DELETE

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DELETE
Format: DELETE [<Startzeilennummer>][-][<Endzeilennummer>]
Parameter
<Startzeilennummer>: Ganzzahl im Wertebereich von 0 bis 63999
<Endzeilennummer>: Ganzzahl im Wertebereich von 0 bis 63999
Einordnung
Typ: Befehl
Kontext: BASIC-Editor
Aufgabe: Angegebenen Zeilenbereich löschen
Abkürzung: deL
Verwandte Befehle
NEW

Anmerkung: Dieser Artikel beschreibt den BASIC-Befehl DELETE ab Commodore BASIC V3.5 oder höher


Der BASIC-Befehl DELETE kann nur im Direktmodus benutzt werden und löscht den angegebenen Zeilenbereich beginnend bei Startzeilennummer bis zur Endzeilennummer. Es können beliebige Zeilennummern im Bereich von 0 bis 63999 angegeben werden, allerdings dürfen diese nur Konstanten rein aus Ziffern bestehend sein (keine beliebigen Ausdrücke).
Wenn eine einzeln adressierte Zeile nicht existiert, führt das nicht zu einem Fehler. Ebenso werden Bereichsgrenzen flexibel aufgefasst und orientieren sich an den tatsächlich im Bereich vorhandenen Zeilen. Nur wenn die Endzeilennummer größer oder gleich der Startzeilennummer ist, werden auch tatsächlich in diesem Bereich befindliche Zeilen entfernt.

Werden die Parameter falsch gewählt (keine angegeben, nicht entsprechend der Syntax aufgebaut oder Zeilennummern außerhalb des Wertebereichs), so erscheint die Fehlermeldung ?SYNTAX ERROR. Bei der Nutzung von DELETE in Programmen wird beim Antreffen dieses Befehls die Ausführung mit der Fehlermeldung ?DIRECT MODE ONLY ERROR abgebrochen.

Beispiele[Bearbeiten]

DELETE 100
DELETE 100−100

löschen jeweils nur genau die Programmzeile 100

DELETE 1975−2005

löscht alle Programmzeilen von 1975 bis 2005

DELETE −20

löscht alle Programmzeilen bis einschließlich die Zeile 20

DELETE 10101−

löscht alle Programmzeilen ab der Zeile 10101

DELETE −

löscht das gesamte Programm, vergleiche auch den NEW-Befehl

DELETE 2−1

löscht niemals Zeilen (solange die Startzeilennummer größer als die Endzeilennummer)