Metro-Cross

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Metro-Cross
Titelbild des Spiels
Spiel Nr. 1272
Bewertung 6.00 Punkte bei 3 Stimmen
Entwickler Programmierung: Brian O'Shaughnessy, Grafik: Vakis Paraskeva
Firma U.S. Gold
Verleger Probe Software Ltd., U.S. Gold (Kixx), Epyx (Go America), OziSoft (Blockbusters), CRL (The Power House)
Musiker Brian O'Shaughnessy
HVSC-Datei /GAMES/M-R/Metro-Cross.sid
Release 1987
Plattform(en) Amstrad CPC, Arcade, Atari ST, C64, NES, ZX Spectrum
Genre Jump and Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information Arcade-Version: Namco


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweiter Titelbildschirm und Menü

Metro-Cross ist eine Mischung aus Jump'n'Run und futuristischem Sportspiel. Man dirigiert einen Läufer durch einen futuristischen Parcours und muß innerhalb einer Zeitbegrenzung das Ziel erreichen. Auf dem Weg zum Ziel muß man um zahlreiche Hindernisse herum, die einen sonst zu viel Zeit Kosten, z.B. Hürden, riesige rollende Cola-Dosen oder Flächen, die einen langsamer machen. Keines der Hindernisse ist tödlich, aber wenn die Zeit abläuft, wird man von einem Stromschlag gegrillt und das Spiel ist vorbei. Einige erleichtern einem das Vorwärtskommen, z.B. Sprungbretter oder Skateboards. Auf letzteren ist man schneller und wird auch weniger stark gebremst von bestimmten Bodenfeldern. Die Sekunden, die man bei Zieleinlauf noch auf der Uhr hat, werden gesammelt, und in jeder 4. Strecke als Zeitbonus gegeben.



Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Erstes Hindernis: mannsgroße Cola-Dosen
Ein Sprungbrett hat uns in die Luft gehoben.
Nach Erreichen des Ziels ist erstmal Verschnaufen angesagt.



Auf dem Skateboard unterwegs
Scheitern hat unmittelbare, drastische Konsequenzen.



Grafik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel verwendet eine Seitenansicht in HiRes-Grafik. Der Bild scrollt von links nach rechts. Oben und unten im Bild sind ein paar Anzeigen. Am unteren Rand sieht man u.a. die verbliebene Zeit und anhand eines Balkens die eigene Position auf der aktuellen Strecke.

Sound[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel gibt es sowohl Musik als auch Geräuscheffekte. Die Musik kann im Menü deaktiviert werden.


Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel wird der Tastatur oder dem Joystick in Port 2 gespielt.

Bedienung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • .  oder Joystick nach rechts : Schneller laufen
  • ,  oder Joystick nach links : Langsamer laufen
  • A  oder Joystick nach vorne : Nach oben laufen
  • Z  oder Joystick zurück : Nach unten laufen
  • LEERTASTE  oder Feuerknopf drücken: Springen
  • RUN/STOP  : Spiel verlassen
  • CTRL  : Pause

Bonus-Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Blaue Dosen: Läuft man in die Dosen, kriegt man entweder 100, 500, 1000, 2000 oder Punkte. Springt man auf die Dosen, wird die Uhr jeweils 2 Sekunden angehalten.
  • Grüne Dosen: Springt man auf sie, läuft man für eine kurze Zeit schneller.
  • Skateboard: Spring man auf ein Skateboard, ist man schneller und wird auch von grünen Feldern weniger ausgebremst. Kollisionen mit Hindernissen führen zum Verlust des Skateboards.
  • Sprungbretter: Draufspringen, um durch die Luft katapultiert zu werden.


Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist keine Lösung bekannt!



Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der CSDb gibt es Cracks mit einer Trainerfunktion.

Action-Replay-Codes:

Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 3 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 6. Juli 2024 - "gut" - 20009 downs
Lemon64 6,74 6. Juli 2024 - 94 votes
Ready64 6,9 6. Juli 2024 - 10 voti
Zzap!64 53% August 1987
Kultboy 7,28 6. Juli 2024 - 11 Stimmen


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pattensen Power: "Aus meiner Jugendzeit habe ich das Spiel als sehr gut in Erinnerung. Schnell, spaßig, handwerklich sauber umgesetzt. Großes Geschick und hohes Reaktionsvermögen sind genauso gefragt wie gute Streckenkenntnis bei diesem ungewöhnlichen Rennspiel. 8 Punkte allemal wert."

Rockford: "Seinerzeit habe ich das eine Zeit lang intensiver gespielt und in meiner Erinnerung hatte ich die Kurse gut auswendig gelernt. Beim Neuspielen musste ich aber feststellen, dass das Spiel leider nicht so gut ist (und wahrscheinlich nie war), wie ich es in Erinnerung habe. 6 Punkte von mir."

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover

"Cover-Vorderseite".

Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Ivanpaduano
  1. Ivanpaduano - 84.950 - 6 (17.07.2024)
  2. Rockford - 84.900 - 7 (14.07.2024)
  3. Riemann80 - 17650 - 2 (06.07.2024)


2. Platz von Rockford 3. Platz von Riemann80
2. Platz von Rockford 3. Platz von Riemann80


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Videos