LOAD-Magazin

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. LOAD (Begriffsklärung).

Das LOAD-Magazin erscheint als Jahresmagazin des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V. und wird dort durch die Arbeitsgruppe "LOAD" entwickelt und gestaltet. In der Arbeitsgruppe sind derzeit "Blader", "TheArt", sowie "Kangaroo MusiQue", die die Gestaltung der ersten Ausgabe übernommen hatten. Kangaroo MusiQue hatte bereits im C64-Bereich die Reihe Brotkasten Live! gestaltet.

Die Erstausgabe des LOAD-Magazin - nach dem gleichnamigen BASIC-Befehl LOAD benannt, der für Laden von Daten bei vielen Heimcomputern benutzt wird - erschien erstmalig im Juni 2012 und ist eine kostenlose und nicht-kommerzielle Computerzeitschrift, die sich mit den alten Heimcomputern, sowie der Retro-Szene beschäftigt. Diese kann auf verschiedenen Retro-Events wie DoReCo, Connected oder HomeCon kostenlos erhalten werden oder bei verschiedenen Online-Shops wie dem CSW-Verlag gegen Porto und eventuell einer Schutzgebühr bezogen werden.

Neu ab Ausgabe 4 ist, dass das LOAD-Magazin nicht mehr käuflich erworben werden kann. Wer den Verein bis vom 26.05.2018 bis zum 31.08.2018 mit einer Spende über PayPal unterstützt, bekommt eine gedruckte Ausgabe von LOAD#4 als kleine Anerkennung geschenkt.

Es sind bisher 4 Ausgaben erschienen.

Magazin-Inhalt[Bearbeiten]

Ausgabe 1 (2012)[Bearbeiten]

Erschienen am: 31.12.2012.

Allgemeines
  • Aller Anfang ist schwer.
  • Retro-Termine 2012
  • Geklonter ZX81
  • Neues 8-Bit Futter
  • Seltene Einzelstücke in Hülle und Fülle
  • Magazine für zum Lesen
  • Interessantes
  • Ohne Euch wäre nichts so, wie es eben ist!
Thema
  • Happy Birthday Commodore C64
  • Der C64 im Wandel der Zeit
  • Atari: Wie alles begann
  • Ataris vergrabener Scherbenhaufen
  • 30 Jahre ZX Spectrum
  • B0RizZ
Unterhaltung
Technik
  • Der Computer des Jahres
  • Die schöne Idee eines Museums im Hessischen
  • Der Apple IIGS
  • Totgeglaubte leben länger
  • Der Z80-Traum von Fenstern und Multitasking
  • RST 012
  • Jef Raskin
  • Die Canon Cat
Verein und Umfeld
  • Andreas Paul im Gespräch
  • Stefan Both im TV-Talk
  • Hexagon bei maintower
  • Das 4. Videospieltreffen Süd-West
  • 8. Waiblinger Usertreffen
  • Die BCC#6 in Berlin
  • Die Classic-Computing 2011 in Holzminden
  • Hobby & Elektronik 2011
  • Der Fietsenfrühling in Nordhorn
  • Münchner Chic: VCFe
  • Werde jetzt Mitglied!
  • Mitgliedsantrag
  • Werbung im Magazin
  • Impressum
  • Aus dem Vereinsvorstand
  • So, das war’s für dieses Mal.

Ausgabe 2 (2013)[Bearbeiten]

Erschienen am: 31.12.2013.

Allgemein
  • Editorial und Inhalt
  • Retro-Termine 2013
  • Spendenwand
Titel-Thema
  • Arcade made in GDR: Poly-Play
  • Computerspiele(n) in der DDR
  • Der DDR-Spielemacher
  • DDR-Computer im Überblick
  • Das letzte Computerbuch der DDR
  • BASIC-Listing KC 85/3
  • Der KC-Club
Szene
  • Die Web-Show Classic Videogames LIVE!
  • The Making of Whacky Wit
  • Das Oldenburger Computer-Museum
  • 20 Jahre MogelPower
  • Peter Sieg – Der Restaurator
  • Spiele in 48 Stunden: Global Game Jam 2013
  • Computermuseum München
  • Das C64-Magazin Scene World
Technik-Geschichte
  • Die Geschichte von Atari (Teil 2)
  • Prototypen und Konsolen-Flops
  • Hartung Game Master und SuperVision
  • Philips Videopac G7000
  • Die zehn größten Spielehelden
  • Eine Sprache für Maschinen: ASCII
  • No Risc, no Fun: Die Acorn-Story
  • Die Väter von Zork: Infocom
  • Ereignisse vor 20, 30, 40 und 50 Jahren
  • Erste Liebe
Verein
  • 10 Jahre VzEkC e.V.
  • Fotoaktion: Mit LOAD #1 unterwegs
  • Ein Retro-Vortrag am Gymnasium
  • Classic Computing 2012
  • Hobby & Elektronik 2012
  • Ausblick: Classic Computing 2013
  • Neues aus dem Vorstand

Ausgabe 3 (2017)[Bearbeiten]

Erschienen am: 18.04.2017.

  • Editorial
  • News Review
Praxis
Wissen
  • IBM-PC- Der große Diktator
  • Standortbestimmung: AMIGA heute
  • Spiel des Lebens
Bericht
  • xlinux – Nachlese nach 20 Jahren
  • Eine Festplattengeschichte
  • Community Projekt CP/M auf ATmega88
Aus dem Verein

Ausgabe 4 (2018)[Bearbeiten]

Erschienen am: 02.05.2018.

  • Agenda VR3 ­ der erste Linux PDA
  • Kleine Rechenhilfen
  • IDE und RAM für Atari TT
  • USB Interface für Atari
  • Interview mit den Atari­Entwicklern
  • PC Board für Amiga 500
  • Wie der Apple II polyphon wurde
  • WLAN für klassische Computer
  • Das CCC Modem Datenklo
  • Minimales Z80 System
  • Wiederbelebung eines AIM­65
  • Neue Akkus für den Epson HX­20
  • Iomega ZIP Drive als Festplatte
  • Spieleklassiker Stellar 7
  • Amiga C Programme entwickeln
  • Zahlenmemory für Apple ][
  • Messen mit dem Oszilloskop
  • Jahre Apple LISA
  • Little Man Computer
  • CP/M Quick Reference Card
  • Unsere Veranstaltungen
  • Neues aus dem VzEkC e.V.
  • Das Computermuseum Visselhövede

Weblinks[Bearbeiten]