MONITOR

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Monitor (Begriffsklärung).


MONITOR
Format: MONITOR
Parameter
Einordnung
Typ: Befehl
Kontext: System
Aufgabe: Aufruf des eingebauten Maschinensprachemonitor TEDMON
Abkürzung: mO (nur BASIC V3.5)
moN (BASIC V7.0)
Verwandte Befehle

Anmerkung: Dieser Artikel beschreibt den BASIC-Befehl MONITOR ab Commodore BASIC V3.5 oder höher.

Der Befehl MONITOR ruft den eingebauten Maschinensprachemonitor TEDMON auf. Der Monitor meldet sich dann (am Beispiel des C128) mit:

MONITOR
    PC   SR AC XR YR SP
; FB000  00 00 00 00 F8

Des weiteren wird der Einstieg in den Monitor durch einen BRK-Maschinencodebefehl (mit jeder Speicherstelle, die 0 enthält, möglich) ausgelöst. In dem Fall meldet sich der Monitor z.B. mit:

BREAK
    PC   SR AC XR YR SP
; F0025  B1 CF 00 00 F4


Beim C128 wird der Monitor auch durch Drücken von RUN/STOP  während eines Reset aufgerufen, wobei in diesem Fall nur eine partielle Initialisierung erfolgt.


Der Monitor-Modus kann mit dem Kommando "X" verlassen werden. Weitere Details werden bei TEDMON beschrieben.


TEDMON auf den Plus/4.
Der TEDMON im C128.