Trailblazer

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trailblazer
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 128
Entwickler Shaun Southern
Firma Mr Chip Software
Verleger Gremlin Graphics
Musiker Shaun Southern
HVSC-Datei MUSICIANS/S/Southern_Shaun/Trailblazer.sid
Release 1986
Plattform(en) Amstrad CPC, Amiga, Atari ST, Atari 800, C16, C64, ZX Spectrum
Genre Arcade - Miscellaneous
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.19 Punkte bei 32 Stimmen (Rang 286).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 05. Oktober 2006 - "Super" 2128 downs
Lemon64 7.62 05. Oktober 2006 - 53 votes
Kultboy.com 8,29 29. Juli 2008 - 7 votes
Happy Computer 86% Spiele-Sonderteil 11/86
ZZap64 93% Ausgabe 86/12


Beschreibung[Bearbeiten]

Trailblazer ist ein "futuristisches" Arcade Rennspiel, bei dem man mit einen Ball möglichst schnell die verschiedenen Kurse "durchrollt". Der Ball wird direkt mit dem Joystick gesteuert. Joystick nach vorn: beschleunigt - Joystick zurück: bremst. Mit dem Feuerknopf kann man unabhängig von der Feldfarbe springen. Die erzielbare Weite hängt von der Geschwindigkeit ab. Nach jeweils drei Kursen gibt es einen Bonuslevel, bei dem eine vorgegebene Feldkombination nachgesprungen werden muss.

  • Im Arcade-Modus muss man alle 20 "Rennstrecken" absolvieren, wobei die nicht benötigte Restzeit in Punkte abgerechnet und zum vorgegebenen Zeitlimit der nächsten Strecke hinzuaddiert wird. Auch nicht verbrauchte Sprünge werden (teilweise) zu den 7 Sprüngen pro Kurs zugeschlagen. Maximal hat man also 9 Sprünge und 99,99 Sekunden zur Verfügung, um einen einzelnen Kurs zu bewältigen, minimal die unter Lösung jeweils angegebene Zeit und 7 Sprünge. Den Arcade-Modus kann man allein oder zu zweit spielen.
  • Im Trial-Modus kann man die einzelnen Strecken trainieren.
  • Im Match-Modus kann man drei ausgewählte Kurse gegen einen Mitspieler oder computergesteuerten "Robot" spielen. Bei diesen Varianten gibt es keinen Warp-Modus, dafür hat man für jede Strecke 99 Sekunden Zeit und unbegrenzte Sprünge zur Verfügung.

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Animation aus dem Level "Easy Going" ...
... Level "Return of the Nasty Zone" ...


Der Bildschirm ist zweigeteilt. Die Rennstrecke scrollt als isometrisches "Schachbrett" auf den Spieler zu. Verschiedene Farbfelder haben unterschiedliche Auswirkungen. Der Hintergrund ist ein schwarzer "Weltraum" mit blinkenden Sternen.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung[Bearbeiten]

  • Im Spiel:

Joystick nach vorne / Joystick zurück = Ball rollt schneller/langsamer
Joystick nach links /Joystick nach rechts = Ball links/rechts steuern
Feuerknopf drücken = Ball hüpft
Feuerknopf drücken halten = Ball hüpft höher

  • Im Auswahlmenü:

Joystick nach links /Joystick nach rechts Zum Auswählen
Feuerknopf drücken Zum Bestätigen
Joystick nach vorne / Joystick zurück Nur bei Streckenauswahlzeichen möglich. Zum Einstellen der Strecken.

Auswahlmenü[Bearbeiten]

Auswahlmenü.

Der gewünschte Spielmodus wird per rechts/links mit den Joystick ausgewählt, die Kurse in der Levelauswahl (Buchstaben) per hoch/runter eingestellt.

Spielvarianten[Bearbeiten]

1 Player Arcade
Sie haben nur sieben Sprünge pro Strecke (Anzeige rechts oben). Sie spielen solange, bis Sie eine Strecke nicht in der geforderten Zeit bewältigen. Die Zeit, die Sie bei einer Strecke nicht benötigen, wird bei der nächsten Strecke gut geschrieben. Sie fangen mit Strecke A an, dann kommt Strecke B usw. Hin und wieder bekommen Sie ein Bonusspiel. Ziel ist es, durch alle Levels durchzukommen, bevor die Zeit abläuft.

2 Player Arcade
Wie 1 Player Arcade nur mit zwei Spieler gleichzeitig.

1 Player Trial
Zum Üben: Die Strecke kann mit dem ersten Buchstaben des Streckenauswahlzeichens eingestellt werden.

2 Player Match
Sie können drei beliebige Strecken mit den drei Buchstaben des Streckenauswahlzeichens einstellen. Die drei Streckenzeiten jedes Spielers werden am Ende zusammengezählt. Der Spieler mit der geringeren Gesamtstreckenzeit gewinnt. Sie können unbgrenzt hüpfen.

Feldfarben[Bearbeiten]

  • grau = Zeit läuft nicht (nur "zwischen" den Levels)
  • braun/orange = normal
  • schwarz = Loch
  • rot = langsamer
  • grün = schneller
  • blau = Sprung (ohne Feuerknopf, wird nicht vom Maximum abgezogen)
  • lila = Sperre
  • cyan = rechts/links vertauscht
  • weiß = Warpmodus (funktioniert nur in den Arcade-Modi! Ansonsten wie braun/orange ohne Wirkung)

Bonuslevel[Bearbeiten]

Sie sehen ein 5 x 3 Quadrate großes Feld und dahinter den Ball. Nach dem Drücken des Feuerknopfs springt der Ball auf einige Felder. Merken Sie sich diese Felder, denn Sie müssen diese in der gleichen Reihenfolge mit Ihrem Ball nachhüpfen. Sie benötigen für die Bewegung des Balls von Quadrat zu Quadrat je eine Joystickbewegung. Platzieren Sie nun den Ball auf das Feld das Ihrer Meinung nach das erste war das der Ball vorher angehüpft hat und drücken den Feuerknopf. Dann platzieren Sie ihn auf das zweite angehüpfte Feld und drücken den Feuerknopf und so weiter. Dies vollziehen Sie bis Sie alle Felder in der richtigen Reihenfolge nachgehüpft sind. Aber beachten Sie das Zeitlimit.

