RDOT

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
RDOT
Format: RDOT (n)
Parameter
<n>: numerischer Ausdruck im Wertebereich 0 bis 2
Einordnung
Typ: Ganzzahl-Funktion
Kontext: Grafik
Aufgabe: Position des Pixelcursors oder am Pixelcursor aktive Farbquelle ermitteln
Abkürzung: rD
Verwandte Befehle
COLOR, LOCATE, RCLR

Anmerkung: Dieser Artikel beschreibt die BASIC-Funktion RDOT ab Commodore BASIC V3.5 oder höher.

Die BASIC-Funktion RDOT() ermittelt die Position des Pixelcursors oder die am Pixelcursor aktive Farbquelle. Gültige Werte für n sind:

  • 0: X-Position des grafischen Cursors, mögliche Rückgabewerte von -32768 bis +32767
  • 1: Y-Position des grafischen Cursors, mögliche Rückgabewerte von -32768 bis +32767
  • 2: Farbquelle an der Position des grafischen Cursors. Die möglichen Rückgabewerte sind abhängig vom Grafikmodus (siehe COLOR).

Andere Werte für n verursachen einen "?ILLEGAL QUANTITY ERROR".