Domark

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Domark
Domark Firmenlogo
Gründungsdatum 1983
Firmenschließung 1996
Unternehmenssitz London, Großbritannien
Bekannte Mitarbeiter Ian Livingstone, Mark Strachan, Dominic Wheatley
Branche Computer- und Videospiele
Informationen
  • Gegründet als
    Antrocrown Limited
  • Fusioniert zu
    Eidos Interactive


Domark war ein bekannter britischer Entwickler und Publisher für Computerspiele. Der Name setzt sich aus den Namen der Firmengründer Dominic Wheatley und Mark Strachan zusammen. Bis Domark zu Eidos Interactive wurde, befand sich der Firmensitz in London. Ursprünglich wurde Domark zunächst als Antrocrown Limited gegründet und einige Wochen später in Domark umbenannt.

Der große Erfolg kam für Domark mit der Lizenz für James Bond und Atari (Tengen) Spiele. Große Bekanntheit erreichte Domark mit der Umsetzung des Spiele Klassikers Trivial Pursuit.
1995 fusionierte Domark mit Eidos Technologies, Simis und Big Red Games. Die neue Firma nannte sich nun Eidos Interactive und kaufte im Jahr 1996 den Softwarekonzern Centresoft, der den Publisher U.S. Gold besaß.

1984 veröffentlichte Domark das Adventure Eureka! und setzten einen Preis von 25.000 Pfund, für den Spieler, der das Spiel als erster lösen würde, aus.

Commodore in Großbritannien beauftragte Domark 1990 mit der Erstellung einer Informations-Kassette für Computereinsteiger.


Spielebibliothek (Auszug)[Bearbeiten]


Label "TV Games"

Sonstiges[Bearbeiten]

Anwendungen mit dem Label Toolbox:

Computerspielesammlungen (Auszug)[Bearbeiten]

Cover der Spielesammlung: "Star Wars Trilogy".


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Domark Sprache:english