X-ample Architectures

Aus C64-Wiki
(Weitergeleitet von X-Ample Architectures)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
X-Ample Architectures
Firmenlogo
Gründungsdatum Juli 1988
Firmenschließung ?
Unternehmenssitz Deutschland
Firmenleitung Thomas Detert, Michael Detert, Helge Kozielek und Thomas Heinrich
Bekannte Mitarbeiter Helge Kozielek (Programmierer), Thomas Detert (Musiker), Michael Detert (Grafiker), Thomas Heinrich (Grafiker), Joachim Fräder (Programmierer), Ivo Herzeg (Programmierer), Andreas Becker (Programmierer), Markus Schneider (Musiker)
Branche Computerspiele
Website X-ample Architectures Memorial Site Sprache:englisch


X-Ample (kurz: XAP / gesprochen wie "example") startete in den 1980ern als Demogruppe und wurde in den 1990ern eines der aktivsten Spiele-Entwickler-Teams auf dem C64. Die Spiele zeichneten sich durch sehr gute technische, grafische und musikalische Darbietung aus. Leider erreichten sie nie großen Bekanntheitsgrad, da sie grundsätzlich in einem Verlag (CP-Verlag) erschienen und deshalb nicht oft in Magazinen wie der 64'er vorgestellt wurden, da man sich als Konkurrenz ansah. Der Durchsatz an Spielen oder zumindest an Magazinmusik (Game On, Magic Disk und Golden Disk sind unter dem CP-Verlag erschienen) war durchweg hoch. Qualität und Quantität der Spiele als Beilage zu genannten Magazinen und das exklusiv zu einem vergleichsweise geringen Kaufpreis, dürften einige Schüler glücklich gemacht haben.

Demos[Bearbeiten]

und viele weitere

Spiele[Bearbeiten]

und viele weitere

Weblinks[Bearbeiten]