Super Monaco GP

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Monaco GP
Titelbild vom Spiel
Entwickler
Firma Sega, C64-Version: Probe Software
Verleger U.S. Gold, Sega, Kixx
Musiker Jeroen Tel
HVSC-Datei /MUSICIANS/T/Tel_Jeroen/Super_Monaco_Grand_Prix.sid
Release 1991
Plattform(en) Amiga, Amstrad CPC, Arcade, Atari ST, C64, Game Gear, Master System, Mega Drive, ZX Spectrum
Genre Rennspiel
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information auch bekannt als Sega Grand Prix


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.83 Punkte bei 6 Stimmen (Rang 431).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 27. August 2019 - 303 downs
Lemon64 7,2 9. April 2004 - 66 votes
Ready64 6,6 27. August 2019 - 5 voti
Kultboy 7,65 27. August 2019 - 17 Stimmen
64'er 3/10 Ausgabe 09/91
Zzap!64 91% Ausgabe 03/91


Beschreibung[Bearbeiten]

Super Monaco GP ist ein Formel-1-Rennspiel, bei dem es darum geht, das Rennen auf dem Super-Monaco-Kurs zu gewinnen. Dazu müssen allerdings zunächst andere Rennen in Frankreich, Brasilien und Spanien erfolgreich genug abgeschlossen werden. Vor jedem Rennen gibt es eine Qualifikationsrunde auf einer verkürzten Strecke, deren Ergebnis über die Startpositionen beim Rennen entscheidet. Anschließend beginnt das Rennen, bei dem man eine Mindestplatzierung erreichen muß, die bei jedem weiteren Rennen höher liegt. Schafft man diese Platzierung nicht, ist das Spiel vorbei. Vor Beginn eines Spiels kann man durch Wahl der Gangschaltungsart den Schwierigkeitsgrad variieren. Man hat die Wahl zwischen Automatik, normaler Gangschaltung und extra-vielen Gängen.


Gestaltung[Bearbeiten]


Automatik oder manuelle Gangschaltung?
Noch sind wir auf Platz eins.
Nicht mal in die Top Ten geschafft.



Grafik[Bearbeiten]

Wie bei der Automaten-Vorlage wird das Rennen in der Egoperspektive dargestellt, mit Blick aus dem Cockpit. Im oberen Teil des Sichtfeldes werden einige Anzeigen wie der Tacho oder die aktuelle Platzierung und Geschwindigkeit. Am oberen Bildschirmrand ist ein kleineres Fenster, in dem die Sich durch den Rückspiegel dargestellt wird.

Sound[Bearbeiten]

Musik gibt es im Titel und im Menü, während des Rennens sind nur Geräusche zu hören.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

  • Joystick nach vorne: Beschleunigen
  • Joystick zurück: Bremsen
  • Joystick nicht betätigen: Beschleunigung senken
  • Joystick nach links und rechts: Nach links/ rechts steuern
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken: Gang rauf
  • Joystick zurück und Feuerknopf drücken: Gang runter


Cheats[Bearbeiten]

Es gibt Cracks mit Trainern für das Spiel. der Crack von Hokuto Force ermöglicht z.B. unbgrenzte Zeit, immer auf Platz 1 sein, kein Erhöhen der Mindestplatzierung, Abschalten von Unfällen, Abschalten von Kollisionen mit Autos und Levelsprung per Tastendruck.


Kritik[Bearbeiten]

64'er (Ausgabe September 1991): "Die Steuerung ist ordentlich, was aber nicht bedeutet, daß es ein Kinderspiel ist, die Rennstrecken zu überstehen. Wer trotzdem den Super Monaco G.P. in Angriff nehmen will, der sollte nicht zuviel erwarten, denn das Spiel kommt nicht über Mittelmaß heraus. Vor allem wenn man das Konsolenvorbild kennt." (Jörn-Erik Burkert)


Sonstiges[Bearbeiten]

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Ein Bild von der Mega-Drive-Version
Ein Bild von der Arcade-Version
Ein Bild von der Master-System-Version
Ein Bild von der Game-Gear-Version



Cover[Bearbeiten]

"Cover"


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Super Monaco GP Sprache:english


Videos