Express Raider

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Express Raider
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 903
Entwickler
Firma Data East, C64-Version: Novotrade[1]
Verleger U.S. Gold, Erbe Software
Musiker István Toth Gy.
HVSC-Datei /GAMES/A-F/Express_Raider.sid
Release 1987
Plattform(en) Amstrad CPC, Arcade, C64, ZX Spectrum
Genre Shoot'em Up, Beat'em Up, Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.50 Punkte bei 6 Stimmen (Rang 232).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 9 1. Juni 2019 - 20738 downs
Lemon64 7 1. Juni 2019 - 60 votes
Ready64 7,8 1. Juni 2019 - 5 voti
Kultboy 7,67 1. Juni 2019 - 3 Stimmen


Beschreibung[Bearbeiten]

Wir müssen zunächst genügend Gegner schnell genug umhauen, um rechtzeitig auf den Zug aufzuspringen.

Express Raider ist ein Arcade-Spiel, das 1987 für den C64 umgesetzt wurde. Das Spiel ist eine Mischung aus Shoot'em Up und Beat'em Up. Wie der Name schon sagt, geht es darum, einen Zug auszurauben. Das Spiel ist dabei in zwei Level mit unterschiedlichen Spielkonzepten aufgeteilt.

Der erste Level ist ein Beat'em Up, wo man seine Gegner ohne Waffen mit Schlägen und Tritten bekämpft. Zunächst muss schnell genug eine Reihe von Gegnern am Bahnhof ausgeschaltet werden, damit man rechtzeitig auf den Zug aufspringen kann, sowie ggf. einige Coyoten ausgewichen werden.
Auf dem Zug muss sich anschließend über die Dächer der Wagons zur Lokomotive vorkämpfen, um an das Geld zu kommen. Auf jedem Wagondach muss ein Gegner besiegt werden. Dabei gibt es auch Gegner, die auf einen Gegenstände werfen, schießen oder einem Kistenstapeln entgegen schieben, sowie am Wagondach hängend und durch Festhalten Lebensenergie klauen. Der Gegner muss zu dem innerhalb einer Zeitbegrenzung besiegt werden, sonst wird der Wagon vom restlichen Zug abgesprengt.

Im zweiten Level ist man auf einem Pferd unterwegs und reitet neben dem Zug entlang. Dieser Level ist ein Shoot'em Up, man muss pro Wagon eine Anzahl von Gegner abschießen, wenn diese auftauchen, und dabei den Kugel und Wurfgeschossen der Gegner ausweichen. Außerdem sollte man Frauen und Komplizen verschonen. Letztere werfen einem Geldsäcke zu, die man aufsammeln sollte.

Hat man alle Level abgeschlossen, fängt das Spiel wieder bei Level 1 mit höherem Schwierigkeitsgrad an.


Gestaltung[Bearbeiten]


Dieser Gegner wirft mit Flaschen nach uns. Die Lebensenergie der Gegner zeigt hier der rote Balken.
Geld! Geld! Geld!
In Level 2 sind wir auf dem Pferd unterwegs. Hier wird in der Mitte, die Anzahl der zu erschießenen Gegner angezeigt.



Das Geschehen wird in beiden Leveln in der Seitenansicht in HiRes-Grafik gezeigt. Die Sprites sind sehr grob gezeichnet, da mit Stretching gearbeitet wurde. Als Ausgleich wurden sie dafür aber recht gut animiert. Musik gibt es nur im Titel. Im Spiel selbst sind Geräuscheffekte, wie zum Beispiel die Revolver-Schüsse, zu hören.


Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung[Bearbeiten]

Express Raider wird mit dem Joystick gespielt. Alternativ auch mit der Tastatur:


Im Titelbild

Auswahl zwischen mit dem Joystick und den Feuerknopf.

  • Games Modes: Practice / Normal / Expert
  • Difficulty Level: 1-4


Im Spiel
Auf dem Zug (ungerade Level)
  • Joystick nach links und rechts: Rückwärts, vorwärts.
  • Joystick nach vorne: Springen.
  • Joystick rechts-vor: Sprung nach vorne.
  • Joystick links-vor: Sprung nach hinten.
  • Joystick zurück: Ducken bzw. knien.
  • Joystick rechts-zurück: Liegen.
  • Feuerknopf drücken: Schlag mit der Faust.
  • Feuerknopf drücken + Joystick nach vorne: Kicken im Sprung.
  • Feuerknopf drücken + Joystick zurück: Kicken im Knien.
  • Feuerknopf drücken + Joystick rechts-zurück: Boxen im Liegen.


