C64 Web.it

Aus C64-Wiki
(Weitergeleitet von C64 WebIt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der "C64 - Web•it".

Der PC namens Commodore 64 - Web•it (alternative schreibweisen sind u.a. C64 Web It, oder kurz: Web.it) wurde im Jahr 1998 von der niederländischen Firma Tulip, die wenige Monate zuvor die Rechte an der Marke Commodore gekauft hatte, vorwiegend in Europa verkauft. Die Idee für den "C64 Web•it" war, dass man einen Internet-PC verkaufen wollte, der einfach bedienbar sein soll, damit auch nicht so technisch versierte Anwender ihn nutzen können.

Beim C64 Web•it handelt es sich um einen normalen PC mit ergonomischer Tastatur und Internet-Fähigkeit zum Anschluss an einen normalen Fernseher. Die Bedienung erfolgt über ein grafisches Menü, das auf Windows 3.1 und PC-DOS 7.0 aufsetzt. Er wurde für ungefähr 400 US$ (in Deutschland etwa für 700 bis 899 DM von 1999 bis 2001 erhältlich) verkauft. Um 2005 herum wurden noch Restposten im CSW-Verlag verkauft. Der C64-Modus basiert auf dem C64-Emulator CCS64. Ein kleiner Nachteil ist allerdings, dass die Tastatur nicht exakt auf den C64-Emulator abgestimmt wurde.


Aufbau[Bearbeiten]

Es ist ein dunkelgrauer Tastaturcomputer mit schwarzen Tasten, zahlreichen Anschlüssen an der Rückseite und einem eingebauten Touchpad. Einen Ein- und Ausschalter gibt es nicht, nur einen Schlaf- bzw. Standby-Modus, der über die "Zzz"-Taste beendet werden kann. Ein 3,5"-Diskettenlaufwerk mit 1,44 MByte Kapazität befindet sich auf der rechten Seite (in etwa wie bei einem AMIGA) und auf der linken Seite befinden sich hinter einer Abdeckklappe zwei Anschlüsse für PCMCIA-Karten (1× Type III oder 2× Type II).

Anschlüsse des "C64 - Web•it".


  • Auf der Rückseite (von links nach rechts):
    • Game-/MIDI-Schnittstelle (15-polige Sub-D-Buchse) zum Anschluss von Joysticks oder MIDI-Keyboards
    • Parallele Schnittstelle (LPT1; 25-polige Sub-D-Buchse) für Druckeranschluss
    • Serielle Schnittstelle für (RS-232; COM1; 9-poliger Sub-D-Stecker) für eine serielle Maus
    • Modemanschluss (RJ45) für Telefonstecker aus dem Nebenstellenanschluss (NTN)
    • Mikrofoneingang (3,5mm-Klinkenstecker)
    • Line In (3,5mm-Klinkenstecker) als Audioeingang z.B. zum Anschluss einer Stereo- oder HiFi-Anlage
    • Line Out (3,5mm-Klinkenstecker) für Kopfhöreranschluss
    • S-Video-Ausgang (4-polige Mini-DIN-Buchse) zum Anschluss eines Videorekorders oder TV-Gerät
    • Cinch-Videoein-/ausgang zum Anschluss einer Videokamera oder TV-Gerät
    • VGA-Monitoranschluss (15-polig Sub-D-Buchse) zum Anschluss eines VGA-Monitors.
    • Runder Stromanschluss für Netzteil
    • Infrarot-Schnittstelle (IR; nicht sichtbar)
  • Prozessor: AMD Elan SC405 mit 66 MHz Speichertakt (vergleichbar mit Intel 486er; manipulierbar bis auf 100 MHz)
  • Speicher: 16 MByte RAM (erweiterbar auf 32 MByte), sowie 2 MByte Flash-RAM als Festplattenersatz
  • ROM: 16 MByte (auch für mitgelieferte Software genutzt)
  • Grafik: IGS Cyber 2010 1 MByte
    • Auflösung:
      • PAL (640×480 Pixel, 800×600 Pixel bei 50 Hz)
      • NTSC (640×480 Pixel bei 60 Hz)
    • Farben: maximal 4096
  • Sound: 16-Bit Stereo FM
  • Tastatur: 88 Tasten (QWERTY), die mehrfach belegt sind
  • Sonstiges: Touch-/Penpad als Mausersatz, Stift für Touchpad, eingebautes Rockwell Modem 56k (V.34/V.90-Standard)


Lieferumfang[Bearbeiten]

Web•it Packungsinhalt.

Lieferumfang des "Commodore 64 - Web•it":

  • Web•it Computer inkl. Stylus-Stift
  • Netzteil (in kleinem Karton)
  • Videokabel (ggfs. inklusive SCART-Adapter)
  • Modemkabel
  • Web•it Kurzanleitung
  • Web•it Handbuch
  • Lotus Applications Handbuch
  • Karton-Verpackung
  • Styropor Seitenschalen
  • Separier-Pappe


Bilder[Bearbeiten]

Web•it Originalkarton.


Handbücher[Bearbeiten]

Web•it Kurzanleitung.
Web•it Handbuch.
Web•it Lotus Applications-Handbuch.


Links[Bearbeiten]