Trailblazer Bonuslevel.

Lösung[Bearbeiten]

Tabelle

  • Die Folgende Tabelle gibt für jeden Level die vorgegebene Zeit und den Multiplikator für den Zeitbonus an.
Level / Name Zeit Bonus
A Easy Going 30 s x1
B Wolly Jumper 30 s x1
C Get In Lane 30 s x1
"Bonus Game"
D Meet The Cyan Zone 30 s x2
E Jumps Galore 30 s x2
F Change Lane Now 30 s x2
"Bonus Game 2"
G Return Of The Cyan Zone 30 s x2
H Meet The Nasty Zone 30 s x3
I Bouncy Bouncy 30 s x3
J Look Where Youre Going 30 s x3
"Bonus Game 3"
K Revenge Of The Cyan Zone 30 s x3
L Keep On Moving 30 s x3
M Patchwork Quilt 25 s x4
N Keep on Hopping 30 s x4
"Bonus Game 4"
O Return Of The Nasty Zone 25 s x4
P Combination One 50 s x4
Q Totally Random 25 s x4
R Multicolour Mania 30 s x4
S Follow The Signs 25 s x5
"Bonus Game"
T Cyan Strikes Again 30 s x5
U The Last Course 40 s x9

Tipps

  • Rollen Sie immer genau auf der Linie zwischen den Feldern, Sie brauchen dann beim Ausweichen weniger Zeit.
  • Ärgern Sie Ihren Gegner indem Sie seinen Ball von der Strecke oder in ein Loch stoßen.

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Cheats wurden alle nicht getestet!
  • Drücke Z  + X  + C 
  • POKE 29738,234 : POKE 29739,234 : POKE 30889,234 : POKE 30890,234 : POKE 30891,234

Kritik[Bearbeiten]

FXXS: "Eines der "rasantesten" Spiele für den C64, die "gefühlte" Geschwindigkeit ist höher als bei den meisten normalen Rennspielen. Es gibt nur wenige unfaire Stellen im Spiel und selbst die lassen sich mit Glück und Geschick perfekt meistern. Nur die Bonuslevel und das "abgebrochene" Ende stören das Gesamtbild, daher 9 von 10 Punkte."

TheRyk: "Nette Geschicklichkeits-Renn-Spring-Action, bei der man mal mit einem Ball durch Weltraum-Parcours rast statt mit irgendeiner Spritschleuder über staubige Asphaltstraßen. Gute Umsetzung, auch wenn Grafik und Sound irgendwo zwischen zweckmäßig simpel und ganz okay anzusiedeln sind. Aber es bleibt ein sehr gutes Spiel, an dem man (mit etwas Geduld, die man braucht, um ein Feeling für die Kugel zu kriegen) viel Spaß haben kann. 7 Punkte von 10."

Shakermaker303: "Zu zweit immer recht spaßig. Besonderes ulkig, wenn man im 2 Player-Modus auf etwa gleicher Höhe raste, das verwirrte beide Spieler gleichermaßen auf den Split-Screens, da die Spielbälle gleich aussehen. Durchaus akzeptabel, daher 8 von 10 Punkte."

Sonstiges[Bearbeiten]

Versionen[Bearbeiten]

C64: Es gibt einen Leveleditor der auch die kompletten original Level mitbringt "Trailblazer Construction Set" (C64Games.de - Spiel Nr. 4476, Gamebase64.com - Spiel Nr. 9350 Sprache:englisch), die modifizierten Versionen mit neuen Leveln, ebenfalls für 2 Spieler "Trailblazer 2" (C64Games.de - Spiel Nr. 4475, Gamebase64.com - Spiel Nr. 11073 Sprache:englisch), "Trailblazer II" (C64Games.de - Spiel Nr. 4477, Gamebase64.com - Spiel Nr. 14691 Sprache:englisch) und die offiziellen Fortsetzungen, allerdings nur für einen Spieler "Cosmic Causeway - Trailblazer II" (C64Games.de - Spiel Nr. 920, Gamebase64.com - Spiel Nr. 1694 Sprache:englisch), "Trailblazer II" (Gamebase64.com - Spiel Nr. 8083 Sprache:englisch).

Es gibt auch einen Clone namens "Bounce!" (Gamebase64.com - Spiel Nr. 1039 Sprache:englisch), erschienen auf der Game On 03/93. Die Grafik wurde technisch aufgehübscht und es gibt eine endlos laufende In-Game-Musik.

Andere Systeme: Auf den anderen Systemen existiert scheinbar keine 1:1 Umsetzung: Beim C16 bzw. Plus/4 fehlt der Splittscreen und die Bonuslevel, die CPC Version hat eine andere Felddarstellung, die ST Version scheint andere Level zu haben und von der Amiga Version existiert scheinbar kein Screenshot im Netz.

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von FXXS
  1. FXXS - 395.100 (05.10.2006)
  2. TheRyk - 59.260 (19.01.2013)
  3. Camailleon - 58.600 (28.09.2010)
  4. Sam - 9.710 (24.08.2008)

2. Platz von TheRyk 3. Platz von Camailleon
2. Platz von TheRyk 3. Platz von Camailleon


Weblinks[Bearbeiten]

Onlinespiele[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]