Auf dem Pferd (gerade Level)
  • Feuerknopf drücken: Steuern des Pferdes in allen Richtungen
  • Feuerknopf drücken: Schießen auf dem Pferd in sitzender Position.
  • Feuerknopf drücken + Joystick zurück: Liegen auf dem Pferd, um Kugeln und Gegenstände auszuweichen. Es kann hierbei nicht geschossen werden!


Tastatur
  • 1 : Vor.
  • 2 : Sprung.
  • CTRL : Zurück.
  • SPACE : Boxen oder schießen.
  • In Kombination mit SPACE sind alle o. g. Moves der Joystick-Steuerung auch abrufbar!
  • RESTORE : Abbruch des Spiels und Rückkehr ins Hauptmenü.


Tipps[Bearbeiten]

  • Man startet mit 5 Leben.
  • Man hat pro Szene und Wagon eine begrenzte Zeit. Oftmals nur 30s; bei Wagonwechsel nur 5s!
  • Gegner, die mit Faust und Tritten bekämpft werden, haben einen Lebensenergiebalken. Dieser muss komplett rot gefüllt werden.
  • Ein Sprung gegen bzw. das Touchieren von Schildern kostet auf Lebensenergie!
  • Schlägt der Gegner zurück, leert sich dieser und man verliert ein Leben, wenn dieser komplett schwarz ist!
  • Bekämpfung von Gegner auf dem Zug:
    • Kämpfende Cowboys (verschiedene Stärken und Kampfarten): Mit Tritten und Fäusten bekämpfen und ggf. geschickt den Rückschlägen ausweichen.
    • Flaschenwerfer: Vor den Flaschen ausweichen durch Ducken und ggf. liegend frontal bekämpfen.
    • Cowboy mit Gewehr: Schüsse durch hinlegen ausweichen, wenn er schießt; frontal bekämpfen.
    • Kistenschieber: Kisten im Knien erst zerstören und dann schnell den stabilen Cowboy bekämpfen, bevor er Dich vom Zug schmeißt.
    • Hängender Cowboy (ab Level 3): Entweder vom Dach treten oder schnell so weiterspringen, dass er den Raider nicht festhalten kann, um so das Wagonende zu erreichen!
    • Coyote (ab Level 5): Überspringen und schnell das Wagonende erreichen. Im Level 1 und 3 erscheint er, bevor man auf dem Zug aufspringt.
    • Nach dem Bekämpfen muss auf jeden Fall das Wagonende erreicht werden, um auf den nächsten Wagon zu gelangen.
  • Erschießen von Gegner auf dem Zug vom Pferd aus:
    • Pro Wagon muss die angegebene Anzahl der Gegner erfüllt werden, um einen Waggon weiter zu kommen.
    • Die Gegner erscheinen zufällig.
    • Man muss die richtige Schießdistanz zum Abschießen der Gegner haben.
    • Es können gegnerische Schüsse durch Gegenschüsse neutralisiert werden!
    • Im Personenwagen den Banker, der Geldsäcke rauswirft, nicht erschießen! Ansonsten muss man als Strafe einen weiteren Gegner mehr erschießen!
    • Der aus dem Zug geworfene Geldsack kann den Raider aber auch am Kopf treffen und so ein Leben kosten!


Punkte[Bearbeiten]

  • Punkte gibt es für jeden Schlag, den den Gegner (auch Coyote!) schwächt: 50, 100, 200 Punkte
  • Und für jeden Gegner, der erschossen werden muss: 100, 200, 500 Punkte.
  • Pro Wagonwechsel und das Erreichen des Levelendes: mehrere Hundert bis Tausend Punkte!
  • 1.000 Extrapunkte gibt es beim Einfangen von Geldsäcken durch Abschuss mit der Pistole.


Lösung[Bearbeiten]

Express Raider ist wie gesagt rundenbasiert. Im Difficult-Modus 4 (Normal und Expert-Modus) gibt es für jedes Level weitere Spieletipps auf englisch.

