeweilig gekennzeichneten Tür.
  • Bei vorhandenen Nachschub wird immer die bessere Waffe (MG) aktiviert.
  • Vermeiden Sie keine Patronen mehr zu haben!
  • Bei Verlust eines Lebens startet man im aktuellen Level neu mit 50 Schuss Pistolenmunition.
  • Einige Gegner benötigen mehrere Schüsse, um zu sterben! Jeder treffer ist 100 punkte wert.
  • Für jeden erfolgreich bekämpften Gegner gibt es zusätzlich nochmal 50 Punkte oben drauf.
  • An einigen Stellen im Level gibt es einen Zeitbonus.
  • Die vorhandene Restzeit am Levelende wird dem Punktestand gut geschrieben.

Lösung[Bearbeiten]

Cheats[Bearbeiten]

Zur Zeit keine Cheats bekannt.

Es gibt aber laut CSDb zahlreiche modifizerte Versionen und Trainer.

Kritik[Bearbeiten]

Jodigi: "Eine etwas schwieriges Schiesserei-Arcadespiel."

FXXS: "Sieht sehr nach Low-Budget aus und klingen tut es auch nicht besser. Bisschen mehr aufpoliert wären da mehr als 6 Punkte drin gewesen, aber auch so kann man ein, zwei nette Stündchen damit verbringen..."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]


RollingThunderCoverFront.jpg

Das Cover.




Das Tape Cover.
Das Tape Inlay.



Kassette[Bearbeiten]


Die Spiel-Kassette vom Label Kixx.



Werbung[Bearbeiten]


Eine Werbeanzeige aus Großbritannien.
Eine weitere Werbeanzeige.



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von FXXS
  1. FXXS - 44.830 - 3 (15.01.2017)
  2. Jodigi - 30.520 - 3 (16.03.2016)
  3. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Jodigi 3. Platz von Niemand
2. Platz von Jodigi 3. Platz von Niemand


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Rolling Thunder (video game) Sprache:english


Video