Mr. Chip Software

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Mr. Chip Software / Magnetic Fields
Gründungsdatum 1982
Firmenschließung 1999
Unternehmenssitz Chester, Großbritannien
Firmenleitung Shaun Southern, Andrew Morris
Branche Spielesoftware
Website www.magneticfields.co.uk
Informationen 1988: Umbenannt in Magnetic Fields


Die britische Spielefirma Mr. Chip Software wurde im Jahr 1982 durch Shaun Southern und Andrew Morris gegründet, um Commodore-Computerspiele für den VC-20 und C64 zu entwickeln. Ab dem Jahr 1984 wurden über die Publishern wie Mastertronic, später bei Alternative Software und Gremlin Graphics, exklusiv die Spiele verkauft.

Im Jahr 1988 wurde die Firma in Magnetic Fields Software Design Ltd. (kurz: Magnetic Fields) umbenannt und die Spieleentwicklung auf 16-Bit Software für den Amiga und Atari ST umgestellt. Das letzte C64-Spiel erschien im Jahr 1990.

Mitte der 1990er Jahre wurde auch für Konsolen und den PC Spiele entwickelt. Das letzte entwickelte Spiel war im Jahr 1999: "Mobil 1 Rally Championship" oder auch "Rally Championship 2000" (erschienen bei Ubisoft).


C64-Spiele (Auszug)[Bearbeiten]

Animation aus "Pacmania" (1983).
Animation aus "Trailblazer" (1986).
1983
1984
1985
1986
1987


Magnetic Fields


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Magnetic Fields (Spielesoftwareunternehmen)
WP-W11.png Wikipedia: Magnetic_Fields (video game developer) Sprache:english