Star Wars (Domark)

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star Wars (Domark)
Titelbild von Star Wars
Spiel Nr. 154
Entwickler Daniel James Gallagher, Ian Martin, Joe Booth
Firma Vektor Grafix
Verleger Domark, Brøderbund, Atarisoft
Musiker David Whittaker
HVSC-Datei Whittacker_David/Star_Wars.sid
Release 1988
Plattform(en) BBC Micro, Amiga, Amstrad CPC, Apple Macintosh, Apple II, Arcade, Atari ST, C64, IBM PC, ZX Spectrum
Genre Shoot'em Up
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information Remake der Parker Brothers Version


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.68 Punkte bei 22 Stimmen (Rang 679).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 9 28. Dezember 2006 - "top" - 4060 downs
Lemon64 6,8 28. Dezember 2006 - 12 votes
Kultboy.com 8,06 26. Juni 2011 - 15 votes
Happy Computer 76% Spielsonderheft 2/88
ZZap64 70% Ausgabe 88/01


Beschreibung[Bearbeiten]

Die Credits

Star Wars ist die Umsetzung des Atari Arcade-Automaten. Die erste Veröffentlichung auf dem C64 war von Parker Brothers und kam bereits 1983 als Steckmodul auf den Markt. Die Domark-Version wurde 1988, von Vektor Grafix völlig neu Programmiert, als Disketten-Version sowie als Datasetten-Version veröffentlicht. In den USA übernahm Brøderbund den Vertrieb.

Das Spiel besteht aus drei Abschnitten die sich, mit einem ansteigenden Schwierigkeitsgrad, wiederholen bis der Spieler seine Schildenergie verbraucht hat.

Abschnitt 1: Weltraumschlacht

Weltraumschlacht

Im ersten Abschnitt muss man sich gegen TIE Fighter zur Wehr setzen die den Todesstern beschützen. Dieser Abschnitt ist sehr hektisch. Das Ziel ist lediglich den Todesstern zu erreichen. Dazu muss man die Laser der TIE Fighter, sowie die TIE Fighter selbst, abschießen. Darth Vaders TIE Fighter kann zwar getroffen werden aber er lässt sich nicht zerstören.

Abschnitt 2: Todessternoberfläche

Todessternoberfläche

Im zweiten Abschnitt wird die Todessternoberfläche bekämpft. Dort befinden sich Turbolaserbatterien die die ebenfalls Laser abschießen. Man muss nun die Laser der Turbolaser zerstören und die Turbolaser selbst. Das Ziel ist lediglich in den Graben zu kommen. Dieser Abschnitt ist erst ab dem Schwierigkeitsgrad Medium bzw. ab der zweiten Angriffswelle verfügbar.

Abschnitt 3: Trenchrun

Trenchrun

Im letzten Abschnitt muss man durch den Todessterngraben (Trench) fliegen um einen Torpedo in einen Luftschacht zu schießen. Im Graben selbst befinden sich Turbolaser und Barrieren. Die Turbolaser und deren Laser kann man abschießen. Barrieren muss man umfliegen. Das Ziel ist natürlich, seine Torpedos abzuschießen, damit der Todesstern explodiert.

Gestaltung[Bearbeiten]

... eine Animation aus dem Spiel

Die Domark Version besitzt einige Screens, wie einen Titelscreen, den frühere Versionen nicht besitzen bleibt aber trotzdem ein Remake des Parker Brothers Titel. Die Grafik wurde zwar neu erstellt und ist etwas feiner, man hat aber wirklich versucht eine originalgetreue Umsetzung der Arcade Version zu schaffen, Bsp.: Die TIE Fighter zerfallen, nachdem sie getroffen wurden. Verglichen mit der Parker Brothers Version ist dies eine sehr gute Umsetzung, die auch die Details der Arcade-Maschine berücksichtigt.
Auch ein digitalisierter Satz ist vorhanden. Wenn das Titelbild erscheint hört man den Satz The Force will be with you!.

Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung

  • Zur Steuerung wird der Joystick an Port 2 benützt. Die Zieleinrichtung des Raumschiffs folgt der Joystick-Hebelbewegung.
  • Geschossen wird durch Feuerknopfdruck.
  • Mit der Taste J  kann die horizontale Joystick-Achse gespiegelt werden.

Punkte

Rakete 33 Punkte
Tie-Fighter 1.000 Punkte
Laser Turm 200 Punkte
Graben-Geschütz 100 Punkte
Exhaust Port 25.000 Punkte


Lösung[Bearbeiten]

Abschnitt 1:
Hier ist es am besten, sich erst gar nicht auf die TIE Fighter, sondern deren Laser zu konzentrieren. Die TIE Fighter dienen mehr als Bonus. Lässt man die Laser der TIE Fighter außer Acht, ist man schnell seine Energie los.

Abschnitt 2:
Hier ist es ebenfalls wichtig die Laser zu vernichten, bevor man von ihnen vernichtet wird. Die Turbolaser sind Bonuspunkte.

Abschnitt 3:
Die Barrieren umfliegt man einfach. Laser kann man fast alle einfach umfliegen. Verglichen mit den vorherigen Levels ist das Umfliegen sogar weit einfacher. In niedrigen Schwierigkeitsgraden kann man sich die Zeit nehmen sie abzuschießen. Bei höheren Schwierigkeitsgraden ist es wichtiger nicht die Wand zu treffen. Wenn das Ende des Grabens erreicht ist, muss man nur noch auf die Feuertasten drücken bis sich die Torpedos lösen. Dann beginnt das Spiel, mit einem höheren Schwierigkeitsgrad, von vorne.

Cheats[Bearbeiten]

  • POKEs:
POKE 36280,173: POKE 61272,173: SYS 32768

Kritik[Bearbeiten]

Spaceball: "Obwohl ich absoluter Star Wars Fan bin kann ich mit dem Titel überhaupt nichts anfangen. Zumindestens nicht mit den 8Bit Versionen. Das Spiel ist ungemein schwieriger als die PC oder die Macintosh Version weil man oft schlichtweg nicht trifft. Bei der PC und Macintosh Version sammle ich Punkte ohne Ende. Bei der C64 Version versage ich gründlich. Mit einem anständigen Joystick kann man dem Spiel mit Sicherheit noch ein paar Pluspunkte abgewinnen. Ansonsten ist das für mich eigentlich ein Titel für die Tonne."

Andre2905: "Für mich ist das Spiel schlichtweg unspielbar langsam. Ich war ein grosser Fan der 16Bit-Versionen, aber auf dem C64 eine absolute Enttäuschung."

Darth Robo: "Auf jeden Fall eine klare Steigerung zur Version von Parker Brothers, was angesichts der absoluten Jämmerlichkeit selbiger immer noch nicht allzu viel bedeutet. Der Cevi mag eben keine Vektorgrafiken und das zeigt er uns hier auch sobald einiges los ist auf dem Bildschirm. Besonders schlimm zeigt sich dies im zweiten Level: obwohl man mit dem Fadenkreuz am richtigen Ort ist, bekommt man z.B. einen Treffer verpasst weil der Prozessor einfach nicht nachkommt oder korrektes Abschätzen schlichtweg unmöglich ist wegen all dem Geruckel. Müssen weniger Feinde dargestellt werden - was so gut wie nie passiert - ist das Tempo sogar ganz passabel. Fazit: kann man spielen, muss man aber nicht. 5 von 10 Punkten."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Tape Cover

Datasette[Bearbeiten]

"Datasette

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 568.153 (14.10.2010)
  2. Spaceball - 463.087 (07.01.2007)
  3. TheRyk - 19.292 (23.06.2014)
  4. Werner - 11.972 (06.01.2007)

2. Platz von Spaceball 3. Platz von TheRyk
2. Platz von Spaceball 3. Platz von TheRyk


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Star Wars (Arcade-Spiel)

WP-W11.png Wikipedia: Star Wars
WP-W11.png Wikipedia: Krieg der Sterne


Videos


Artikel des Monats.gif Dieser Artikel wurde Artikel des Monats.