  • Level 1 ("Get the Gold! Defeat the Banker then fight your way to engine!"): Man bekämpfte einen Cowboy, weicht den Coyoten aus und steigt danach auf den Zug. Anschließend bekämpft auf den fahrenden Zugdach nicht freundlich gesinnte, gegnerische Cowboys.
  • Level 2 ("Ride the Horse! Shoot your way to the front of Train!"): Man reitet neben den Zug und bekämpft von Wagon zu Wagon schießende Cowboys (angefangen bei 6, in höheren Levels nehmen diese zu bis max. 12 in Level 8 Expert-Modus!). In den Level Practice und Normal fängt man nun wieder bei Level 1 an.
  • Level 3 ("Watch for hanging signs and tunnels!"): Es wird wieder das Level 1 mit dem fahrenden Zug gespielt. Man bekämpft auf den fahrenden Zug nicht freundlich gesinnte, gegnerische Cowboys. Zusätzlich erscheint ein Cowboy der am Dach hängt und einem den Weg zum nächsten Wagon durch Festhalten der Beine erschwert. Hier kann man dann ggf. diesen vom Dach treten oder geschickt weiterspringen.
  • Level 4 ("Duck to avoid shoot!): Es wird nochmals das Level 2 gespielt. Man reitet neben den Zug und bekämpft von Wagon zu Wagon schießende Cowboys (mit 7 bis max. 10 schießende Gegner pro Wagon).
  • Level 5 ("Punch or kick Coyote for bonus points!"): wie Level 1 nur ohne Aufspringen auf dem Zug!
  • Level 6 ("Get the Gold!"): wie Level 2 (mit 8 bis max. 11 schießende Gegner pro Wagon)
  • Level 7 ("Use jump kick for more impact!"): wie Level 1 nur ohne Aufspringen auf dem Zug!
  • Level 8 ("Hurry! Hurry!"): wie Level 2 (mit 9 bis max. 12 schießende Gegner pro Wagon)
  • Ende: "You are very tough indeed! But use more brain, less fist now...". Man startet wieder mit Level 1 im Normal-Modus.


Cheats[Bearbeiten]

Es gibt Cracks mit Trainerfunktion, die zu mindestens ewiges Leben garantieren.


Kritik[Bearbeiten]

Revolver

Happy Computer (Spielsonderteil Juni 1987): "Die Kämpfe auf den Waggons sind leider viel zu einfach: Durch schnelles Feuerknopfdrücken beseitigt man jeden Gegner im Nu. Wesentlich schwieriger und reizvoller sind die Schießereien vom Pferd aus. Obwohl hier spielerisch eigentlich nicht viel dahintersteckt, macht gerade diese Phase einen Heidenspaß. Hat man aber alle acht Level einmal gesehen, klingt der Reiz ab. Obwohl Express Raider eine Weile fesseln kann, bietet das Programm für sein Geld zu wenig langfristige Spielmotivation. Ein klarer Fall von guter Durchschnitt, was auch für die Grafik (klobige Sprites, gutes Scrolling) gilt. Der Sound äußert sich nur in Form von zwar passenden, aber spärlichen Effekten." (Heinrich Lenhardt)

ASM (Ausgabe Mai 1987): "Das Spiel ist recht gut realisiert; wird vom Verkaufserfolg „nicht verschont“ bleiben. Die Grafik und die Animation sind durchschnittlich bis gut; der Sound ein wenig nervend. Es passiert eine ganze Menge bei EXPRESS RAIDER. Um es aber mal ganz deutlich zu sagen: Ich finde nicht, daß es sich um ein Hit-Programm handelt, glaube aber, daß es sich gut verkaufen wird. Letztendlich ist es ein brauchbares Programm, das seine gewissen Reize hat." (Manfred Kleimann)

Jodigi: "Etwas Western-Action, gut gemacht, mit Suchtpotential"


Sonstiges[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Spiel war in der Bundesrepublik Deutschland von 1987 bis 2013 indiziert.
  • Nach einem "Game Over" gibt es eine Highscore und ein Countdown, um dort weiterzuspielen.


Cover[Bearbeiten]

"Cover"


Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Ein Bild von der Arcade-Version


Highscore[Bearbeiten]

Wir spielen im "Expert-Mode" und "Difficult-Level 4"
Topscore von Ivanpaduano
  1. Ivanpaduano - 49.700 - 3 (05.06.2019)
  2. Werner - 39.150 - 2 (06.06.2019)
  3. Jodigi - 35.750 - 3 (05.06.2019)

2. Platz von Werner 3. Platz von Jodigi
2. Platz von Werner 3. Platz von Jodigi



Weblinks[Bearbeiten]


Videos[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. Interview mit "Mihaly Kenczler (Novotrade)" auf C64.com; 18.01.2018 Sprache:englisch