MERGE

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MERGE
Format: MERGE <name>, <dr>
Parameter
name: Dateiname
dr: Laufwerk
Einordnung
Typ: Kommando
Kontext: Ein- / Ausgabe
Aufgabe: lädt Teile eines Programms nach
Abkürzung: keine
Verwandte Befehle
LOAD - SAVE


Dieser Artikel beschreibt das Simons'-Basic-Schlüsselwort MERGE.

Typ: Kommando
Syntax: MERGE <name>, <dr>

MERGE lädt ein BASIC-Programm hinter ein bereits im Speicher verhandenes. Das neue wird nicht in das alte hineingemischt. MERGE dient dazu, einem Programmierer das Entwickeln von Programmen mithilfe von Programm-Modulen zu ermöglichen.

Mögliche Fehlermeldungen sind alle diejenigen, die auch LOAD verursachen würde.

Beachten: Bei Zeilennummern im nachgeladenen Programm, die gegenüber dem vorhandenen kleiner sind, können die nachgeladenen Teile vom Interpreter nicht erreicht werden. In so einem Fall sollte das kombinierte Programm mit RENUMBER bearbeitet werden. In beiden Programmteilen dürfen in diesem Fall keine GOTO- oder GOSUB-Sprünge o.ä. enthalten sein (Restriktion von RENUMBER, aufgehoben in TSB).

Beispiel: 

MERGE "menue",8

(lädt ein BASIC-Programm namens "menue" nach und hängt es ans vorhandene an)