Bugbomber

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Bugbomber
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 785
Entwickler Volker Wertich, Iwo-Jürgen Müller-Herzog, Michael Detert
Verleger Kingsoft
Musiker Chris Hülsbeck
Release 1992
Plattform(en) Amiga, Atari ST, C64, IBM-PC
Genre Action
Spielmodi bis zu 4 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port 1+2.pngIcon joystick 2-4.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:deutsch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.00 Punkte bei 2 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 9 13. März 2017 - 19735 downs
Lemon64 7,5 13. März 2017 - 16 votes
64'er 9/10 Ausgabe 7/92
ZZap 87% Juli 1992
Kultboy.com 10.0 15. März 2017 - 2 votes
Power Play 76% Ausgabe 5/92

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Spiel Bugbomber bzw. Bug Bomber orientiert sich stark an Hudson Softs Bomberman. Die Spieler bewegen sich in einem Labyrinth aus Blöcken, in dem sich auch Gegner (Bugs) befinden. Es gibt zwei Spielmodi, in denen die Spieler entweder miteinander gegen die Bugs oder gegeneinander (mit oder ohne zusätzlich Bugs). Im ersten Fall müssen alle Bugs in einem Level vernichtet werden, im anderen Fall eine Anzahl von Runden durch Ausschalten der anderen Spieler gewonnen werden.

Als Waffen hat man Bomben, Tretminen und Blitze. Bomben können auch verwendet werden, um Blöcke wegzusprengen. Die Spieler können auch wieder eigene Blöcke setzen. Zudem kann man Eier auslegen, aus denen nach einer Weile Roboterhelfer schlüpfen.

Bis zu 4 Spieler können gegeneinander oder miteinander antreten, wobei der Computer bei weniger als 4 Spielern auch weitere übernehmen kann.

Die Geschichte[Bearbeiten]

In einem Rechenzentrum wird Alarm geschlagen: Die "Bugs" sind in das System eingedrungen und drohen es lahm zu legen. Zusammen mit einem Arsenal an Waffen und einer Robotermannschaft ist es an den Spielern, die Bug auszuschalten.


Gestaltung[Bearbeiten]


Level 1
Wir legen ein paar Minen



Grafik[Bearbeiten]

Die Grafik ist 2D. Das Geschehen findet in der Draufsicht auf einem einzigen Bildschirm statt, wie bei Bomberman.

Sound[Bearbeiten]

Im Titelbild und im Menü wird Musik gespielt, während des Spiels gibt es dagegen nur Soundeffekte.


Hinweise[Bearbeiten]

Mit einem Kingsoft 4 Spieler Joystick-Adapter kann das Spiel mit 4 Joysticks gespielt werden. Es ist aber auch ohne den Adapter ein Spiel zu viert möglich, da bis zu zwei Spieler an der Tastatur per Keyset spielen können.

Joysticksteuerung im Spiel
Joystick nach links / Joystick nach rechts links/rechts laufen
Joystick nach vorne / Joystick zurück hoch/runter laufen
Feuerknopf drücken beim Loslassen wird ein Block gelegt
Joystick nach vorne+Feuerknopf drücken Bombe legen
Joystick nach links+Feuerknopf drücken Mine legen
Joystick nach rechts+Feuerknopf drücken Bombe legen
Joystick zurück+Feuerknopf drücken Ei legen; durch mehrmaliges Drücken nach unten kann zwischen 5 Eiern gewählt werden
Tasten im Spiel, je nach gewählter Belegung
A , F  links laufen
D , G  rechts laufen
W , T  hoch laufen
S , Y , X , V  runter laufen
Space , L-Shift , L-ALT  Feuer



Lösung[Bearbeiten]

Cheats[Bearbeiten]

POKEs:

  • POKE 35349,165 - unendlich Leben
  • POKE 640412,234 - unbegrenzt Energie
  • POKE 640413,234

Kritik[Bearbeiten]

Power Play (5/92): "Ob alleine oder zu viert, ein Höllenspaß kommt rüber. 76%"

64'er (7/92): "Zwar ist die Grafik nichts besonderes, der Sound gehobener Durchschnitt, die Spielmotivation aber macht Bug Bomber zu einem echten Highlight. Wenn vier Mann gleichzeitig am Joystick rütteln, geht's rund wie selten. 9 von 10 Punkten."

Sonstiges[Bearbeiten]

Fehlerhafte Bastelanleitung für 4-Player-Adapter[Bearbeiten]

Mit dem Spiel wurde eine Anleitung geliefert, um sich den Kingsoft 4 Spieler Joystick-Adapter zu bauen. Die Anleitung ist jedoch fehlerhaft.[1] Eine berichtigte Anleitung findet man auf der Seite der Gruppe Hitmen, siehe auch Weblinks weiter unten. Auch der korrekt gebaute Adapter ist nicht kompatibel mit anderen 4-Player-Adaptern.

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]


PC-Version
PC-Version



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Quellen

  1. http://hitmen.c02.at/files/hardware/4player/kingsoft_adapter.txt