GLOBAL

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
GLOBAL
Format: GLOBAL
Parameter
keine
Einordnung
Typ: Anweisung
Kontext: Strukturkontrolle
Aufgabe: Deaktivieren lokal gültiger Variablen
Abkürzung: keine
Verwandte Befehle
LOCAL


Dieser Artikel beschreibt das Simons'-Basic-Schlüsselwort GLOBAL.

Typ: Anweisung
Syntax: GLOBAL

Mit GLOBAL werden alle lokalen Variablen deaktiviert und eventuell vorhandene gleichnamige Variablen des Hauptprogramms wieder zugänglich gemacht.

Beispiel: 

100 a=1: b%=10 : c$="test"
110 PRINT "dies ist ein test:"
120 PRINT "a="a; "b%="b%; "c$= "c$
130 EXEC prozedur
140 PRINT "zurueck im hauptprogramm:"
150 PRINT "a="a; "b%="b%; "c$= "c$
160 PRINT "test beendet."
170 END
999 :
1000 PROC prozedur
1010 LOCAL a, b%, c$
1020 a=100: b%=-10: c$="lokal"
1030 PRINT "und hier innerhalb der prozedur: "
1040 PRINT "a="a; "b%="b%; "c$= "c$
1050 GLOBAL
1060 END PROC

(Die PRINT-Ausgabe wird dreimal wiederholt, vor, während und nach der lokalen Phase)